Mehr zum Thema Gesundheit

  • 12.03.2019 19:00 UhrFeinstaub-Studie aus MainzForscher stufen schmutzige Luft gefährlicher ein als Rauchen

    Luftschadstoffe kosten Europäer im Mittel rund zwei Jahre Lebenszeit, besagt eine Analyse von Mainzer Forschern. Die Methodik der Studie ist jedoch umstritten. mehr

    Als Hauptursache für Atemwegs- und Herzkreislauf-Erkrankungen machen Mainzer Forscher kleinste Feinstaubteilchen aus.
  • 11.03.2019 19:56 UhrMasernausbruch in NiedersachsenImpfpflicht gefordert: Zu viele Masernfälle in Deutschland

    24 Masernfälle allein im Landkreis Hildesheim, 132 in ganz Deutschland. Die Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin fordert nun eine Impfpflicht für Masern. mehr

    Die Zahl der Masernfälle in diesem Jahr steigt, die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin fordert jetzt eine Impfpflicht.
  • 11.03.2019 19:31 UhrBesser Hören mit GenenDie Selbstheilungskräfte des Gehörs reaktivieren

    Gentherapien könnten bald Gehörschäden reparieren. Doch am wirksamsten wäre es, Lärm zu vermeiden - vor allem den aus Kopfhörern. Von Sascha Karberg mehr

    Haarige Sache: Die Büschel (Stereocilien) am Kopf der Haarsinneszellen nehmen das mechanische Signal des Schalls auf und wandeln es um in einen elektrischen Reiz, der an Nervenzellen und das Gehirn weitergeleitet wird.
  • 11.03.2019 13:41 UhrDigitaltechnik in der MedizinWas bringt smarte Technik für die Gesundheit?

    Das Sana-Klinikum kooperiert mit US-Technologieriesen. In Deutschland gebe es dafür zu wenige Partner, sagt Chefarzt Olaf Göing. Von Hauke Hohensee mehr

    Die Apple Watch
  • 11.03.2019 11:13 UhrWach-OP beim HirnturmorAugen auf und durch

    Wenn ein Tumor dem Sprach- oder Motorikzentrum im Gehirn zu nahe kommt, entfernen Chirurgen ihn oft bei vollem Bewusstsein des Patienten. Wir waren bei einer Operation dabei. Von Ingo Bach mehr

    OP-Vorbereitung: Der Kopf des Patienten ist fixiert und das Operationsgebiet markiert. Er ist bei Bewusstsein.
  • 10.03.2019 16:25 UhrBerliner UniversitätsklinikCharité macht 2018 gerade noch 0,8 Millionen Euro Plus

    Die Charité wird von Berlins Senat auf eine schwarze Null verpflichtet – doch das ohnehin kleine Plus schrumpft. Nun gibt es Streit um Löhne und Baukosten. Von Hannes Heine mehr

    Charité-Campus in Mitte. Nachdem der rostbraune Bettenturm saniert wurde, soll nun die Rettungsstelle ausgebaut werden.
  • 08.03.2019 22:58 UhrInfluenzaEine Pille schützt Mäuse vor dem Grippe-Tod

    Grippeviren sind so wandelbar, dass Gegenmittel noch keinen perfekten Schutz bieten. Jetzt gibt es eine Substanz, die auf die Achillesferse der Viren zielt. mehr

    Zumindest in Mäusen ist es geglückt, tödliche Grippeinfektionen mit Hilfe eines neuen Wirkstoffs zu bekämpfen.
  • 07.03.2019 13:31 UhrGesundheitsinformationen im InternetKompliziert, aufwendig und teuer

    Das Konzept für ein Nationales Gesundheitsportal überzeugt das Bundesgesundheitsministerium nicht. Private Gesundheitsportale bieten Kooperation an. Von Ingo Bach mehr

    Noch viel zu tun. Das vom BMG in Auftrag gegebene Konzept für ein Gesundheitsportal, ist bislang nicht umsetzbar.
  • 07.03.2019 11:57 UhrLeute-NewsletterBerlins Südwesten kämpft um Kinderrettungsstelle

    Im Streit um die Kinderrettungsstelle am Klinikum Benjamin Franklin haben sich die Bezirkspolitiker klar positioniert: Sie fordern einstimmig den Erhalt. Von Boris Buchholz mehr

    Die Betonzapfen der vorgehängten Fassade des Klinikums Steglitz erinnern an die menschliche Wirbelsäule.
  • 06.03.2019 19:05 UhrUS-Zulassung für KetaminNach 30 Jahren: Ein neues Mittel gegen Depressionen

    Es ist die wichtigste Entdeckung für Depressionspatienten seit Jahrzehnten: Ketamin kann die dunklen Gedanken vertreiben. Nun ist das Mittel zugelassen. Von Sascha Karberg mehr

    Gegen die Trübsal: In den USA ist ab heute ein neues Antidepressivum zugelassen - unter strengen Auflagen, um Missbrauch und Nebenwirkungen zu verhindern.
  • 05.03.2019 16:12 UhrDauerhafte SommerzeitLehrer warnen vor Lernproblemen durch Zeitumstellung

    Durch die ewige Sommerzeit könnte die Gesundheit der Schüler beeinträchtigt werden, glaubt der Deutsche Lehrerverband. Auch die Grünen warnen. mehr

