Lebensgefahr: In oftmals viel zu kleinen und überfüllten Booten machen sich die Flüchtlinge übers Mittelmeer auf den Weg nach Europa.Foto: dpa

Flüchtlinge

Flüchtlinge aus Kriegs- und Armutsgebieten suchen in Europa Schutz, viele verlieren auf der Flucht ihr Leben. Wer in Europa ankommt, dem wird nur selten Asyl gewährt. Um der Abschiebung zu entgehen, tauchen viele Menschen in die Illegalität ab. Wie wird die europäische Flüchtlingspolitik in Zukunft mit diesen Problemen umgehen? Lesen Sie mehr zum Thema.

Die neuesten Artikel zum Thema

Mehr Beiträge
  • Keine Annäherung bei EU-Gipfel bei Flüchtlingsverteilung Abspielen Keine Annäherung bei EU-Gipfel bei Flüchtlingsverteilung
  • Deutschland und Algerien: Enge Zusammenarbeit bei Rückführungen Abspielen Deutschland und Algerien: Enge Zusammenarbeit bei Rückführungen
  • Merkel zu Gesprächen in Algerien Abspielen Merkel zu Gesprächen in Algerien
  • Orban verteidigt Flüchtlingspolitik im EU-Parlament Abspielen Orban verteidigt Flüchtlingspolitik im EU-Parlament
  • Köthen: Seehofer warnt vor schnellen Bewertungen Abspielen Köthen: Seehofer warnt vor schnellen Bewertungen
  • Stahlknecht: Der Staat reagiert in Köthen Abspielen Stahlknecht: Der Staat reagiert in Köthen
  • Zivilisten fliehen vor Offensive aus Idlib Abspielen Zivilisten fliehen vor Offensive aus Idlib
  • Frankreich: Wildes Flüchtlingslager bei Dünkirchen geräumt Abspielen Frankreich: Wildes Flüchtlingslager bei Dünkirchen geräumt
  • Frankreich: Wildes Flüchtlingslager bei Dünkirchen geräumt Abspielen Frankreich: Wildes Flüchtlingslager bei Dünkirchen geräumt
  • Nigeria zwingt Binnenflüchtlinge zurück - trotz Boko Haram Abspielen Nigeria zwingt Binnenflüchtlinge zurück - trotz Boko Haram
  • Merkel vereinbart im Senegal Zusamenarbeit zur Migration Abspielen Merkel vereinbart im Senegal Zusamenarbeit zur Migration
  • Cate Blanchett berichtet über Gräueltaten an Rohingya Abspielen Cate Blanchett berichtet über Gräueltaten an Rohingya
  • Alle 'Diciotti'-Flüchtlinge haben das Schiff verlassen Abspielen Alle 'Diciotti'-Flüchtlinge haben das Schiff verlassen
  • Rohingya-Massenprotest gegen Vertreibung Abspielen Rohingya-Massenprotest gegen Vertreibung
  • Brasilien schickt 120 Soldaten an die Grenze zu Venezuela Abspielen Brasilien schickt 120 Soldaten an die Grenze zu Venezuela
Über Flüchtlinge wird viel berichtet, sie selbst kommen aber deutlich weniger zu Wort. Der Tagesspiegel hat diese Perspektive für einen Tag umgekehrt. Die Zeitung, die am Samstag den 15. Oktober erscheint, ist maßgeblich von geflüchteten Journalisten gestaltet worden. Hier ein Gruppenbild der Exil-Journalisten im Newsroom des Tagesspiegels.

#jetztschreibenwir


Viel wird über Geflüchtete und Migranten berichtet. Aber wo kommen sie selbst zu Wort?

Die große Sonderausgabe des Tagesspiegels kehrt die Perspektive um: Sie wird in weiten Teilen von geflüchteten Journalisten geschrieben und gestaltet. 

Die dabei entstandenen Texte, Informationen über die Autoren und Hintergrundberichte finden Sie auf unserer Themenseite.

Zur Themenseite

Neuigkeiten aus Berlin