Seit 1994 haben der Bund, Berlin und Brandenburg 1,8 Milliarden Euro in den Flughafen BER gesteckt. Am Freitag soll der Aufsichtsrat weitere 21 Millionen Euro freigeben. Die Gesamtkosten sollen erst nach der Eröffnung endgültig beziffert werden, doch es gibt bereits Gerüchte.Foto: dpa

FBB

Als Betreiber der Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel macht die FBB GmbH die Hauptstadt zum drittgrößten Flughafenstandort Deutschlands. Mit dem neuen Willy Brandt-Flughafen will die Flughafengesellschaft ihre Kapazitäten erweitern, derzeit gehört der BER allerdings zu den umstrittensten Bauprojekten Berlins. Aktuelle Beiträge zum Flughafen Berlin-Brandenburg lesen Sie hier.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge
  • 19.06.2019 07:32 UhrDrohendes Chaos beim AbflugFlughafengesellschaft warnt vor Ansturm zu Ferienbeginn

    Am Mittwoch starten Berlin und Brandenburg in die Schulferien. Wer fliegt, sollte mehr Zeit einplanen. Von Jörn Hasselmann mehr

    Die Berliner Flughafengesellschaft befürchtet ab Donnerstag einen Ansturm zu Ferienbeginn.
  • 07.06.2019 23:44 UhrAusschussbefragung zum BERMichael Müller weiß auch nicht mehr

    Erinnerung gelöscht: Der Regierungschef hat keine eigenen Erkenntnisse über den Eröffnungstermin - und der ehemalige Innensenator Henkel hat vieles vergessen. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Berlins Regierender Michael Müller (SPD) musste am Freitag lange warten, bevor er vom BER-Untersuchungsausschuss einvernommen wurde.
  • 07.06.2019 14:01 UhrBER-UntersuchungsausschussErinnerungslücken bei Ex-Aufsichtsrat Frank Henkel

    Im Flughafen-Untersuchungsausschuss wurde heute der ehemalige Innensenator Frank Henkel (CDU) verhört. Der Erkenntnisgewinn ist gering. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Frank Henkel (CDU), ehemaliger Innensenator von Berlin und ehemaliger Aufsichtsrat der Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft, beim zweiten BER-Untersuchungsausschuss.
  • 05.06.2019 22:09 UhrFlughafenchef wehrt sich gegen PessimismusNutzungsfreigabe für BER im Frühjahr 2020 erwartet

    Die Brandmeldeanlage am BER kann offenbar wie geplant fertiggestellt werden – die Zahl anderer Mängel bleibt aber unklar. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Warten auf den ersten Flieger. Bis der kommt, wird am BER noch einige Zeit vergehen.
  • 05.06.2019 20:28 UhrDruck auf Flughafen-Chef nimmt zu In der Regierung wachsen Zweifel am BER-Eröffnungstermin

    Verkehrsminister Scheuer ist nicht überzeugt von einer BER-Eröffnung im Oktober 2020. Einige loben die Einsicht – von anderer Stelle aber kommt Widerspruch. Von Thorsten Metzner mehr

    Ob die Beseitigung der Mängel am Terminal des zukünftigen Flughafen schnell genug geht, bleibt unklar.
  • 05.06.2019 11:58 UhrZweifel an Flughafen-StartterminScheuer fordert Plan B für verzögerte BER-Eröffnung

    UpdateDie Mängel am BER geben „Anlass zur Sorge“, schreibt Verkehrsminister Scheuer an den Flughafenchef. Und wird dafür von Anton Hofreiter gelobt. Von Thorsten Metzner mehr

    Am neuen Flughafen BER gibt es nach wie vor erhebliche Mängel. Der geplante Eröffnungstermin im Oktober 2020 ist unsicher.

Umfrage

Der Vorsitzende des BER-Untersuchungsausschusses Martin Delius (Piratenpartei) schlägt vor, BER möglichst zügig abzuwickeln und anschließend einen neuen Großflughafen in Ostdeutschland zu planen. Was meinen Sie?