Lebensgefahr: In oftmals viel zu kleinen und überfüllten Booten machen sich die Flüchtlinge übers Mittelmeer auf den Weg nach Europa.Foto: dpa

Flüchtlinge

Flüchtlinge aus Kriegs- und Armutsgebieten suchen in Europa Schutz, viele verlieren auf der Flucht ihr Leben. Wer in Europa ankommt, dem wird nur selten Asyl gewährt. Um der Abschiebung zu entgehen, tauchen viele Menschen in die Illegalität ab. Wie wird die europäische Flüchtlingspolitik in Zukunft mit diesen Problemen umgehen? Lesen Sie mehr zum Thema.

Die neuesten Artikel zum Thema

Mehr Beiträge
  • 14.01.2022 07:14 UhrSteigende Geflüchtetenzahlen in BerlinTempohome in Buch wird wieder in Betrieb genommen

    In eine seit September 2020 geschlossene Container-Unterkunft sollen in Kürze wieder Geflüchtete einziehen. Die Anordnung des Senats gilt zunächst befristet. Von Christian Hönicke mehr

    Ein Containerdorf für Flüchtlinge im Stadtteil Buch (Pankow).
  • 12.01.2022 11:49 Uhr„Unwort des Jahres“Das sind Deutschlands Wörter und Floskeln des Jahres 2021

    Update„Pushback“ wird zum „Unwort des Jahres“ 2021 gewählt und reiht sich damit in gute Gesellschaft ein. Ein Jahresrückblick in die deutsche Sprachkritik. mehr

    Das "Unwort des Jahres" 2021 ist "Pushback".
  • 11.01.2022 22:49 UhrHilfe für 500 MenschenBerliner Senat skizziert Details zu Aufnahmeprogramm für afghanische Flüchtlinge

    Berlin will nach der Machtübernahme der radikalislamischen Taliban besonders gefährdete Afghanen aufnehmen – darunter Journalisten und Oppositionelle. Von Sonja Wurtscheid mehr

    Ein Bild der Vergangenheit: Frauen im Jahr 2018 auf dem Weg zu den Parlamentswahlen in Kabul.
  • 09.01.2022 16:44 UhrFlüchtlingsboot in Ägäis gekentertLeiche eines Kleinkindes an griechischer Küste angespült

    Rund um Weihnachten sanken mehrere Flüchtlingsboote im Mittelmeer. Vor der Insel Naxos fand die Küstenwache nun die Leiche eines dreijährigen Kindes. mehr

    Ende Dezember rettete die deutsche NGO Sea-Watch mehrere Geflüchtete vor dem Ertrinken im Mittelmeer.
  • 06.01.2022 22:25 UhrUnterkunft soll im Februar in Betrieb gehenBerliner Senat reaktiviert Flüchtlingsdorf in Tempelhof

    2019 wurde das Containerdorf auf dem Gelände des früheren Flughafens geschlossen. Nun soll die Unterkunft zum 1. Februar wieder in Betrieb genommen werden. mehr

    In das Containerdorf in Tempelhof waren Ende 2017 die ersten Bewohner eingezogen, 2019 wurde es wieder geschlossen.
  • 06.01.2022 21:41 UhrPolen verweigert Hilfe für GeflüchteteÄrzte ohne Grenzen bekommt keinen Zugang zum Grenzgebiet zu Belarus

    Ärzte ohne Grenzen ziehen sich aus der polnisch-belarussischer Grenzregion zurück. Die Hilfsorganisation prangert Blockade durch polnische Behörden an. mehr

    Polnische Grenzschützer bewachen die Grenze zu Belarus.
  • 02.01.2022 11:41 Uhr„Dysfunktionalität des Dublin-Systems“Asylantragszahlen in Deutschland weisen auf Lücken im EU-System hin

    Jeder zweite Asylbewerber in Deutschland wurde in keinem EU-Transitland registriert. Nach den bestehenden Asyl-Regeln sollte das theoretisch nicht passieren. mehr

    Zwei Asylsuchende in der Erstaufnahmeeinrichtung Eisenhüttenstadt in Brandenburg.
  • 01.01.2022 10:52 UhrEvakuierung gestaltet sich schwierigRund 20.000 Afghanen warten auf Einreise nach Deutschland

    Die Lage für frühere Mitarbeiter von Bundeswehr und Entwicklungshilfe ist weiterhin gefährlich. Tausende hoffen weiter auf eine Zukunft in Deutschland. Von Martina Herzog mehr

    Frauenproteste nach der Ermordung von Mitarbeitern der gestürzten afghanischen Regierung.
  • 29.12.2021 14:01 UhrVisavergabe „am laufenden Band“Deutschland erteilte mehr als 5.600 Visa für Ortskräfte aus Afghanistan

    Seit der Machtübernahme der Taliban haben deutsche Auslandsvertretungen tausende Visa für Menschen aus Afghanistan ausgestellt. Und die Zahl steigt weiter an. mehr

    Eine geflüchtete Familie aus Afghanistan
  • 27.12.2021 16:21 UhrBundespolizei zählt weniger illegale EinreisenMigration aus Belarus über Polen geht deutlich zurück

    11.162 „unerlaubte Einreisen mit einem Bezug zu Belarus“ hat die Bundespolizei in diesem Jahr registriert. Im Dezember wurden bisher 470 Einreisen gezählt. mehr

