Mehr Beiträge zum Thema

  • 29.12.2015 09:10 UhrUnternehmenskäufeDeutsche Unternehmen im Kaufrausch

    Investoren übernahmen in Deutschland 2015 135 Firmen im Gesamtwert von rund 15,7 Milliarden Euro. Digitalisierung sorgt für mehr Bewegung im Markt. mehr

    Der größte Deal von Finanzinvestoren war der Verkauf des Autobahnraststätten-Betreibers Tank & Rast für 3,5 Milliarden Euro.
  • 28.12.2015 10:17 UhrNachfolge von Ban Ki-MoonZeit wird's für eine UN-Generalsekretärin

    Die Vereinten Nationen brauchen endlich eine Frau an der Spitze. Ein Gastbeitrag. Von Markus Löning mehr

    Seit 70 Jahren gibt es die Vereinten Nationen. Doch als "Weltregierung" sind sie meistens eine große Enttäuschung. Dennoch haben sie es mit den neuen SDGs geschafft, sich anspruchsvolle Ziele zu setzen.
  • 21.12.2015 18:24 UhrVereinte NationenGeht doch

    Wie die Vereinten Nationen es trotz aller Krisen 2015 doch noch geschafft haben mit 17 neuen Nachhaltigkeitszielen und einem erfolgreichen Klimagipfel etwas Hoffnung zu verbreiten. Von Dagmar Dehmer mehr

    Kaum waren die Klimahelden abgereist, haben Arbeiter das Gelände in Le Bourget, wo zwei Wochen lang der Weltklimagipfel getagt hatte, wieder abgebaut.
  • 20.12.2015 13:12 UhrBanken entdecken die Fintechs Berlin - Finanzmetropole der Zukunft?

    Geld abheben mit einem Klick, Erspartes anlegen mit einem Wisch. Finanz-Start-ups machen Banken mächtig Dampf. Aus Berlin kommen besonders viele. Von Simon Frost, Carla Neuhaus mehr

    Ganz verzichtbar werden Geldautomaten wohl nicht. Aber viele Bankgeschäfte lassen sich schon heute übers Smartphone abwickeln.
  • 14.12.2015 17:05 UhrArbeit 4.0Berlin will digitales Vorbild sein

    Berlin soll mit seiner Start-up-Szene zur Modellstadt der digitalen Arbeitswelt werden. Ein neuer Lehrstuhl soll dabei helfen. Von Marie Rövekamp mehr

    Dilek Kolat
  • 12.12.2015 14:34 UhrIntelligente StromzählerWie Smart Meter das Leben besser machen sollen

    Ein Gesetz soll den Stromverbrauch besser steuern. Die Digitalisierung der Netze ist unverzichtbar für Metropolen wie Berlin, aber teuer für Verbraucher. Von Simon Frost mehr

    Wie viel können Verbraucher monatlich am Strom durch neue Technologie sparen?
  • 08.12.2015 09:00 UhrDigitale HauptstadtZehn Punkte für die Zukunft

    Michael Müller will die digitale Hauptstadt – und nimmt Wissenschaft und Wirtschaft in die Pflicht. Von Simon Frost mehr

    Seit 2007 erproben Wissenschaftler der Freien Universität das autonome Fahren mit ihrem Versuchsauto.
  • 08.12.2015 08:42 UhrDigitale Agenda für BerlinEin Anfang ist noch kein Aufbruch

    Mehr IT-Professoren, mehr Technologie, mehr Transparenz: Berlin soll digitale Metropole werden - und zwar schnell. Ob das gelingen kann? Ein Kommentar. Von Simon Frost mehr

    Auf dem Rücksitz. Das Auto der FU fährt auch ohne Fahrer durch den Berliner Stadtverkehr. Berlins Regierender Bürgermeister Müller überzeugte sich selbst davon.
  • 07.12.2015 17:45 UhrDer 10-Punkte-PlanWie Berlin zur digitalen Hauptstadt werden will

    UpdateEine Zehn-Punkte-Agenda soll Berlin zur digitalen Hauptstadt machen. Dafür will Bürgermeister Müller unter anderem 30 neue IT-Professuren schaffen. Von Simon Frost mehr

    Berlin soll digitale Hauptstadt werden.
  • 07.12.2015 16:55 Uhr30 neue IT-Professuren für Berlin"Digitalisierung an den Unis stärken"

    In Berlin sollen 30 neue IT-Professuren eingerichtet werden. TU-Präsident Christian Thomsen erklärt im Interview, was erforscht werden soll - und wie sich auch die Lehre ändern muss. Von Tilmann Warnecke mehr

    Christian Thomsen, Präsident der TU Berlin.
  • 04.12.2015 17:54 Uhr5G - schnelle Netze für die HauptstadtBerlin auf dem Weg zur Datenmetropole

    Für Zukunftsindustrien sind leistungsfähige Netze unerlässlich. Berlin will deshalb Schaufenster für 5G werden. Die Chancen stehen nicht schlecht. Von Simon Frost mehr

