Fußball-WM: Fußballfans feiern beim Public Viewing die deutsche Nationalelf und schwenken Deutschlandfahnen.Foto: dpa/ Arno Burgi

Fußball-WM 2018

Vom 14. Juni bis zum 15. Juli findet in Russland die Fußball-WM 2018 statt. Auf unserer Themenseite finden Sie alle News rund um das Turnier und die deutsche Nationalmannschaft.

Hier finden Sie unseren WM-Spielplan als PDF mit allen Spielen, Anstoßzeiten und Gruppen zum Download.

Mehr zur Fußball-WM
  • 02.09.2018 12:12 UhrDeutscher Triathlon-OlympiasiegerJan Frodeno ist Weltmeister über die Ironman-Halbdistanz

    Sechs Wochen vor der Ironman-WM auf Hawaii hat der deutsche Triathlet Frodeno ein dickes Ausrufezeichen gesetzt - und einen neuen Rekord aufgestellt. mehr

    Aufgetaucht. Nach dem Schwimmen noch Zweiter - am Ende Erster.
  • 30.08.2018 15:10 UhrDie Analyse der verkorksten WMJoachim Löw sucht seine goldene Mitte

    Er gibt sich selbstkritisch, spricht von Versagen, von zu viel Risiko. Doch zwei Monate nach der WM sagt Bundestrainer Joachim Löw auch: Ich ändere mich nicht. Von Stefan Hermanns mehr

    Joachim Löw am ersten Spieltag der WM in Russland.
  • 30.08.2018 09:42 UhrLöws WM-AnalyseTrägheit schießt keine Tore

    Der Bundestrainer bot erschreckend wenig, um Hoffnungen auf einen künftig besseren Auftritt der Fußball-Nationalmannschaft zu wecken. Ein Kommentar. Von Michael Rosentritt mehr

    Jogi Löw lieferte seine lange erwartete Analyse der WM-Pleite.
  • 29.08.2018 14:09 UhrWM-Analyse Selbstkritischer Löw nennt WM-Auftritt "fast arrogant"

    Bundestrainer Joachim Löw räumt Fehleinschätzungen bei der Fußball-WM ein. Sein Co-Trainer Schneider wird versetzt. Zum Neustart holt Löw drei Debütanten. mehr

    WM-Analyse: Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff
  • 27.08.2018 17:24 UhrDeutsche NationalmannschaftStyle ist wichtiger als Herkunft

    In der Nationalmannschaft gab es bei der WM eine Gruppe, die sich selbst Kanaken nannte. Was das über die Stimmung im Team sagt. Eine Analyse. Von Stefan Hermanns mehr

    Zwei Vertreter der selbst ernannten "Kanaken" in der Nationalmannschaft: Julian Draxler und Antonio Rüdiger.
  • 19.08.2018 15:57 UhrWM-Analyse beim DFBGrindel hat sich Löw voll ausgeliefert

    Der DFB-Präsident versucht mit seinem Bild-Interview, Kraft auszustrahlen. Und zeigt mal wieder, wie abhängig er vom Bundestrainer ist. Ein Kommentar. Von Johannes Nedo mehr

    Abhängig. Das Schicksal Reinhard Grindels hängt an dem von Bundestrainer Löw.
  • 19.08.2018 10:19 UhrDFB-PräsidentGrindel räumt Fehler im Umgang mit Mesut Özil ein

    DFB-Chef Reinhard Grindel sagt, er hätte sich "angesichts der rassistischen Angriffe deutlicher positionieren müssen". Zum Thema Rücktritt äußert er sich deutlich. mehr

    Da geht's lang. DFB-Präsident Grindel gibt die Richtung auf dem Weg aus der Krise vor.
  • 17.08.2018 22:36 UhrDeutsche NationalmannschaftFührungsspieler kleben fest: Das Dilemma des Joachim Löw

    Kroos, Khedira, Gündogan. Vor der WM-Analyse verkünden mehrere Spieler, weiter für die DFB-Elf spielen zu wollen. Das macht es dem Bundestrainer schwer. mehr

    Nicht zu beneiden. Der Umbruch im DFB-Team wird Joachim Löws Handschrift tragen.
  • 03.08.2018 12:51 UhrWM-Aus und Erdogan-FotoHoeneß erneuert Kritik an Özil, Löw und DFB

