Mehr Beiträge zum Thema

  • 30.10.2019 08:44 UhrIn Ghana liefern Drohnen die MedikamenteLuftbrücke rettet Leben innerhalb von 30 Minuten

    Den reichen Ländern technologisch voraus: Als erstes Land weltweit liefert Ghana Impfstoffe, Blut und Arzneien „on demand“ in entlegene Regionen – per Drohne. Von Sascha Karberg mehr

    Die Drohnen haben eine Reichweite von 160 Kilometern, sind 110 Kilometer pro Stunde schnell und können bis zu 1,8 Kilogramm Fracht transportieren.
  • 27.10.2019 17:33 UhrZum World Health Summit in Berlin„Mehr Digitalisierung wagen“

    Aus den Daten eines Patienten kann heute ein „digitaler Zwilling“ entstehen, an dem Therapien getestet werden könnten. Man muss es nur wollen. Ein Gastbeitrag. Von Bernd Montag mehr

    Ein Avatar des Patienten, erstellt aus dessen Gesundheitsdaten, könnte helfen, die Wirksamkeit von Therapien zu testen, bevor sie am Original unerwünschte Nebenwirkungen verursachen.
  • 26.10.2019 11:49 UhrCloud-System für das US-MilitärMicrosoft erhält Milliardenvertrag von US-Regierung

    Zuletzt waren nur noch Microsoft und Amazon beim Jedi-Projekt im Rennen. Der Online-Händler galt als Favorit. Amazon-Chef Bezos liegt aber im Streit mit Trump. mehr

    Die Entscheidung zugunsten von Microsoft kam überraschend.
  • 25.10.2019 18:05 UhrInnovationshubs der Bundesregierung74 Personen sollen die Ministerien innovativer machen

    Von sogenannten Innovationshubs erhofft sich die Regierung agilere Arbeit. Von den Grünen gibt es jedoch Kritik an der Prioritätensetzung. Von Max Hoppenstedt, Matthias Punz mehr

    Die Innovationshubs der Bundesregierung sollen für eine moderne Verwaltung sorgen.
  • 25.10.2019 08:35 UhrEnde der Förderung von ComputerspielenSpieleentwickler sollen auf 50 Millionen pro Jahr verzichten

    Der Games-Branche geht Planungssicherheit verloren: Minister Scheuer stoppt die Förderung – noch im Sommer hatte sich die Regierung dafür stark gemacht. Von Fabian Löhe, Paul Dalg mehr

    Besucher spielen auf der Computerspiele Messe Gamescom das Spiel "StarCraft" (Blizzard Entertainment)
  • 23.10.2019 15:25 UhrStreit um LibraBrauchen wir einen digitalen Euro?

    Als Reaktion auf die Facebook-Währung Libra fordern Politiker und Banker einen digitalen Euro. Länder wie China und Schweden sind da schon weiter. Von Carla Neuhaus, Oliver Voß mehr

    Mit Libra will Facebook eine eigene Digitalwährung auf den Markt bringen.
  • 22.10.2019 15:32 UhrJahresbericht des NKRNormenkontrollrat bemängelt zu viel Bürokratie für deutsche Unternehmen

    Regierungsberater kritisieren: Seit 2011 sind Bürokratiekosten für die deutsche Wirtschaft um fast fünf Milliarden Euro gestiegen. Von Marie Rövekamp mehr

    Ein Stempelkarussell (Stempelhalter) steht neben einem Stapel Akten auf einem Schreibtisch in einer Behörde in Frankfurt (Oder)
  • 20.10.2019 12:37 UhrDigitale BürgerbeteiligungKlick für Klick ein Risiko

    Parteien und Institutionen greifen auf private Anbieter zurück, um digitale Bürgerbeteiligung zu ermöglichen. Aber so wird Demokratie privatisiert. Ein Gastbeitrag. Von Clemens Holtmann mehr

    Und was sagen Sie dazu? Bürgerbeteiligung wird immer öfter digital organisiert. Was Risiken birgt. (Symbolfoto)
  • 19.10.2019 12:01 UhrStatt E-MailWie Slack sich für deutsche Büros unverzichtbar machen will

    In Start-ups ist der Kommunikationsdienst Slack bereits weit verbreitet. Eine neuer Standort in Deutschland soll helfen, noch mehr Unternehmen zu erschließen. mehr

    Auf dem Bildschirm eines iPhones wird die Messenger-App Slack angezeigt.
  • 19.10.2019 10:44 UhrAuf dem KreuzwegNikolaikirche zeigt Ausstellung zum 100. Jahrestag des Versailler Vertrags

    Eine Installation in der Nikolaikirche erinnert an die Krise des Kontinents und regt an zur Lösungssuche. Von Elisabeth Binder mehr

    Leuchtet ein. Anlass für die Installation ist der 100. Jahrestag des Friedensvertrags von Versailles.
  • 17.10.2019 05:42 UhrFünf Minuten BerlinBerlins Justiz schludert mit sensiblen Daten

