Das Depeche-Mode-Trio (v.l.) Andrew Fletcher, Dave Gahan und Martin Gore werden am 21. März 2013 in Berlin mit dem deutschen Echo Music Award in der Kategorie „Gruppe des Jahres Rock/Pop international“ ausgezeichnet.Foto: dpa

Depeche Mode

Die britische Synthie-Pop-Band Depeche Mode gibt es seit 1980. Benannt nach einem französischen Modemagazin hatte die Gruppe von Dave Gahan, Vince Clark, Robert Marlow und Martin Gore bald Erfolg mit Hits wie "People Are People", "Master & Servant" und "Blasphemous Rumours". Trotz Umbesetzungen, Drogenproblemen und persönlichen Krisen blieben Depeche Mode, deren Fans als besonders treu gelten, zusammen und brachten bis 2013 insgesamt 13 Studioalben heraus. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge.

Alles zum Thema

Mehr zu Depeche Mode
  • 23.06.2017 18:29 UhrBilanz der Unwetternacht2400 Passagiere übernachteten an Berliner Flughäfen

    UpdateIn der Nacht gab es schwere Unwetter in Berlin uns Brandenburg. Die Schäden hielten sich in Grenzen, umstürzende Bäume waren das Hauptproblem. Zugverbindungen und Flüge fielen aus. Von Christoph Stollowsky, Jörn Hasselmann, Anna Graefe mehr

    Dichter Regen am Donnerstag: Tegel schwimmt. In der Nacht zu Freitag saßen 2400 Menschen in Berliner Flughäfen fest.
  • 23.06.2017 12:19 UhrDepeche Mode in BerlinEnjoy the Pathos

    UpdateEs zuckt und blitzt und leuchtet am Himmel, während die Pop-Dinosaurier von Depeche Mode ihre alten Hits und neuen Songs im Berliner Olympiastadion spielen. Ihr Konzert ist einziges großes Fest. Von Gerrit Bartels mehr

    Rote Schuhe, schwarze Weste - und nichts drunter. Depeche Mode-Sänger Dave Gahan begeistert das Publikum im Berliner Olympiastadion.
  • 22.06.2017 09:03 UhrOlympiastadion in BerlinKonzert von Depeche Mode - "Handtaschen nur in Din-A5-Größe"

    UpdateAlle Besucher werden durchsucht, Handtaschen dürfen nicht großer als Din A5 sein. Beim Depeche-Mode-Konzert sind die Sicherheitsauflagen streng. mehr

    Nach den jüngsten Terroranschlägen sind die Sicherheitsausflagen bei Konzerten in Berlin streng.
  • 15.05.2017 14:29 UhrFirst Hate in BerlinTräume, Tränen

    First Hate verbinden kalt klirrenden Dark Wave mit Synthie Pop und einem Hauch 90er-Jahre-Trance. In der Kantine am Berghain feiern sie das Erscheinen ihres Debütalbums mit einem Konzert. Von Jochen Overbeck mehr

    Der Showmaster und der Keyboarder. Die Mittzwanziger Anton Falck (l.) und Joakim Nørgaard (r.) bilden die Band First Hate.

Neuigkeiten aus der Musikbranche

Aktuelle Beiträge: Rock- und Popmusik