Mehr zum Thema

  • 27.11.2018 11:22 UhrSeuche im KongoEbola-Epidemie: Erstmals Medikamentenstudien genehmigt

    Im Norden der Demokratischen Republik Kongo sind bereits über 200 Menschen an Ebola gestorben. Jetzt sollen neue Wirkstoffe wissenschaftlich getestet werden. Von Sarah Reim mehr

    Höchster Schutz. Absperrungen sichern ein Ebola-Zentrum im Kongo.
  • 13.11.2018 18:38 UhrGlobal HealthLondoner Gesundheitsforscher kommen nach Berlin

    Das Londoner Institut für Hygiene und Tropenmedizin forscht nun auch an der Spree. Zusammen mit der Charité soll globale Gesundheitsforschung gestärkt werden. Von Florian Schumann mehr

    Unterzeichnung der Vereinbarung zwischen Charité und LSHTM auf dem World Health Summit 2018 in Berlin. V.l.n.r.: Prof. Dr. Christian Drosten (Charité), Prof. Dr. Axel R. Pries (Charité), Prof. Dr. Peter Piot (LSHTM), Dr. Johanna Hanefeld
  • 11.11.2018 13:46 UhrKongoMehr als 200 Menschen an Ebola gestorben

    Im Osten der Demokratischen Republik Kongo sind seit August fast 300 Menschen an Ebola erkrankt. Impfmaßnahmen werden durch einen bewaffneten Konflikt gestört. mehr

    Eine Impfung im kongolesischen Dorf Mangina.
  • 16.10.2018 18:45 UhrAusbruch im Nordosten des Kongo weitet sich ausEbola: WHO beruft Krisen-Ausschuss ein

    In der Demokratischen Republik Kongo sind Ebola-Fälle im Umkreis von 250 Kilometern nachgewiesen worden. Die Weltgesundheitsorganisation wägt die Notlage ab. mehr

    Die WHO hat wegen des seit Ende August andauernden, sich ausbreitenden Ebola-Ausbruchs im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo einen Krisenausschuss eingerichtet.
  • 27.08.2018 12:11 UhrAusbruch im KongoNeue Ebola-Epidemie fordert bereits mehr als 70 Tote

    Das tödliche Virus ist erneut im Kongo ausgebrochen – diesmal im Osten des Landes. Dort bedroht die Seuche nun eine der bevölkerungsreichsten Regionen Afrikas. Von Hermann Feldmeier mehr

    In dem Dorf Mangina in der Provinz Nord-Kivu der Demokratischen Republik Kongo werden die Menschen mit einem neuen Impfstoff gegen Ebola versorgt. Wegen militärischer Konflikte in der Region ist das nicht überall möglich.
  • 07.08.2018 14:32 UhrEbola-Ausbruch im KongoHilfsorganisation befürchtet Ebola-Ausbreitung nach Uganda

    Die hochansteckende Krankheit Ebola hat im Kongo schon dutzende Menschenleben gefordert. Die Regierung hat ab Mittwoch eine groß angelegte Impfkampagne angekündigt. mehr

    Uganda: Wegen eines Ebola-Ausbruchs messen Amtsärzte die Körpertemperatur von Flugpassagieren. (Archivbild vom 17.5.2018)
  • 02.08.2018 09:16 UhrKongoNeuer Ebola-Ausbruch mit offenbar bereits 20 Toten

    Erst vor wenigen Tagen wurde die Ebola-Epidemie im Nordwesten des Kongos für beendet erklärt. Doch ausruhen können sich die Behörden nicht. Es sind neue Fälle der gefährlichen Krankheit aufgetaucht - am anderen Ende des Landes. mehr

    Mitarbeiter des Gesundheitsamtes desinfizieren ein Gebäude des Krankenhauses in Mbandaka.
  • 06.06.2018 19:09 UhrHauptstadtkongress Medizin und Gesundheit„Der Roboter ist der Rollator von morgen“

    Selbstbestimmt und gesund bis ins hohe Alter – das geht nur mithilfe von Robotern, sagt Sami Haddadin von der Technischen Universität München. Von Sascha Karberg mehr

