Mehr zum Thema Gesundheit

  • 03.10.2019 16:44 UhrTakotsubo-SyndromWenn Wasabi einem das Herz bricht

    Größere Mengen der japanischen Würzmischung verursachen Beschwerden, die einem Herzinfarkt täuschend ähnlich werden können. Von Gerlinde Felix mehr

    In geringen Mengen gesund, in größeren bedenklich: Wasabi-Paste.
  • 03.10.2019 16:43 UhrOrtskrankenkassen bleiben Ländersache Spahn knickt bei AOK-Reform ein

    Gesundheitsminister Spahn verzichtet auf sein Vorhaben, regional abgeschottete Ortskrankenkassen für alle zu öffnen. Der Widerstand war zu groß. Von Rainer Woratschka mehr

    Rückzieher: Gesundheitsminister Spahn verzichtet auf seine geplante AOK-Reform.
  • 03.10.2019 14:26 UhrImpfen und NebenwirkungenDas mulmige Gefühl vor der nächsten Impfung

    Fragen nach der Sicherheit und Wirksamkeit von Impfstoffen sind berechtigt. Es ist aber eine Legende, dass diesen Fragen nicht sorgfältig nachgegangen würde. Von Thomas Schmitz, Sven Siebert mehr

    Impfstoffe gehören heute zu den am besten überwachten Arzneien überhaupt.
  • 01.10.2019 19:07 UhrNachhaltige ProjekteSenat finanziert Hunderte Start-up-Stipendien

    Landesregierung schüttet fast 18 Millionen Euro für 13 Projekte aus. Ramona Pop hofft auf nachhaltige und soziale Konzepte. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Smart City oder Elektromobilität? Bei der Auswahl wurden Projekte berücksichtigt, die sich für Innovation einsetzen.
  • 01.10.2019 11:41 UhrKeine Häufung von Fehlbildungen festgestelltMinisterium gibt Entwarnung

    Sind drei Fehlbildungen innerhalb von drei Monaten in einer Gelsenkirchener Klinik schon eine auffällige Häufung? Nein, so das NRW-Gesundheitsministerium jetzt. mehr

    Drei Fälle von Handfehlbildungen registrierte das Sankt Marien-Hospital Buer. Nach Prüfung sagt das NRW-Gesundheitsministerium nun, es seien „keine offensichtlichen Trends und regionalen Häufungen“ zu erkennen.
  • 30.09.2019 23:15 UhrGesundheitliche Effekte geringIst rotes Fleisch jetzt doch nicht so ungesund?

    Fleisch und Wurst können Krebs, Herzinfarkte und Diabetes verursachen – heißt es. Doch jetzt empfehlen Forscher, ruhig weiter zu essen. Von Florian Schumann mehr

    Fleisch und Wurst stehen im Verdacht, verschiedene Krankheiten auszulösen.
  • 30.09.2019 12:18 UhrRund 25.000 Todesfälle durch InfluenzaStärkste Grippewelle der vergangenen 30 Jahre in der Saison 2017/2018

    Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts forderte die Influenzawelle 2017/ 2018 in Deutschland rund 25.100 Tote. Der Wert liegt weit über dem Durchschnitt. mehr

    Eine Patientin lässt sich in einer Polyklinik in Erfurt gegen Grippe impfen.
  • 27.09.2019 19:07 UhrWegen Intransparenz bei LebensmittelkontrollenVerbraucherschützer verklagen Berlin

    „Topf Secret“ hat das Land Berlin verklagt, weil mehrere Bezirke Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen nicht öffentlich machen wollen. mehr

    Wie sauber geht es beim Imbiss um die Ecke zu? Hunderte Anfragen zu Ergebnissen von Hygienekontrollen sind seit Mitte Januar beim Online-Portal «Topf secret» eingegangen.
  • 27.09.2019 18:03 UhrMigräneSchmerzen im Schädel

    Sie gilt denen, die nicht unter ihr leiden, als Krankheit, die man nicht ganz ernst nehmen muss. Doch von Migräne sind täglich 900 000 Menschen betroffen. Was sind die Ursachen, und wie lässt sie sich behandeln? Von Frieder Piazena mehr

    Frauen sind drei Mal häufiger von Migräne betroffen als Männer
  • 27.09.2019 17:50 UhrNeuregelung in FrankreichKünstliche Befruchtung auch für Singles und Lesben möglich

    Das französische Parlament billigt die Ausweitung der künstlicher Befruchtung. Die Nachfrage nach anonymen Samenspenden dürfte steigen. mehr

    Die Neuregelung zur künstlichen Befruchtung ist Teil des Bioethik-Gesetzes.
  • 27.09.2019 10:41 UhrMeine 9 Marathon-TippsIm Startbereich lieber noch mal aufs Klo

    Stephan Hempel ist ein Marathon-Veteran: Der Lichterfelder läuft seinen 19. Berlin-Marathon. Er gibt Hinweise aus der Praxis. Von Boris Buchholz mehr

