Weitere Beiträge zum Thema

  • 03.07.2019 16:42 UhrWer wird EU-KommissionspräsidentBütikofer: Europaparlament kann von der Leyen nicht wählen

    Das Parlament kann sich das Vorgehen der Regierungschef nach Meinung des grünen Europaabgeordneten nicht gefallen lassen Von Christoph von Marschall mehr

    Reinhard Bütikofer, Abgeordneter der Europäischen Grünen Partei.
  • 03.07.2019 09:51 UhrUnion der NeinsagerDer EU droht eine institutionelle Krise

    Das EU-Parlament hat gute Gründe, das Personalpaket mit von der Leyen abzulehnen. Doch das ist gefährlich: Die EU könnte handlungsunfähig werden. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron
  • 30.06.2019 07:42 UhrKampf um Posten des EU-KommissionschefsErfolg gibt es nur im Team

    Einzelkämpfer wie Macron haben Verhinderungs-, nicht aber Gestaltungsmacht. Warum ist die Versuchung dennoch immer wieder groß, dies zu testen? Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, stehen zu Beginn der ersten Arbeitssitzung des G20-Gipfels nebeneinander.
  • 29.06.2019 14:30 UhrEU-Postenpoker dauert anManfred Weber verzichtet nicht auf Topjob

    Die Chancen des Konservativen schienen schlecht. Merkel will sich nicht auf CSU-Politiker als Kommissionschef festlegen. Nun soll die Entscheidung fallen. mehr

    Manfred Weber, Kandidat für das Amt des EU-Kommissionschefs, und Kanzlerin Angela Merkel.
  • 26.06.2019 11:06 UhrKür des KommissionspräsidentenMacron ist auf Konfliktkurs mit seinen Wählern

    Frankreichs Präsident kämpft gegen die Idee, dass der siegreiche Spitzenkandidat EU-Kommissionspräsident wird. 85 Prozent seiner Anhänger sind anderer Meinung. Von Christoph von Marschall mehr

    Auf Konfliktkurs: Kanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron.
  • 25.06.2019 17:50 UhrDiskussion um EU-Spitzenposten„Schlag ins Gesicht der EU-Bürger“

    Der ehemalige Präsident des Europaparlaments Martin Schulz über den Poker um das Amt des Kommissionschefs - und was das für die europäische Idee bedeutet. Von Georg Ismar mehr

    Martin Schulz (SPD) setzt sich für das Spitzenkandidatenprinzip ein.
  • 20.06.2019 10:18 UhrMacron verzockt sich bei EU-TopjobsMerkel kommt die entscheidende Rolle zu

    Vor dem EU-Gipfel ist immer noch unklar, wer neuer EU-Kommissionschef wird. Jetzt kommt alles auf Kanzlerin Merkel an. Ein Kommentar. Von Albrecht Meier mehr

    Frankreichs Staatschef Macron und Kanzlerin Merkel bei einem Treffen im vergangenen Februar in Paris.
  • 19.06.2019 17:31 UhrBundesregierung bleibt bei Spitzenkandidaten-ModellHängepartie um Juncker-Nachfolge

    Vor dem EU-Gipfel hält die Bundesregierung im Ringen im die europäischen Spitzenposten am Spitzenkandidaten-Modell fest - trotz des Widerstandes aus Paris. Von Albrecht Meier mehr

    Für den EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker wird ein Nachfolger gesucht.
  • 18.06.2019 17:27 UhrEuropaparlamentEinfluss von SPD und Union schwindet

    Angesichts des schlechten Wahlergebnisses müssen Sozialdemokraten und CDU/CSU um ihren Einfluss im neuen Europaparlament kämpfen. Von Albrecht Meier mehr

    Die spanische EU-Abgeordnete Iratxe Garcia Perez wurde am Dienstag zur Vorsitzenden der sozialdemokratischen Fraktion gewählt.
  • 17.06.2019 21:15 UhrRechtsextremismus nach der Europawahl„Die nächsten 18 Monate werden besonders gefährlich“

    Extremismus-Experte Gideon Botsch warnt: Die nach der Europawahl von Misserfolgen frustrierte rechte Szene könnte sich deutlich radikalisieren. Von Markus Lücker mehr

    Neonaziaufmarsch am Tag der deutschen Zukunft in Chemnitz.

Umfrage

Vom 22. bis 25. Mai findet die achte Europawahl statt bei der das Europäische Parlament direkt gewählt wird. Werden Sie ihre Stimme abgeben?

  • EZB verschärft Strafzins für Banken und nimmt Anleihekäufe wieder auf Abspielen EZB verschärft Strafzins für Banken und nimmt Anleihekäufe wieder auf
  • Videografik: So arbeitet die EZB Abspielen Videografik: So arbeitet die EZB
  • EZB-Rat sieht Wirtschaftsentwicklung zunehmend pessimistisch Abspielen EZB-Rat sieht Wirtschaftsentwicklung zunehmend pessimistisch
  • Ex-EZB-Chef Trichet zeichnet düsteres Bild der Finanzmärkte Abspielen Ex-EZB-Chef Trichet zeichnet düsteres Bild der Finanzmärkte
  • EZB belässt Zinsen bei null Prozent Abspielen EZB belässt Zinsen bei null Prozent
  • Draghi: EZB entscheidet 'im Herbst' über Geldpolitik Abspielen Draghi: EZB entscheidet 'im Herbst' über Geldpolitik
  • Die EZB belässt den Leitzins bei null Prozent Abspielen Die EZB belässt den Leitzins bei null Prozent
  • EZB hält an Nullzinspolitik fest Abspielen EZB hält an Nullzinspolitik fest
  • Draghi verteidigt im Bundestag Niedrigzinspolitik der EZB Abspielen Draghi verteidigt im Bundestag Niedrigzinspolitik der EZB
  • Neuer 50-Euro-Schein vorgestellt Abspielen Neuer 50-Euro-Schein vorgestellt
  • Tipps & Tricks: Woran Sie Falschgeld erkennen Abspielen Tipps & Tricks: Woran Sie Falschgeld erkennen

Mehr zu Martin Schulz

Mehr zu Jean-Claude Juncker