Deutsche Einheit Reichstagsgebäude Foto: dpa/ Roland Holschneider

Deutsche Einheit

Der 3. Oktober 1990 ist der Tag der Deutschen Einheit. Er markiert das Ende der deutschen Teilung, die sich nach dem Zweiten Weltkrieg manifestierte, und maßgeblich zum Kalten Krieg beigetragen hat. Mit dem Mauerfall im November 1989 setzte sich der Prozess der Wiedervereinigung in Gang.

Lesen Sie mehr
  • 04.10.2020 20:44 UhrTheaterprojekt aus Tagesspiegel-Wettbewerb „Als die Mauer fiel“ ist wie eine Zeitreisedisko der Einheit

    Im „Theater an der Parkaue“ wird der Umbruch für Jugendliche aufgeführt – wegen Corona modifiziert. Das Stück entstand aus einem Schreibwettbewerb für Kinder. Von Robert Ide mehr

    Als die Mauer fiel. So heißt das Stück, das derzeit im „Theater an der Parkaue“ in Lichtenberg zu sehen ist.
  • 04.10.2020 17:15 UhrDie Nation und ihre FremdenTag der deutschen Vielfalt

    Deutschland feiert sich - und vergisst dabei allzu oft, dass der Begriff der Nation aus-, nicht einschließt. Ein Kommentar. Von Andrea Dernbach mehr

    Deutsches Wir - wer gehört dazu? Straßeninstallation in Potsdam zum Tag der Einheit
  • 03.10.2020 21:04 Uhr30 Jahre Deutsche EinheitAlles muss auf den Tisch

    30 Jahre nach der Wiedervereinigung muss sich Deutschland endlich aussprechen. Sonst bleibt das Land im Nationalen gefangen. Ein Essay. Von Steffen Mau mehr

    Menschen feiern die Deutsche Wiedervereinigung, dabei schwenken sie deutsche Flaggen und Fahnen. Aufgenommen in Berlin am 03.10.1990.
  • 03.10.2020 15:54 UhrErinnerungen an den 3. Oktober 1990„Die Deutschen wurden wiedervereinigt - wir gespalten“

    Sie waren Anhänger der Perestroika und erlebten den Mauerfall in Deutschland. Wie ein sowjetischer Soldat und eine Moskauer Bürgerrechtlerin die Wende erinnern. Von Rebecca Barth mehr

    Reise ins Ungewisse: Soldaten der Roten Armee kehren aus Ostdeutschland zurück nach Russland.