    Gut sortiert. Die exponentiell wachsenden Datenmengen erfordern eine immer leistungsfähigere Infrastruktur.
  • 25.11.2015 09:07 UhrGreen New DealBerlin soll dank Klimapaket bis 2050 klimaneutral werden

    Die Berliner Industrie und Forschung möchte mit einem "Green New Deal" die Bundeshauptstadt bis 2050 klimaneutral mit Energie versorgen. Von Daniel Mosler mehr

    Unter Anderem dank einer intelligenten Straßenbeleuchtung soll Berlin energieeffizienter haushalten können.
  • 23.11.2015 12:02 UhrDigitalisierungRathaus der Zukunft nicht in Sicht

    Bei der Digitalisierung der Verwaltung tut sich nicht viel in Berlin. Obwohl die Bürgerämter überlastet sind und die Wartezeiten viel zu lang. Von Simon Frost mehr

    Bitte warten. Wer in Berlin zum Amt muss, sollte geduldig sein. Mit Nummerziehen ist es nicht getan – wochenlange Wartezeiten sind die Regel.
  • 22.11.2015 11:13 UhrSmart MobilityWenn das Fahrrad die Pizza liefert

    Berliner Start-ups planen schon heute die Mobilität von morgen. Unter dem Stichwort "Smart Mobility" wollen sie Fortbewegung intelligenter gestalten. Von Daniel Mosler mehr

    Elektrofahrräder wie das Modell von Pedelec liefern bereits vor Fahrtantritt nützliche Informationen an den Fahrer.
  • 20.11.2015 11:44 UhrIT-GipfelDie Aufholjagd beginnt

    Mehr Investitionen, bessere Netze, EU-weite Standards: Wie die Wirtschaft den Anschluss an die USA und China finden will. Von Simon Frost, Maris Hubschmid mehr

    Auf Tuchfühlung. Bundeskanzlerin Angela Merkel testet auf dem IT-Gipfel in Berlin einen elektronischen Handschuh.
  • 16.11.2015 21:13 UhrSAP-Finanzchef Luka Mucic im Interview"Digitalisierung ist vielfach noch grüne Wiese"

    SAP-Finanzchef Luka Mucic über den IT-Gipfel, Wunsch und Wirklichkeit bei Industrie 4.0 und die Start-up-Stadt Berlin. Von Simon Frost mehr

    Luka Mucic: „Wir werden in den nächsten Jahren einige hundert Arbeitsplätze in Berlin schaffen.“ Foto: Wolfram Scheible/dpa
  • 16.11.2015 12:38 UhrNeue Studie: So wird Berlin im Jahr 2030Die Megatrends der 4-Millionen-Metropole

    In Berlin leben im Jahr 2030 vier Millionen Menschen. Eine Studie sagt jetzt: Der Senat muss auf die "Megatrends" setzen und Berlin eine lebenswerte digitale Fahrradstadt werden. Von Ralf Schönball mehr

    Vergängliches Nirgendwo. Matthias Koeppels Gemälde „Zukunft der Metropole Berlin“ von 1991.
  • 16.11.2015 08:02 UhrIns abgeschottete LandUN-Generalsekretär Ban Ki Moon will nach Nordkorea reisen

    Es gab schon mehrere Anläufe, nun scheint es tatsächlich zu passieren: UN-Generalsekretär Ban Ki Moon plant offenbar einen Besuch im weitgehend isolierten Nordkorea. mehr

    UN-Generalsekretär Ban Ki Moon, hier während einer Pressekonferenz Ende Oktober in Genf.
  • 14.11.2015 00:00 UhrDigitalisierungZentralen der Vernetzung

    In Berlin kommt die Digitalisierung voran. Verantwortlich dafür ist in erster Linie die Wirtschaft. Von Simon Frost mehr

    Wärme mit Potenzial. Kraftwerke und andere Anlagen liefern eine Vielzahl von Daten. Wer sie systematisch auswertet, kann daraus neue Dienste entwickeln.
  • 12.11.2015 08:59 UhrNachfolger von António GuterresItaliener Filippo Grandi wird neuer UN-Flüchtlingskommissar

    Der italienische Diplomat Filippo Grandi wird neuer Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen. Er folgt auf den Portugiesen António Guterres. mehr

    Der 58-jährige Italiener Filippo Grandi blickt auf eine jahrelange Arbeit bei den Vereinten Nationen zurück.

Ihr tägliches Entscheider-Briefing zu Digitalisierung & KI:

• Exklusive Nachrichten und Analysen, Personalien, Gesetze und Förderprogramme.

• Für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Jetzt kostenlos & unverbindlich testen!

Wöchentlicher Monitoring- & Analysebericht zur Netzpolitik:

• Bildet den komplexen Diskussionsprozess in der Politik ab.

• Gibt Ihnen die Sicherheit, keine relevanten politischen Entscheidungen zu verpassen.

Jetzt kostenlos & unverbindlich testen!