Am Donnerstag entscheidet die Europäische Zentralbank, wie es mit den Leitzinsen weiter geht.Foto: dpa

EZB

Die Europäische Zentralbank gilt als die Entscheidungsinstanz in Sachen Eurosystem. Sie legt den Leitzins fest und soll die Preisstabilität sicherstellen. Doch die europäische Rettungs- und Geldpolitik der EZB steht bei der Blockupy-Bewegung stark in der Kritik. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge über die EZB.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge über die EZB
  • 12.09.2019 18:28 UhrGeldpolitikWas die EZB entschieden hat und was das für Sparer bedeutet

    UpdateHöhere Strafzinsen, neue Anleihekäufe: Die Europäische Zentralbank hat die Geldpolitik erneut gelockert – mit Folgen für die Sparer. Von Carla Neuhaus, Rolf Obertreis mehr

    Die EZB mit Sitz in Frankfurt am Main.
  • 12.09.2019 18:02 UhrReaktionen auf die EZB-EntscheidungBanken sind besorgt wegen Erhöhung der Strafzinsen

    Politiker, Ökonomen, Banker: EZB-Chef Mario Draghi muss von vielen Seiten Kritik einstecken. Er hat die Strafzinsen erhöht und will wieder Anleihen kaufen. Von Lisa Oder mehr

    Die EZB hat das Ziel, die Preise in der Eurozone stabil zu halten.
  • 12.09.2019 15:29 UhrStrafzinsen und AnleihekäufeDie EZB entzaubert sich selbst

    EZB-Chef Mario Draghi erhöht die Strafzinsen für Banken und kauft wieder Anleihen. Das bringt wenig, ist aber teuer. Vor allem für die Sparer. Ein Kommentar Von Carla Neuhaus mehr

    EZB-Präsident Mario Draghi wird sein Amt bald an Christine Lagarde übergeben.
  • 12.09.2019 05:11 UhrVor der Ratssitzung der EZBDer Zauberkoffer des Mario Draghi

    Kurz vor dem Chefwechsel dürfte EZB-Präsident Mario Draghi an diesem Donnerstag die Geldpolitik lockern. Ein Überblick, welche Optionen er hat. Von Rolf Obertreis, Carla Neuhaus mehr

    EZB-Chef Mario Draghi
  • EZB verschärft Strafzins für Banken und nimmt Anleihekäufe wieder auf Abspielen EZB verschärft Strafzins für Banken und nimmt Anleihekäufe wieder auf
  • Videografik: So arbeitet die EZB Abspielen Videografik: So arbeitet die EZB
  • EZB-Rat sieht Wirtschaftsentwicklung zunehmend pessimistisch Abspielen EZB-Rat sieht Wirtschaftsentwicklung zunehmend pessimistisch
  • Ex-EZB-Chef Trichet zeichnet düsteres Bild der Finanzmärkte Abspielen Ex-EZB-Chef Trichet zeichnet düsteres Bild der Finanzmärkte
  • EZB belässt Zinsen bei null Prozent Abspielen EZB belässt Zinsen bei null Prozent
  • Draghi: EZB entscheidet 'im Herbst' über Geldpolitik Abspielen Draghi: EZB entscheidet 'im Herbst' über Geldpolitik
  • Die EZB belässt den Leitzins bei null Prozent Abspielen Die EZB belässt den Leitzins bei null Prozent
  • EZB hält an Nullzinspolitik fest Abspielen EZB hält an Nullzinspolitik fest
  • Draghi verteidigt im Bundestag Niedrigzinspolitik der EZB Abspielen Draghi verteidigt im Bundestag Niedrigzinspolitik der EZB
  • Neuer 50-Euro-Schein vorgestellt Abspielen Neuer 50-Euro-Schein vorgestellt
  • Tipps & Tricks: Woran Sie Falschgeld erkennen Abspielen Tipps & Tricks: Woran Sie Falschgeld erkennen

Europoly - Privatisierung in der EU


Milliarden-Immobilien werden verschleudert, Wasserwerke gegen den Willen der Bevölkerung verkauft, ganze Banken gehen zum Billigpreis an dubiose Käufer – in den Krisenländern Europas steht das öffentliche Eigentum zum Verkauf. Oligarchen und Finanzinvestoren spielen ein gigantisches Monopoly. Die Gläubiger haben die Regeln zu Gunsten der Zocker geändert:

Im Europoly stehen die Verlierer von Beginn an fest.

Europoly - Ein Multimedia-Dossier.

Beiträge zum Thema Blockupy

Börse & Finanzen