    Bei dauerhafter Sommerzeit müssten Kinder morgens öfter bei Dunkelheit zur Schule gehen, warnt der Lehrerverband.
  • 05.03.2019 15:32 UhrEin zweiter "Berliner Patient"HIV-Heilung macht Hoffnung auf neue Therapien

    Aids-Viren den Weg verbauen, um Infizierte vom Erreger zu befreien - das gelang bislang nur einmal. Ein zweiter Fall verschafft Gentherapie-Ideen Aufwind. Von Sascha Karberg mehr

    Nein sagen zu Aids können nur Zellen, die den HI-Viren kein Schlupfloch bieten. Jetzt ist es - erst zum zweiten Mal - gelungen, einen HIV-Infizierten mit solch resistenten Zellen von den Aids-Viren zu befreien.
  • 04.03.2019 17:34 UhrGendefekte machen Lil Bub so "süß" Ein Mutant, den Millionen lieben

    Die Katze „Lil Bub“ ist ein Social-Media-Star. Nicht zuletzt aufgrund von zwei markanten Genveränderungen. Berliner Forscher haben ihr Erbgut entziffert. Von Sascha Karberg mehr

    Silberblick, sechs Zehen an den Vorderpfoten, ein zu kleiner Kiefer für die Zunge und zu kurze Beine. Das sind die erkennbaren Eigenschaften, die Lil Bub zu einer berühmten Katze gemacht haben.
  • 04.03.2019 17:26 UhrSeniorensportFür Fitness ist es nie zu spät

    Beim Seniorensport geht es locker, aber auch konzentriert zu. Ob mit 60, 70, 80 oder 90 – das Alter spielt dabei keine Rolle. In Berlin gibt es laut Landessportbund 1200 Kursangebote für Ältere. Wir haben einen davon in Pankow besucht. Von Julia Bernewasser mehr

    Trainerin Jessica (vorne) macht Übungen mit den Kursteilnehmerinnen.
  • 04.03.2019 16:00 UhrGrüne fordern bessere HonorierungKaum noch Hausbesuche von Therapeuten

    Für Therapeuten sind Hausbesuche ein Draufzahlgeschäft, deshalb finden sie kaum noch statt. Die Grünen drängen auf bessere Vergütung. Von Rainer Woratschka mehr

    Meist nur noch in der Praxis: Hausbesuche sind für Physiotherapeuten ein Draufzahlgeschäft.
  • 02.03.2019 07:17 UhrInfektionsschutzImpfen ist so was von „bio“

    Es aktiviert körpereigene Heilkräfte, es nutzt das Zellgedächtnis im Eigenblut, es vertraut auf Uraltes, evolutiv Bewährtes: Impfen müsste voll im Trend liegen. Von Sascha Karberg mehr

    Ob gegen Grippe oder Ebola - Impfen ist "bio", es fördert die Selbstheilungskräfte des Körpers.
  • 02.03.2019 07:16 UhrImpfgegnerIst Impfskepsis ansteckend?

    Die Verweigerung von Impfungen gilt als eines der größten globalen Gesundheitsrisiken. Was bewegt Menschen also dazu? Vom Faszinosum einer Geisteshaltung – und dem Kampf dagegen. Von Sebastian Leber mehr

    Ein Junge bei einer Impfung (Symbolbild).
  • 28.02.2019 15:44 UhrZwischen Kebab und BaklavaRegierung will Türken Diät verordnen

    Falsche Ernährung und Bewegungsmangel: Die Zahl fettleibiger Menschen nimmt in der Türkei drastisch zu. Die Regierung will jetzt gegensteuern. Von Susanne Güsten mehr

    Ein Händler bietet Süßigkeiten auf einem Markt in Istanbul an.
  • 27.02.2019 18:19 UhrKrebsforschungDer Ursache von Darmkrebs auf der Spur

    Darmkrebs ist dort, wo viel Rindfleisch gegessen wird, häufiger. Auf der Suche nach der Ursache, sind Forscher auf kreisrunde Erbgutmoleküle gestoßen. mehr

    Wo viel Rindfleisch gegessen wird, ist die Darmkrebsrate höher. Auf der Suche nach den Auslösern dafür, sind Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums auf eine bislang kaum erforschte Erreger in Rindfleisch und Kuhmilch gestoßen.
  • 27.02.2019 17:46 UhrReformbedürftiges GesundheitssystemKasse fordert ein neues Bezahlsystem für neue Gen- und Krebstherapien

    Zwei Jahre lang sollen Daten über Behandlungserfolg oder -misserfolg in ein Register fließen, um dann einen "dynamischen Evidenzpreis" zu bestimmen. Von Sascha Karberg mehr

    Krankenkasse mit Weitsicht? Die TK legt ein Konzept vor für die Erstattung neuartiger, meist teurer aber kurativer Behandlungen wie der Gentherapie Luxturna gegen frühkindliches Erblinden.

Lesetipps zu Gesundheit

Auf "Gesundheitsberater Berlin" finden Sie Ratgeberartikel über die Symptome und Therapien vieler Krankheiten sowie detaillierte Informationen über Ärzte, Krankenhäuser, Reha-Einrichtungen und Pflegeheime in Berlin.

Bei dem Angebot vom Tagesspiegel und Gesundheitsstadt Berlin handelt es sich um das größte Such- und Beratungsportal zum Thema Gesundheit in der Region.

Zum Gesundheitsberater
Schwangerschaft

Infos rund ums Thema Schwangerschaft finden Sie auf unserer Themenseite. 

Lesetipps zu Gesundheit