    Pflege mit Avataren. Für seine Bemühungen, Roboter für die Medizin und Pflege zu entwickeln, die „Helfer des Menschen“ sind, bekam der Ingenieur Sami Haddadin von der Technischen Universität München unter anderem den Deutschen Zukunftspreis.
  • 28.05.2018 14:18 UhrSeuchengefahr in der Demokratischen Republik KongoImpfen gegen die drohende Ebola-Katastrophe

    UpdateIn den nächsten Wochen entscheidet sich, ob die Epidemie im Kongo noch unter Kontrolle gebracht werden kann. Bisher sind 54 Menschen erkrankt. Von Sascha Karberg mehr

    Im Kongo sind seit Anfang Mai 30 Menschen an Ebola erkrankt. Die Anfänge der Epidemie ähneln jener zwischen 2014 und 2016 als 11.000 Menschen starben.
  • 18.05.2018 13:57 UhrNach Virus-Ausbruch in GroßstadtWHO ist optimistisch, Ebola-Epidemie im Kongo eindämmen zu können

    Ebola ist im Kongo nun auch in einer Großstadt ausgebrochen. Die Weltgesundheitsorganisation sieht sich aber besser gerüstet als 2014 und 2015. Von Adelheid Müller-Lissner mehr

    Vor der Behandlung von Kranken legen Helfer Schutzausrüstung an.
  • 18.05.2018 12:31 UhrGefährliche Virus-Erkrankung14 Ebola-Fälle im Kongo bestätigt - ein Toter

    Bislang sind den kongolesischem Behörden zufolge 45 Fälle von hämorrhagischem Fieber aufgetreten. In 14 Fällen wurde das Ebola-Virus bestätigt. mehr

    Mitarbeiter des Gesundheitswesens ziehen in einem Behandlungszentrum in Bikoro Schutzausrüstungen gegen Viren an.
  • 15.05.2018 09:34 UhrEbola-Seuche im KongoExperimenteller Impfstoff soll Verbreitung von Ebola stoppen

    Die Weltgesundheitsorganisation schickt einen noch nicht zugelassenen Impfstoff in die Demokratische Republik Kongo. Die Verbreitung von Ebola soll so gestoppt werden. mehr

    Mit einem experimentellen Impfstoff will die WHO den Ausbruch von Ebola in der Demokratischen Republik Kongo stoppen.
  • 29.08.2017 18:01 UhrVirusforschungBerliner Eichhörnchen leiden an Pocken

    Forscher entdecken ein bislang unbekanntes Virus, das Jungtiere befällt und mitunter auch tötet. Von Roland Knauer mehr

    Auf der Suche nach der Ursache für rätselhaft wunde und entzündete Pfoten Berliner Eichhörnchen sind Forscher auf ein bislang unbekanntes Virus gestoßen.
  • 14.08.2017 18:44 UhrErster Ausbruch des Marburg-VirusWas vor 50 Jahren in den Behringwerken geschah

    Marburg, 1967: Patienten klagen über Kopfschmerzen und Blutungen. Panik. Ein mysteriöses Virus grassiert. Wie geht es den Opfern heute? Rekonstruktion einer Katastrophe. Von Andreas Austilat mehr

    Das Marburg-Virus wurde mit Versuchsaffen aus Unganda in die Laboratorien des Pharmakonzerns Behringwerke in Hessen eingeschleppt.
  • 06.07.2017 18:12 UhrLehren aus EbolaDie nächste Seuche

    Wie kann sich die Welt künftig vor gefährlichen Epidemien und neuen Erregern schützen? Überwachung, rasches Handeln und Transparenz sind Eckpfeiler. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Geheilt. Die 34 Tage alte Noubia war die letzte Patientin der Ebola-Epidemie in Guinea. Am 8. November 2015 wurde das Baby aus dem Behandlungszentrum der Ärzte ohne Grenzen in Conakry unter Applaus entlassen.
  • 29.05.2017 19:22 UhrExperimentelle VakzineRepublik Kongo genehmigt Test-Impfstoff gegen Ebola

    Die Ebola-Impfung ist noch in der Testphase. Dennoch hat die Regierung Kongos jetzt den Einsatz beschlossen, um den aktuellen Ausbruch einzudämmen. mehr

    In Guinea wurde ein Impfstoff gegen Ebola getestet, als die Seuche dort 2015 umging.
  • 19.05.2017 09:30 UhrKampf gegen globale EpidemienIndustrieländer wollen Krisenmanagement verbessern

    Die Ebola-Epidemie von 2014 hat die Welt aufgeschreckt. Die Industrienationen wollen sich jetzt für ein effizienteres Krisenmanagement einsetzen Von Sarah Kramer mehr

    Ein Ebola-Patient wird in Afrika von einem Mediziner versorgt.
  • 27.03.2017 17:43 UhrEpidemienNeue Impfstoffe schützen bei erneutem Ebola-Ausbruch

    Die Impfung gegen mehrere Varianten könnte vor allem Ärzte und Pfleger helfen. Eine Initiative will eine Milliarde Dollar für die Entwicklung von Notfall-Impfstoffen aufbringen. Von Sascha Karberg mehr

    Krankenpfleger begleiten eine Ebola-Patientin in ein Behandlungszentrum in Liberia im Jahr 2014. Liberia wurde als letztes Land überhaupt im Januar 2016 für frei von Ebola erklärt.
  • 28.09.2016 17:01 UhrPorträtJim Yong Kim bleibt Chef der Weltbank

    Wie der Chef der Weltbank die Institution umkrempelt – und warum er weitermachen darf, obwohl er keineswegs unumstritten ist. Von Dagmar Dehmer mehr

    Jim Kim geht in die Verlängerung. Der Aufsichtsrat der Weltbank entschied, ihm eine zweite Amtszeit zu gewähren.
  • 23.05.2016 09:59 UhrWeltgesundheitsversammlung in GenfPlanvoll gegen Pandemien

    Zika und andere globale Gesundheitskrisen: Um Seuchen besser zu stoppen, will die Weltgesundheitsversammlung in Genf nun Reformen beschließen. Von Jana Schlütter mehr

    Am Kopf eines Babys mit einem kleinen Kopf sind drei Elektroden befestigt.
  • Dutzende Cholera-Tote in Demokratischer Republik Kongo und Niger Abspielen Dutzende Cholera-Tote in Demokratischer Republik Kongo und Niger
  • Impfkampagne gegen Ebola im Kongo Abspielen Impfkampagne gegen Ebola im Kongo
  • Ebola: Sofortiges Handeln laut Oxfam vonnöten Abspielen Ebola: Sofortiges Handeln laut Oxfam vonnöten
  • Ebola-Fall in Millionenstadt in Demokratischer Republik Kongo Abspielen Ebola-Fall in Millionenstadt in Demokratischer Republik Kongo
  • Hacker greifen erneut weltweit Computer an Abspielen Hacker greifen erneut weltweit Computer an
  • Paralympics: Deutsche Top-Athleten 'gut vorbereitet' Abspielen Paralympics: Deutsche Top-Athleten 'gut vorbereitet'
  • Wegen Zika-Virus: Golfstar McIlroy verzichtet auf Olympia Abspielen Wegen Zika-Virus: Golfstar McIlroy verzichtet auf Olympia
  • In Sierra Leone Zahl von minderjährigen Schwangeren gestiegen Abspielen In Sierra Leone Zahl von minderjährigen Schwangeren gestiegen
  • Proteste in Sierra Leone für bessere Ebola-Behandlung Abspielen Proteste in Sierra Leone für bessere Ebola-Behandlung
  • WHO-Chefin wegen Zika-Virus in Brasilien Abspielen WHO-Chefin wegen Zika-Virus in Brasilien
  • Rio: Feuerwehr testet Drohnen gegen Zika-Virus Abspielen Rio: Feuerwehr testet Drohnen gegen Zika-Virus
  • Zika-Virus bereitet Sportlern Sorgen: 'Gibt große Befürchtungen' Abspielen Zika-Virus bereitet Sportlern Sorgen: 'Gibt große Befürchtungen'
  • Zika-Infektionen nach Sex Abspielen Zika-Infektionen nach Sex
  • Bach zum Zika-Virus: 'Situation wird sorgfältig beobachtet' Abspielen Bach zum Zika-Virus: 'Situation wird sorgfältig beobachtet'
  • WHO schlägt Alarm wegen Zika-Virus Abspielen WHO schlägt Alarm wegen Zika-Virus

Weitere Epidemien und Seuchen

Aktuelle Beiträge zu Forschung und Medizin