    Der Präsident des FC Bayern München bemängelt, dass der DFB sich eine politische Diskussion habe aufdrängen lassen. Für ihn selbst hätten Özils türkische Wurzeln keine Rolle gespielt. mehr

    In Höchstform. Uli Hoeneß hat den Umgang des DFB mit Mesut Özil angeprangert.
  • 01.08.2018 12:54 UhrÖzil und die Nationalmannschaft"Ein Team muss einen Wertekanon entwickeln"

    Profis haben ein feines Gespür für die Identität ihres Teams, sagt Alba-Manager Marco Baldi. Ein Interview über das Versagen des DFB im Fall Özil und Rassismus im Sport. Von Martin Einsiedler, Katrin Schulze mehr

    Mesut Özil und Bundestrainer Joachim Löw.
  • 30.07.2018 13:14 UhrSchwalben im FußballNeymar: "Manchmal übertreibe ich es"

    Brasiliens Stürmerstar äußert sich über seine Schauspielsucht bei der WM. Nun sei er ein neuer Mensch, findet Neymar. mehr

    Klassiker. Brasiliens Stürmerstar Neymar liegt im WM-Achtelfinale gegen Mexiko am Boden.
  • 26.07.2018 14:16 UhrEhemaliger VerbandsfunktionärErdal Keser: Fall Özil wird vieles verändern

    Der Ex-Profi von Borussia Dortmund kämpfte von Deutschland aus um deutsch-türkische Spieler. Heute sieht er so etwas wie Türkenfeindlichkeit. mehr

    Besorgt. Erdal Keser glaubt, dass die aktuelle Debatte tiefgreifende Veränderungen nach sich zieht.
  • 24.07.2018 07:05 UhrBundestrainerJoachim Löw wusste offenbar nichts vom Rücktritt Mesut Özils

    Der Berater des Bundestrainers kooperiert mit den Beratern von Mesut Özil und Ilkay Gündogan – vom Abschied des Mittelfeldstars erfuhr Joachim Löw jedoch aus dem Internet. mehr

    Joachim Löw am Freitag vor der DFB-Zentrale in Frankfurt am Main.
  • 23.07.2018 16:52 UhrRücktritt aus der NationalmannschaftWarum Mesut Özil dem DFB-Team fehlen wird

    Mesut Özil wurde zuletzt viel kritisiert: für das Foto mit Erdogan, für seine Körpersprache, für die WM. Dabei gehörte er auch in Russland zu den besten deutschen Fußballern. Von Julian Graeber mehr

    Mesut Özil beim Länderspiel Deutschland-Türkei im Oktober 2010.
  • 22.07.2018 22:05 UhrNach Eklat um Erdogan-FotoMesut Özil tritt aus der Nationalmannschaft zurück

    UpdateMesut Özil will nicht mehr für das deutsche Fußball-Nationalteam spielen. Der Weltmeister von 2014 tritt wegen der Nachwirkungen des Eklats um seine Fotos mit dem türkischen Staatschef Erdogan zurück. Von Matthias Jauch mehr

    Mesut Özil hat lange über sein Statement zu Erdogan nachgedacht.
  • 20.07.2018 19:22 UhrNach der WM-EnttäuschungLöw will Ende August über personelle Konsequenzen informieren

    Joachim Löw legt eine erste WM-Analyse vor, die "sehr detailliert" ausfällt. Außerdem kritisiert der Bundestrainer Philipp Lahm. mehr

    Bei der Arbeit. Joachim Löw hat viel zu erklären.
  • 20.07.2018 09:10 UhrAnalyse des WM-DebakelsEin Aussitzen der DFB-Krise ist keine Lösung

    Jetzt zittert die Führung des Deutschen Fußball-Bundes schon vor den Hinterbänklern. Das hat sie sich durch ihr verfehltes Krisenmanagement selbst zuzuschreiben. Ein Kommentar. Von Stefan Hermanns mehr

    Gemeinsam durch die Krise. Reinhard Grindel (links) steht Bundestrainer Joachim Löw unbeirrt zur Seite.
  • 19.07.2018 16:01 UhrHandballFüchse dürfen an der Klub-WM teilnehmen

    Dank einer Wildcard dürfen die Füchse Berlin an der Klub-Weltmeisterschaft in Doha teilnehmen. Grund war der Gewinn des EHF-Pokals. mehr

