Görlitzer ParkFoto: dpa

Görlitzer Park

Ein idyllischer Flecken Grün in der hektischen Großstadt oder ein Mekka für Drogenhändler? Der Görlitzer Park in Kreuzberg polarisiert.

Beiträge zum Thema

Mehr zum Thema
  • 01.06.2018 12:56 UhrGrünanlage in PankowVom Bürgerpark zum Dealerpark

    Anwohner fürchten, dass sich die Pankower Grünanlage zum Kriminalitätszentrum entwickelt. Sie berichten von aggressiven Dealern, Räubern und Randalierern und fordern mehr Polizeipräsenz. Von Christian Hönicke mehr

    Der Pankower Bürgerpark war früher eine Idylle – von den darüber hinwegrauschenden Flugzeugen mal abgesehen.
  • 20.05.2018 14:12 UhrKriminalität in BerlinPolizei in Neukölln ist überlastet

    Am kriminalitätsbelasteten Hermannplatz gibt es nun Brennpunktstreifen. Ein bewährtes Konzept, doch zusätzliches Personal gibt es dafür nicht. Von Helena Piontek mehr

    Am Hermannplatz in Neukölln steigt die Kriminalität weiter an.
  • 06.05.2018 15:41 UhrBerliner ParksDie BSR übernimmt 34 weitere Grünanlagen

    Ab dem 1. Juni macht der BSR auf mehr Berliner Grünflächen sauber. Alle Anlagen im aktuellen Überblick. mehr

    Der Görlitzer Park wird schon seit zwei Jahren vom BSR gereinigt.
  • 04.05.2018 10:12 UhrStreit in KreuzbergNachbarin darf Punk "zu laut" nennen

    Ein Mitglied einer Punkband wollte, dass seine Nachbarin aufhört zu behaupten, er sei zu laut. Ein Gericht wies die Klage nun ab - das Ende eines kuriosen Streits. Von Julia Kopatzki mehr

    Punk steht für Unangepasstheit, Rebellion und Anarchie. Und manchmal eben auch für spießige Zivilklagen.
  • 01.05.2018 09:35 UhrTag der Arbeit und Myfest in BerlinWas Kreuzberger Urgesteine vom 1. Mai halten

    Am 1. Mai wird Kreuzberg jährlich zum Anlaufpunkt für Feierwütige, Krawallmacher und Polizeihundertschaften. Wie geht es denen, die hier leben? Von Helena Piontek mehr

    Ort der Erinnerungen: Der "Goldene Hahn" in Kreuzberg.
  • 30.04.2018 14:04 UhrTag der Arbeit in BerlinSorge vor Krawallen am 1. Mai wächst

    Besonders um den Görlitzer Park könnte es zu Ausschreitungen kommen. Linksradikale rufen zum Angriff auf das dort vom Bezirk organisierte Fest MaiGörli auf. Von Frank Jansen mehr

    Walpurgisnacht in Berlin (Archivbild)
  • Yorai Feinberg und Juna Grossmann Abspielen Jüdisches Leben in Berlin: Der tägliche Antisemitismus
  • 660 Millionen Euro für das Naturkundemuseum Abspielen 660 Millionen Euro für das Naturkundemuseum
  • 25. Operngala für die Deutsche Aids-Stiftung Abspielen 25. Operngala für die Deutsche Aids-Stiftung
  • Verleihung des Satirepreises"Goldener Aluhut" im Heimathafen Neukölln Abspielen Satirepreis: Polizeischutz beim "Goldenen Aluhut"
  • Bauprojekt U5 - Tunnel am U-Bahnhof Unter den Linden Abspielen Bauprojekt U5 - Kunst und Eis unter der Erde
  • Bei einer Auftaktveranstaltung wurde das Rechercheprojekt "Wem gehört Berlin?" vorgestellt. Abspielen Bei einer Auftaktveranstaltung wurde das Rechercheprojekt "Wem gehört Berlin?" vorgestellt.
  • Bundespräsident bei "Deutschland spricht": "Wie wir heute sprechen, wird Deutschland morgen sein" Abspielen Bundespräsident bei "Deutschland spricht": "Wie wir heute sprechen, wird Deutschland morgen sein"
  • Obdachlose Abspielen Obdachlose
  • Eröffnung des ersten queeren Jugendzentrums in Berlin mit Bildungssenatorin Sandra Scheeres. Abspielen Hilfe für queere junge Menschen – Berlins erstes queeres Jugendzentrum
  • Die Musik-Demo "Zug der Liebe" in Berlin Abspielen Zug der Liebe: Tausende tanzen für Toleranz und Nächstenliebe
  • Baulärm Hausburg-Schule Abspielen Baulärm Hausburg-Schule
  • So entsteht Spirou – Sein neuestes Abenteuer führt nach Berlin Abspielen So entsteht Spirou – Sein neuestes Abenteuer führt nach Berlin
  • 40. CSD - „Der Kampf für Gleichstellung ist noch nicht vorbei“ Abspielen 40. CSD - „Der Kampf für Gleichstellung ist noch nicht vorbei“
  • Frau Richter liest… Abspielen Frau Richter liest…
  • 40. Jahre CSD – 40 Jahre queere Emanzipation Abspielen 40. Jahre CSD – 40 Jahre queere Emanzipation

Umfrage

Der Görlitzer Park steht in der Kritik. Nun sollen Freiwillige die Schüler vor den Dealern schützen. Was halten Sie davon?