Überbackener Schafskäse

Seite 4 von 7
Schnelle Rezepte : Fix & fertig

ÜBERBACKENER SCHAFSKÄSE

Ich bin ein großer Fan der griechischen Küche. Am besten schmeckt dieser schnelle Klassiker natürlich mit frischem Schafskäse aus dem Feinkostladen. Aber es schadet ja nie, einen eingeschweißten für Überraschungsgäste im Kühlschrank bereitzuhalten.

Den Käse schneidet man in dicke Scheiben und legt sie dicht nebeneinander in eine flache Auflaufform. Die Menge ist abhängig vom Appetit und den möglichen Folgen weihnachtlicher Völlerei. Auf dem Feta verteilt man dann Tomatenviertel, rote Zwiebelringe, Pepperoni aus dem Glas und ein paar kernlose schwarze Oliven. Anschließend streut man eine kräftige Prise getrockneten Oregano drüber und gibt aus der Chili-Mühle noch ein paar Flocken dazu. Jetzt etwas vom besten nativen Olivenöl drüber träufeln, das die Feiertage überlebt hat, und ab in den vorgewärmten Ofen, bei 180 bis 200 Grad.

Bis der Käse weich und leicht angebräunt ist, dauert es etwa zehn Minuten. Dazu passen Brötchen oder Baguette und ein leichter Rotwein. Elisabeth Binder