    Geflüchtete an der belarussisch-polnischen Grenze.
  • 26.12.2021 12:04 UhrViele Flüchtlinge bei Bootsunglücken in der Ägäis gestorben

    SHOTLIST NUR FÜR AFP-ABONNENTEN (NO RESALE)PAROS, GRIECHENLAND25. DEZEMBER 2021QUELLE: HELLENIC COAST GUARD1. Verfolgungsfahrt from above the surface to under the water where capsized boat is located2. Verfolgungsfahrt exterior of capsized boat on the seabedANTIKYRA, GRIECHENLAND24. DEZEMBER 2021QUELLE: HELLENIC COAST GUARD3. Halbnahe Greek coast guard setting off on a inflatable boat to reach the islet4. Totale rescued migrants being brought to boat on inflatable boat5. Herauszoomen rescued migrants being brought to boat on inflatable boat6. Herauszoomen rescued migrants being brought to boat on inflatable boat7. Totale the inflatable boat on its way to the islet8. Verfolgungsfahrt Greek coast guard checking on rescued children9. Totale rescued migrants being brought aboard the boat10. Heranzoomen coast guard rescuing migrants from an islet north of the Greek island of Antikythera mehr

    Viele Flüchtlinge bei Bootsunglücken in der Ägäis gestorben
  • 25.12.2021 12:55 UhrDeutschland war erneut Hauptziel für Flüchtlinge in der EU

    SHOTLIST NUR FÜR AFP-ABONNENTEN (NO RESALE)GUBEN, BRANDENBURG, DEUTSCHLAND24. OKTOBER 2021QUELLEN: STEIL TV, AFPTV1. Totale police officers and rescuers surrounding a group of men2. Totale police and rescue cars3. Totale police officers and rescuers surrounding a group of men4. Totale police officers and rescuers surrounding a group of menEISENHÜTTENSTADT, BRANDENBURG, DEUTSCHLAND25. OKTOBER 2021QUELLE: AFPTV5. Totale outdoor area of the refugee center of Eisenhuettenstadt6. Totale a group of people sitting in the grass7. Halbnahe a group of people sitting in the grass8. Halbnahe a group of men staying at the centre look at other men playing football9. Heranzoomen a group of men staying at the centre play football in the outdoor area of the Eisenhüttenstadt refugee centreFRANKFURT (ODER), BRANDENBURG, DEUTSCHLAND25. OKTOBER 2021QUELLE: AFPTV10. Totale a police officer ask a truck to stop11. Halbnahe a police officer ask a truck to stop mehr

    Deutschland war erneut Hauptziel für Flüchtlinge in der EU
  • 25.12.2021 09:34 UhrDeutlich mehr als im EU-SchnittAsylbewerberzahlen in Deutschland steigen um 33 Prozent

    Nachdem 2020 wegen der Pandemie weniger Asylbewerber in die EU kamen, gab es 2021 wieder mehr Anträge. Besonders viele Menschen wollten nach Deutschland. mehr

    Migranten gehen über das Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung in Eisenhüttenstadt.
  • 22.12.2021 23:59 UhrZwölf Menschen gerettetDrei Migranten sterben bei Bootsunglück in der Ägäis

    Ein Flüchtlingsboot mit bis zu 50 Menschen an Bord ist vor Griechenland gesunken. Zwölf konnten bisher gerettet werden, drei Leichen wurden geborgen. mehr

    Ein Schiff der griechischen Küstenwache
  • 21.12.2021 15:36 UhrZielgruppe sind arabische Kinder und JugendlicheBerliner Verein vermittelt Patenschaften für Hausaufgaben und Freizeit

    Der Verein Schülerpaten vermittelt Ehrenamtliche mit Kindern, vor allem aus arabischen Familien. Nachhilfe ist nur ein Teil des Konzepts. Von Frank Bachner mehr

    Die Helferinnen. Schülerpatin Sabine Achilles (l.) und Vereins-Geschäftsführerin Charlotte Schippmann.
  • 20.12.2021 07:45 UhrTerror der Taliban „extrem bedrohlich“Knapp 6000 afghanische Familienangehörige warten auf Einreise nach Deutschland

    In den Botschaften der Nachbarländer bilden sich lange Schlangen für die Visabeantragung. Afghanistan beginnt nach dem Machtwechsel, eigene Pässe auszustellen. mehr

    Nicht nur an der Botschaft in Kabul stehen die Menschen Schlange, auch in den Nachbarländern warten die Menschen auf ein Visum.
Über Flüchtlinge wird viel berichtet, sie selbst kommen aber deutlich weniger zu Wort. Der Tagesspiegel hat diese Perspektive für einen Tag umgekehrt. Die Zeitung, die am Samstag den 15. Oktober erscheint, ist maßgeblich von geflüchteten Journalisten gestaltet worden. Hier ein Gruppenbild der Exil-Journalisten im Newsroom des Tagesspiegels.

#jetztschreibenwir


Viel wird über Geflüchtete und Migranten berichtet. Aber wo kommen sie selbst zu Wort?

Die große Sonderausgabe des Tagesspiegels kehrt die Perspektive um: Sie wird in weiten Teilen von geflüchteten Journalisten geschrieben und gestaltet. 

Die dabei entstandenen Texte, Informationen über die Autoren und Hintergrundberichte finden Sie auf unserer Themenseite.

Zur Themenseite

Neuigkeiten aus Berlin