GeisteswissenschaftenFoto: Tagesspiegel

Geisteswissenschaften

Philosophie, Geschichte, Literaturwissenschaft und vieles mehr – die Geisteswissenschaften durchmessen die großen geistigen, kulturellen und sozialen Phänomene. Berlin ist weltweit einer der bedeutendsten Standorte für die geisteswissenschaftliche Forschung, was insbesondere für die Freie Universität (FU) und für die Humboldt-Universität (HU) gilt. Lesen Sie hier alles über aktuellen Themen und Debatten in den Geisteswissenschaften.

Mehr zu den Geisteswissenschaften
  • 20.01.2018 19:38 UhrSchlachtfeld SpracheFormulierungen mit Tabu

    Der Streit über Formulierungen ist eng mit Macht verbunden. Im Zeitalter der Digitalisierung nimmt die Empfindlichkeit zu - auch wenn die Auseinandersetzungen nicht neu sind. Von Astrid Herbold mehr

    Tabuisierte Wörter. US-Präsident Donald Trump erntet für seine Sprache regelmäßig Empörung.
  • 28.12.2017 14:16 UhrJüdische BuchgesellschaftRenaissance mit Soncino-Hebräisch

    Vor 80 Jahren wurde in Berlin die erste und einzige jüdische bibliophile Gesellschaft aufgelöst. Sie hinterließ rund 100 besondere Buchdrucke. Von Astrid Herbold mehr

    Den „Bücherfreund“ schenkte Jakob Plessner, Bildhauer und Schüler von Adolph von Menzel, den Soncino-Mitgliedern zur Jahresversammlung am 5. Dezember 1926.
  • 15.12.2017 16:38 UhrWer ist "Neue Mensch"?Rädchen im Getriebe der Zeiten

    Der „Neue Mensch“, eine Erfindung der frühen Sowjetzeit? Die Utopie der passgenauen Untertanen stammt aus der Aufklärung – und bleibt bis heute aktuell. Von Arnd Bauerkämper mehr

    Charlie Chaplin in seinem Film „Moderne Zeiten“ von 1936.
  • 15.12.2017 09:43 Uhr25 Jahre Centre Marc BlochFranzösische Forschungsbasis in Berlin

    Das Centre Marc Bloch ist zum 25. Jubiläum in Aufbruchsstimmung: Von der Basisstation Berlin will das zunehmend internationale Team globales Weltwissen erkunden. Von Amory Burchard mehr

    Der Standort des Centre Marc Bloch in der Friedrichstraße.
  • 08.12.2017 21:09 UhrNiklas Luhmann zum 90.Er dachte mit dem Zettelkasten

    Niklas Luhmann revolutionierte einst die Gesellschaftstheorie. Am Freitag wäre er 90 Jahre alt geworden – und wird mit neuen Editionen gefeiert. Von Valentin Feneberg mehr

    Der Soziologe Niklas Luhmann
  • 06.12.2017 17:17 UhrSoziale Medien in der WissenschaftBloggen kann befreiend wirken

    Bloggen oder nicht? Geisteswissenschaftler können darüber trefflich streiten. Für die einen ist es eine Befreiung, andere fürchten, die wahre Wissenschaft komme zu kurz. Von Miriam Lenz mehr

    Forschende sitzen in der Staatsbibliothek vor ihren Laptops.