    Der Trojaner am Berliner Kammergericht führte zur Enthüllung eines weitreichenden Skandals um den sorglosen Umgang mit sensiblen Daten in der Verwaltung. Von Robert Kiesel, Nantke Garrelts mehr

    Veraltete Medientechnik: Bibliothek mit Büchern der letzten 400 Jahren im Kammergericht Berlin.
  • 14.10.2019 17:58 UhrRegulierung von Huawei-Technik Wenn aus der "Prüfung" eine "Erklärung" wird

    Der Kurs der Bundesregierung in Sachen Huawei irritiert. Nötig wäre aber eine Strategie, die die Abhängigkeit von China verringert. Ein Kommentar. Von Paul Dalg mehr

    Der chinesische Konzern Huawei ist umstritten.
  • 14.10.2019 13:10 UhrSeehofer und die Gamerszene„Die Neunziger wollen ihre Killerspiel-Debatte zurück“

    UpdateDer Attentäter von Halle inszenierte seine Tat im Internet wie ein Videospiel. Der Innenminister äußert sich zum Thema - und erntet Kritik aus CSU und SPD. mehr

    Mit ausgestrecktem Zeigefinger: Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU).
  • 13.10.2019 11:49 UhrServicewüste Deutschland„Ich will nicht alles selber machen!“

    Bordkarten ausdrucken, Einkäufe scannen: Technische Neuerungen sind oft Vorwand, zu sparen. An mir! Muss ich mich bald auch beim Zahnarzt selbst behandeln? Von Elisabeth Binder mehr

    Alles muss man selber machen.
  • 12.10.2019 19:33 UhrKandidatin für Parteivorsitz im InterviewGeywitz sieht bei Wahl ohne Merkel bessere Chancen für die SPD

    Die Brandenburgerin Klara Geywitz über ihre Kandidatur um den SPD-Vorsitz mit Olaf Scholz, Vernunft in der Politik und Emotionen in der SPD. Ein Interview. Von Georg Ismar, Hans Monath, Paul Starzmann mehr

    Klara Geywitz hat sich der Basis bei Regionalkonferenzen vorgestellt.
  • 11.10.2019 06:40 UhrTrotz guter QuartalszahlenSAP-Chef McDermott tritt überraschend zurück

    Seit 2014 lenkte Bill McDermott die Geschicke des wertvollsten deutschen börsennotierten Konzerns. Auf den alleinigen Chef folgt nun ein Führungsduo. mehr

    Bill McDermott im Mai 2019 bei der SAP-Hauptversammlung in Mannheim.
  • 07.10.2019 12:50 UhrZukunftspläne für den KulturbetriebVermittlung, Vernetzung, Verständigung

    Die Digitalstrategie der Bundeskulturpolitik will die Brücke zwischen künstlerischer und künstlicher Intelligenz schlagen. Ein Gastbeitrag Von Monika Grütters mehr

    Mit digitaler Technologie sollen sich beispielsweise Museen ein neues Publikum erschließen.
  • 05.10.2019 13:40 UhrAus dem Checkpoint-NewsletterTrojaner-Angriff auf Kammergericht war schon länger bekannt

    Der IT-Dienstleister wusste von der Hacker-Attacke aufs Berliner Kammergericht schon seit Anfang September. Erst am Montag wurde das Gericht vom Netz genommen. Von Lorenz Maroldt mehr

    Das Kammergericht am Kleistpark Berlin Foto: Mike Wolff, TSP
  • 01.10.2019 06:45 UhrNeue Strategie für Social MediaWie die CDU auf das Rezo-Video reagieren will

    Nach dem Rezo-Video bekam Generalsekretär Paul Ziemiak den Auftrag, die Öffentlichkeitsarbeit der CDU überarbeiten. Jetzt stellt er sein Konzept vor. Von Robert Birnbaum mehr

    CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak
  • 30.09.2019 09:11 UhrSilicon Valley auf RussischDie Hochschulstadt aus dem Nichts

    Versuch, die Zukunft zu beschleunigen: Ein Besuch in Innopolis, der russischen Retortenstadt rund um eine Universität und einen Technologiepark. Von Jutta Sommerbauer mehr

    Überdimensionale Kiefernzapfen als Kunstwerk auf dem Campus von Innopolis.

Ihr tägliches Entscheider-Briefing zu Digitalisierung & KI:

• Exklusive Nachrichten und Analysen, Personalien, Gesetze und Förderprogramme.

• Für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Jetzt kostenlos & unverbindlich testen!

Wöchentlicher Monitoring- & Analysebericht zur Netzpolitik:

• Bildet den komplexen Diskussionsprozess in der Politik ab.

• Gibt Ihnen die Sicherheit, keine relevanten politischen Entscheidungen zu verpassen.

Jetzt kostenlos & unverbindlich testen!