Ein Graffiti mit der Aufschrift Bezahlbare Mieten soll gegen die Gentrifizierung sprechen.Foto: dpa

Gentrifizierung

Die Künstler bringen Szene, die Szene sorgt für Veränderung und die Veränderung führt zur Verdrängung: An der Gentrifizierung und seinen Auswirkungen kommt kaum eine Großstadt vorbei. Auch 2013 sind die Sorgen vieler Berliner Mieter ein in den Medien häufig diskutiertes Thema. Hier finden Sie Hintergründe und Kommentare zu Wohnungsnot, Stadtentwicklung und den Menschen die dahinter stehen.

Die neuesten Artikel zum Thema

Lesen Sie mehr zum Thema Gentrifizierung
  • 14.04.2019 18:48 UhrMartenstein zum Berliner MangelWohnungen sind keine Kaninchen

    Wohnraum ist knapp in Berlin. Also müsste man bauen. Denn Wohnungen vermehren sich nicht wie die Karnickel. Aber sind sie überhaupt erwünscht? Eine Glosse. Von Harald Martenstein mehr

    Dieses Kaninchen im Berliner Tierpark hat sogar ein Haus für sein Futter.
  • 14.04.2019 17:23 UhrGallig im GraefekiezMit einem Tatort-Kommissar durch Kreuzberg

    Nur über eins kann sich Schauspieler Hans-Jochen Wagner noch mehr ärgern als über Gentrifizierung: Dieser Dreck! Überall! Ein Kiezspaziergang. Von Helmut Schümann mehr

    Tatort Admiralbrücke. Schwarzwald-Tatort-Kommissar Hans-Jochen Wagner, 50, wohnt im Graefekiez.
  • 13.04.2019 18:47 UhrStreit um Markthalle 9 in KreuzbergDas Kiezfeeling ist in Gefahr

    Die Verdrängung der Aldi-Filiale in der Markthalle 9 bewegt unsere Leserinnen und Leser sehr. Hier einige Reaktionen in der Newsletter-Rubrik "Kiezgespräch". Von Nele Jensch mehr

    Blick in den Streetfoodmarkt in der Markthalle Neun in Kreuzberg (Archivbild).
  • 13.04.2019 07:36 Uhr"Tiny House"-Projekt in Berlin-LichtenbergAcht Quadratmeter zum Wohnen

    Wie in kleinen Häusern begrenzter Raum kreativ genutzt werden kann, zeigt das Tiny House Ville in Lichtenberg - ab Sonnabend zu besichtigen. Von Maria-Mercedes Hering mehr

    Oben schlafen, unten essen. Joschka Härdtner, Projektleiter des Tiny House Ville.

Häuserkampf - Touristen vs. Mieter


Rausfliegen, wo andere Urlaub machen: Übers Internet werden immer mehr private Ferienappartements angeboten. Auf der Suche nach dem Berlin-Gefühl buchen Touristen bei Anbietern wie Airbnb. Deren Geschäftsmodell macht normalen Mietern die Wohnungen streitig - und beschert Immobilienfirmen satte Profite. Aber einige Berliner wehren sich.

Häuserkampf - ein MEHR-BERLIN-Dossier

Umfrage

Wohin führen ihrer Meinung nach höhere Mieten und Gentrifizierung?