    Hat gut lachen: Silvio Heinevetter (M.), Torhüter bei den Füchsen Berlin, beim Eintragen ins Goldene Buch des Bezirks Reinickendorf nach dem Gewinn des EHF-Pokals.
  • 18.07.2018 15:48 UhrDrei Wochen nach dem WM-AusDie Analyse hat begonnen: Löw bespricht sich mit Bierhoff

    UpdateBundestrainer und Teammanager treffen sich erstmals nach dem WM-Aus - ohne Präsident Grindel. Die Chefs der Landesverbände erhalten einen Maulkorb. Von Stefan Hermanns mehr

    Diskussionsbedarf. Löw und Bierhoff schließen sich in der DFB-Zentrale ein.
  • 18.07.2018 10:25 UhrAuch Rudi Völler äußert sich"Völliger Quatsch": Klopp nimmt Özil und Gündogan in Schutz

    Der Liverpool-Coach kritisiert den Umgang mit den Nationalspielern - und auch Philipp Lahm für die Äußerungen zu Jogi Löw. Damit ist er nicht allein. mehr

    Ein bisschen Ruhe. Das wünscht sich Jürgen Klopp in der Diskussion um die Nationalmannschaft nach der WM.
  • 18.07.2018 09:55 UhrFranzösischer Sender berichtetThibaut Courtois steht kurz vor Wechsel zu Real Madrid

    Neben dem Torwart liebäugelt ein weiterer Belgier mit einem Wechsel zu den Königlichen. Für Courtois spielen nicht nur sportliche Gründe eine Rolle. Von Christopher Stolz mehr

    Königlich. Thibaut Courtois zieht es vom FC Chelsea zu Real Madrid.

Infografik: Die Geschichte(n) der Fußball-WM

Infografik: Geschichten der WM
  • Spannende Fakten und lustige Geschichten zur Fußball-WM.
    Zur Infografik
  • Nach Abstieg ins 'Prestige-Duell': DFB braucht Erfolgserlebnis Abspielen Nach Abstieg ins 'Prestige-Duell': DFB braucht Erfolgserlebnis
  • DFB-Team nach Seuchenjahr abgestiegen: 'Frust und Verärgerung' Abspielen DFB-Team nach Seuchenjahr abgestiegen: 'Frust und Verärgerung'
  • 'Vorleser' Grindel lobt Entwicklung im DFB-Team Abspielen 'Vorleser' Grindel lobt Entwicklung im DFB-Team
  • Löw: 'Wollte einen Killerinstinkt sehen' Abspielen Löw: 'Wollte einen Killerinstinkt sehen'
  • Kimmich: Startelfdebütant Havertz ist 'einer für die Bayern' Abspielen Kimmich: Startelfdebütant Havertz ist 'einer für die Bayern'
  • DFB-Offensive überzeugt gegen Russland: 'Kleine Mopeds da vorne' Abspielen DFB-Offensive überzeugt gegen Russland: 'Kleine Mopeds da vorne'
  • Ohne Reus gegen Russland - Tendenz zu jungen Wilden im Sturm Abspielen Ohne Reus gegen Russland - Tendenz zu jungen Wilden im Sturm
  • Löw: Nations-League-Abstieg 'ist kein Weltuntergang' Abspielen Löw: Nations-League-Abstieg 'ist kein Weltuntergang'
  • DFB-Stars suchen Fannähe: Müller und Co. kicken mit Kindern Abspielen DFB-Stars suchen Fannähe: Müller und Co. kicken mit Kindern
  • Neuer und Co. zum Anfassen: Schüler stellen Fragen an DFB-Stars Abspielen Neuer und Co. zum Anfassen: Schüler stellen Fragen an DFB-Stars
  • Bierhoff: Halbvolles Stadion 'hat mit unserer Leistung zu tun' Abspielen Bierhoff: Halbvolles Stadion 'hat mit unserer Leistung zu tun'
  • Nations League: 'Hoffen auf ein Endspiel in Gelsenkirchen' Abspielen Nations League: 'Hoffen auf ein Endspiel in Gelsenkirchen'
  • Kovac sieht nicht Boatengs Ende in der Nationalmannschaft Abspielen Kovac sieht nicht Boatengs Ende in der Nationalmannschaft
  • Überraschung im DFB-Kader: Löw verzichtet auf Boateng Abspielen Überraschung im DFB-Kader: Löw verzichtet auf Boateng
  • Wahl zum UEFA-Präsidenten: Ceferin ohne Gegenkandidaten Abspielen Wahl zum UEFA-Präsidenten: Ceferin ohne Gegenkandidaten