    Stephan Hempel läuft seinen 19. Berlin-Marathon
  • 27.09.2019 10:13 UhrRätselhafte LungenerkrankungZahl der Toten in den USA nach Konsum von E-Zigaretten steigt auf zwölf

    Wie gefährlich sind E-Zigaretten? In den USA ist eine weitere Person nach dem Konsum gestorben. Spielen Kartuschen vom Schwarzmarkt eine Rolle? mehr

    Die Bundesstaaten Michigan und New York haben aromatisierte E-Zigaretten inzwischen verboten.
  • 26.09.2019 16:42 UhrMysteriöse Durchfallerkrankung in NorwegenInzwischen 43 Hunde gestorben

    Unter norwegischen Hunden ist es zu über hundert Fällen von Durchfallerkrankungen mit teils tödlichem Ausgang gekommen. Im Verdacht steht ein Bakterium. mehr

    In Gewebeproben eines Hundes suchen Wissenschaftler nach Hinweisen auf den Erreger der Durchfälle. Ein sonst eher harmloses Bakterium könnte die Ursache sein.
  • 26.09.2019 10:25 UhrZwei Tote durch vergiftete ArzneiBehörden schließen drei Apotheken in Köln

    Durch ein toxisches Glukosepräparat sind eine Mutter und ihr Baby gestorben. Die Ermittlungen laufen noch, nun müssen drei Kölner Apotheken schließen. mehr

    Die Heilig-Geist-Apotheke in Köln.
  • 25.09.2019 14:39 UhrE-Zigarettenhersteller JuulNach Todesfällen von Kunden ändert der US-Marktführer seine Strategie

    Sind E-Zigaretten für Todesfälle verantwortlich? In den USA wird über diese Frage gestritten, in Deutschland gibt es Auflagen. Juul reagiert nun. mehr

    Juul ist in den USA Marktführer bei E-Zigaretten.
  • 25.09.2019 12:18 UhrMehr als 100 LungenerkrankungenErster US-Bundesstaat verbietet E-Zigaretten

    In den USA sind nach Gebrauch von E-Zigaretten Lungenerkrankungen aufgetreten. Massachusetts ergreift erste Maßnahmen – in Deutschland beginnt die Debatte erst. mehr

    Ein Mann raucht eine E-Zigarette.
  • 25.09.2019 09:41 UhrJVA HeideringHäftling an Tuberkulose erkrankt – Quelle unklar

    Ein Insasse der Haftanstalt in Großbeeren an Tuberkulose erkrankt. Nun wird die Ansteckungsquelle gesucht. Die Justizverwaltung vermutet sie außerhalb der JVA. mehr

    Die JVA Heidering liegt in Großbeeren südlich von Berlin.
  • 24.09.2019 19:52 UhrMachtwort von Michael MüllerSchlaganfall-Rettungswagen bleiben in Berlin bis 2021 erhalten

    UpdateDer Regierende Bürgermeister stellt sich gegen den Innenausschuss: Mit einem Machtwort setzt Michael Müller zwei Jahre Verlängerung für die „Stemo“ durch. Von Alexander Fröhlich mehr

    Das STEMO - ein Rettungsfahrzeug - Stroke-Einsatz-Mobil für verbesserte Schlaganfallversorgung ist ein Gemeinschaftsprojekt von Charitè und Berliner Feuerwehr.
  • 24.09.2019 18:57 UhrÄrzte wollen engagierter gegen Klimawandel agierenMehr Einfluss auf gesundheitsförderliche Klimapolitik nehmen

    Klimawandel macht krank. Das wollen Ärzte jetzt deutlicher in Öffentlichkeit und Politik vertreten. Und in die Medizinerausbildung integrieren. Von Sascha Karberg mehr

    Klimawandel. Wollen die gesundheitlichen Folgen der Klimaerwärmung in den Fokus rücken (v. l. n. r.): Peter Bobbert (Marburger Bund Berlin/Brandenburg), Frank-Ulrich Montgomery (Weltärzteverband), Klaus Reinhardt (Bundesärztekammer), Detlev Ganten (World Health Summit).
  • 24.09.2019 17:01 UhrKritik an Preispolitik der Pharmahersteller Milliarden für neue Medikamente

    Die Preise für neuentwickelte Medikamente schießen ins Uferlose. Das belastet die gesetzlichen Kassen – und womöglich bald auch die Beitragszahler. Von Rainer Woratschka mehr

    Immer teurer. Experten kritisieren die Preispolitik der Pharmaindustrie.

Lesetipps zu Gesundheit

Auf "Gesundheitsberater Berlin" finden Sie Ratgeberartikel über die Symptome und Therapien vieler Krankheiten sowie detaillierte Informationen über Ärzte, Krankenhäuser, Reha-Einrichtungen und Pflegeheime in Berlin.

Bei dem Angebot vom Tagesspiegel und Gesundheitsstadt Berlin handelt es sich um das größte Such- und Beratungsportal zum Thema Gesundheit in der Region.

Zum Gesundheitsberater
Schwangerschaft

Infos rund ums Thema Schwangerschaft finden Sie auf unserer Themenseite. 

Lesetipps zu Gesundheit