  • Demonstration gegen "Verdrängung und Mietenwahnsinn“ Abspielen Tausende demonstrieren gegen "Mietenwahnsinn"
  • Eine Mini-Wohnung für 100 Euro Abspielen Eine Mini-Wohnung für 100 Euro
  • Cornelia Temesvári, Vorstandsmitglied des „Berliner Büchertisch“, hofft, dass es mit dem sozialen Projekt weitergeht. Abspielen Verdrängung in Kreuzberg – dem "Büchertisch" droht das Aus
  • Anwohner der Rigaer Straße fordern ein Ende der Polizeipräsenz. Abspielen Rigaer Straße: Anwohner sind gegen Polizeipräsenz
  • Abrissbirne bedroht Bangkoks Chinatown Abspielen Abrissbirne bedroht Bangkoks Chinatown
  • Das Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk (EJF) berät Flüchtlinge bei der Wohnungssuche. Abspielen Hilfe für Flüchtlinge bei der Wohnungssuche
  • Die Initiative "Basta" hat eine Ferienwohnung in Wedding "beschlagnahmt". Abspielen Bürgerinitiative "beschlagnahmt“ Ferienwohnung
  • Der Berliner Mietenvolksentscheid, eine Herausforderung für Rot-Schwarz. Abspielen Mietenvolksentscheid: Frust an der Basis
  • Abspielen 1. Berliner Mietermesse gegen Verdrängung
  • Pamela Schobeß, Clubbetreiberin des "Gretchen" auf dem Dragoner-Areal Abspielen Dragoner-Areal: Mieter wehren sich gegen Verkauf
  • Weitgehend friedliche "Revolutionäre 1.-Mai-Demo“ Abspielen Weitgehend friedliche "Revolutionäre 1.-Mai-Demo“
  • Erfolgreicher Start für den Mieten-Volksentscheid Abspielen Erfolgreicher Start für den Mieten-Volksentscheid
  • Protest vor dem Stattbad gegen Verkauf von Dragonerareal Abspielen Protest vor dem Stattbad gegen Verkauf von Dragonerareal
  • Studentenprotest gegen Wohnungsnot Abspielen Studentenprotest gegen Wohnungsnot
  • Demo gegen Verdrängung Abspielen Demo gegen Verdrängung

Tagesspiegel lokal

Charlottenburg-Wilmersdorf

Bahnhof Zoo, mondänes Grunewald, Kurfürstendamm und City-West: Charlottenburg-Wilmersdorf war einst das Zentrum West-Berlins. Und heute? Lesen Sie hier mehr über den Bezirk.

Zum Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf


Friedrichshain-Kreuzberg

Berlin ist Friedrichshain-Kreuzberg. Und umgekehrt. Kaum ein anderer Berliner Bezirk wird so stark mit der Hauptstadt in Verbindung gebracht. Was die Menschen dort bewegt, viele Kiezgeschichten und Meinungen lesen Sie im hyperlokalen Projekt des Tagesspiegels.

Zum Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg


Pankow

Pankow boomt. Das Gebiet nördlich vom Prenzlauer Berg wächst rasant. Zu DDR-Zeiten lebten hier vor allem Diplomaten, Funktionäre und Künstler; nun kommen Familien aus dem Prenzlauer Berg hinzu. Eine interessante Mischung. Wir berichten, wie sich das alte Pankow verändert und wer es verändert. Und wir erzählen Geschichten aus der Zeit vor 1989. Die sind spannender als jeder Krimi.

Zum Ortsteil Pankow


Spandau

Kaum ein Bezirk ist so kontrastreich wie das "gallische Dorf" am Westrand Berlins, vom riesigen Stadtforst bis zu bedeutenden Industriestandorten von Konzernen wie BMW und Siemens, von Großsiedlungen wie dem Falkenhagener Feld über das dörfliche Gatow bis hin zu den Kladower Villen. Unser Portal ist eine Mischung aus aktuellen Nachrichten, Kiez-Reportagen und Debatten-Plattform. Mischen Sie mit!

Zum Ortsteil Spandau


Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf – fein, langweilig, reich? Denkste! Wir hinterfragen gemeinsam mit Jugendlichen, Erwachsenen, Prominenten Klischees und schreiben spannende Geschichten aus dem Stadtteil: über Menschen, lokale Politik und ein Lebensgefühl mit Wasser und Wald. Schreiben Sie mit an unserer Seite über Steglitz-Zehlendorf!

Zum Bezirk Steglitz-Zehlendorf

Instagram #MeinWedding