Penne aglio e olio

Seite 5 von 7
Schnelle Rezepte : Fix & fertig

PENNE AGLIO E OLIO

Das ist das Essen, das jederzeit geht, da kann der Kühlschrank noch so leer sein, die Zutaten haben wir immer im Haus. Also: Wasser aufsetzen und viiiel Salz reingeben, eine Handvoll. Die Leute kriegen immer einen Schrecken, aber das Salz braucht man. Gleichzeitig in einer Pfanne viiiiel gutes Olivenöl heiß (aber nicht zu heiß!) werden lassen, drei, vier Löffel für zwei Personen sollten es schon sein, darin lässt man ein, zwei Knoblauchzehen, halbiert, mit der Schnittfläche nach unten warm werden. Vorsicht! Die Zehen sollen nicht anbrennen, sonst schmeckt es nach Gummi.

Klassisch nimmt man für aglio und olio Spaghetti, aber wir mögen lieber Penne, für zwei Personen, 250 Gramm. Die werden al dente gekocht, abgießen, die Pasta kurz im Öl schwenken und dann schnell auf den Tisch, da darf nicht lange gefackelt werden, alle müssen schon sitzen. Und dann kommt ein Berg frischer Parmesan obendrauf, daher auch der Name: Pasta al monte bianco. Bettina Seuffert

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben