Georgien 

Georgien

Georgien – ein Land zwischen gestern und heute. Aufbruch und Lebensfreude aber auch Korruption und Armut charakterisieren die Kaukasusrepublik. Auf unserer Themenseite Georgien berichten wir unter anderem über den wachsenden Bürgerprotest gegen ein Staudammprojekt, über den Stalin-Kult in der Ex-Sowjetrepublik und über den Kampf gegen die Homophobie im Land

Mehr über Georgien
  • 10.10.2018 07:25 UhrBuchmesse-Gastland GeorgienWarum jetzt alle nach Tiflis wollen

    Minimal Wave neben der Fotokabine, Techno im verlassenen Schwimmbecken, Ambient-Klänge auf dem Sofa: Tiflis gilt als Capital of Cool. Von Angie Pohlers mehr

    Guter Pegel. Das Nachtleben in Tiflis vibriert.
  • 26.09.2018 11:53 UhrVon Tiflis nach BerlinDer kaukasische Kulturkreis

    Georgien ist Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Davon hat auch Berlin etwas – bei Konzerten, Lesungen, im Theater. Und am Mittwoch in der Philharmonie. Von Angie Pohlers mehr

    Dirigent Vakhtang Kakhidze und sein Tbilisi Symphony Orchestra kehren nach Berlin zurück.
  • 10.08.2018 17:42 UhrZehn Jahre GeorgienkriegIn Georgien verliert Europa seine Glaubwürdigkeit

    Die EU muss endlich Russlands aggressives Verhalten im Südkaukasus konsequent verurteilen – und angemessen sanktionieren. Ein Gastbeitrag. Von David McAllister mehr

    So sah es vor zehn Jahren in Südossetien aus, als russische Panzer auffuhren.
  • 01.06.2018 13:46 UhrSowjetzeit in GeorgienDas Trauma des Großen Terrors

    Georgien feiert das Jubiläum seiner Republikgründung im Jahr 1918 und beklagt die Sowjetzeit als „Okkupation“. Doch das Bild der Vergangenheit bleibt grobkörnig. Von Bernhard Schulz mehr

    Stalin in Gori. Im Dezember 2017 feierten seine Anhänger den 138. Geburtstag des Diktators.
  • 29.03.2018 12:23 UhrGeorgischer Film „Vor dem Frühling“ Ein entmachteter Präsident auf der Flucht

    Die Berge des Kaukasus als Zufluchtsort: „Vor dem Frühling“ von George Ovashvili ist eine komische Parabel über das vom Bürgerkrieg gebeutelte Georgien. Von Silvia Hallensleben mehr

    Spuren im Schnee. Ein Präsident (Hossein Mahjoub) ohne Land.
  • 18.02.2018 17:11 UhrEx-Gouverneur Michael SaakaschwiliHeld und Despot

    Mit der Ausweisung Michael Saakaschwilis aus der Ukraine geht die politische Karriere des ehemaligen Gouverneurs von Odessa zu Ende - vorerst. Von Frank Herold mehr

    Unterstützung aus Kiew: Rund 2500 Oppositionelle demonstrierten am Sonntag für die Rückkehr des ehemaligen Gouverneurs von Odessa.

Beiträge aus dem Ressort Kultur