Fethullah Gulen im Jahr 2013 im Exil in Pennsylvania, USA.Foto: dpa

Fethullah Gülen

Seit den neunziger Jahren lebt Gülen in den USA im Exil, um einer möglichen Anklage türkischer Staatsanwälte zu entkommen. Der einstige Verbündete des türkischen Präsidenten ist heute bekennender Erdogan-Gegner und wird von der türkischen Regierung für den Militärputsch 2016 verantwortlich gemacht. Lesen Sie mehr über den islamischen Prediger Fethullah Gülen.

Beiträge zum Thema

Mehr zu Fethullah Gülen
  • 17.12.2019 14:09 UhrScharfe Kritik von Grünen-Politiker Özdemir180 mutmaßliche Gülen-Anhänger in der Türkei festgenommen

    UpdateMassenfestnahmen wollen in der Türkei nicht enden. Laut Cem Özdemir dürfe die Bundesregierung vor dem Einsatz wirtschaftlichen Drucks nicht zurückschrecken. Von Susanne Güsten, Cordula Eubel mehr

    Der Prediger und angebliche Putschist Fethullah Gülen.
  • 14.11.2019 23:37 UhrErdogan zu Besuch bei TrumpZiemlich beste Freunde

    Das Verhältnis der USA und der Türkei ist von tiefen Konflikten geprägt. Trotzdem preist Trump seinen türkischen Gast. Europa kann nur zuschauen. Von Hans Monath mehr

    Zwei, die sich gegenseitig drohen und sich trotzdem einfach mögen. Recep Tayyip Erdogan und Donald Trump.
  • 14.09.2019 16:18 UhrVerbindung zu Gülen-BewegungDeutsche in Türkei zu mehr als sechs Jahren Haft verurteilt

    UpdateDie 51-Jährige soll den Erdogan-Gegner Gülen unterstützt haben. Medienberichten zufolge sei die Deutsche bereits Ende 2018 schuldig gesprochen worden. Von Susanne Güsten mehr

    Der Prediger und angebliche Putschist Fethullah Gülen.
  • 14.09.2019 11:39 UhrRazzien in Türkei und ZypernErdogan will mehr als 200 Soldaten festnehmen lassen

    Sie gelten als verdächtig, den Erdogan-Gegner Gülen zu unterstützen: Nach Razzien in der Türkei und Zypern sind bereits 50 gesuchte Soldaten inhaftiert worden. mehr

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.
  • 08.09.2019 14:46 UhrClip in kurzer Zeit ein HitTürkische Rapper rechnen mit System Erdogan ab

    Es geht um Einschüchterung durch die Polizei, Massenfestnahmen, Gewalt gegen Frauen: Das Video „Susamam“ wurde in der Türkei bereits 13 Millionen Mal angesehen. Von Susanne Güsten mehr

    Der führende Kopf der Musiker, die den Clip gemacht haben, heißt Saniser.
  • 26.05.2019 14:09 UhrKirchenmoscheesynagoge in BerlinFriedenssymbol „House of One“ sorgt für Zwist

    Christen, Muslime, Juden, alle gemeinsam – das ist die Idee des „House of One“. Doch noch ehe der Bau richtig begonnen hat, gibt es Zerwürfnisse. Von Malte Lehming mehr

    Pfarrer Gregor Hohberg, Imam Kadir Sanci und Rabbiner Andreas Nachama sagen: „Wir sind Freunde geworden.“
  • Ein Jahr nach dem Putschversuch: Türkei tief gespalten Abspielen Ein Jahr nach dem Putschversuch: Türkei tief gespalten
  • Gülen glaubt nicht an Auslieferung an Türkei Abspielen Gülen glaubt nicht an Auslieferung an Türkei
  • Internationale Kritik an Ankaras Reaktion auf Putsch Abspielen Internationale Kritik an Ankaras Reaktion auf Putsch
  • Erdogan fordert von USA Auslieferung von Gülen Abspielen Erdogan fordert von USA Auslieferung von Gülen
  • Türkei: Polizei stürmt regierungskritische Zeitung Abspielen Türkei: Polizei stürmt regierungskritische Zeitung

Beiträge zum türkischen Präsidenten Erdoğan