Görlitzer ParkFoto: dpa

Görlitzer Park

Ein idyllischer Flecken Grün in der hektischen Großstadt oder ein Mekka für Drogenhändler? Der Görlitzer Park in Kreuzberg polarisiert.

Beiträge zum Thema

Mehr zum Thema
  • 09.11.2017 19:06 UhrDrogenpolitik in Berlin-KreuzbergRaucherecken für den Görli!

    Thomas Loy hat eine Idee, wie der Görlitzer Park wieder rauchfrei wird. Eine Glosse. Von Thomas Loy mehr

    Szenen der Vergangenheit. Im Görli dealen wird bald überflüssig.
  • 09.11.2017 15:46 UhrDrogenpolitik in BerlinIm Görlitzer Park darf wieder gekifft werden

    Der Senat hat die Null-Toleranz-Politik im Görlitzer Park aufgehoben. Die Verordnung des früheren CDU-Innensenators Frank Henkel war stark umstritten. Von Sophie Krause mehr

    Hier darf wieder gekifft werden: Schluss mit der Null-Toleranz-Politik im Görlitzer Park
  • 07.11.2017 06:08 UhrKriminalität in BerlinAn drei Berliner Brennpunkten sinkt die Zahl der Straftaten

    An drei Kriminalitäts-Zentren sinkt die Zahl der Straftaten. Wieso, ist unter Politikern umstritten. Von Sophie Krause mehr

    Die Reduktion von Polizeibeamten sei nicht der richtige Weg, um Straftaten zu verhindern, sagt der FDP-Abgeordnete Marcel Luthe.
  • 26.10.2017 09:06 UhrNach Mord im Tiergarten"Ich habe eine große Staatsverdrossenheit in mir"

    Klaus Rasch hat seine Frau im Tiergarten verloren. Bis heute hat er keine Antworten auf seine Fragen. Von der Polizei bekommt er keine Hilfe. Ein Interview. Von Maris Hubschmid mehr

    Einsatzkräfte der Polizei und Kriminaltechniker sind am 08.09.2017 in Berlin an einem Weg am Hardenbergplatz neben dem Zoo zu sehen. Der tote Körper lag versteckt neben einem Bahndamm.
  • 08.10.2017 10:52 UhrAutonome in Berlin-FriedrichshainWas ein Besetzer der Rigaer Straße denkt

    Hausbesetzungen und Brandanschläge: Seit Jahren halten radikale Aktivisten die Rigaer Straße in Berlin im Ausnahmezustand. Wir haben einen von ihnen getroffen. Von Robert Klages mehr

    Die Rigaer Straße ist ein Hotspot der linksradikalen Szene in Berlin.
  • 09.09.2017 19:29 UhrZweiter Factory-Standort Berlins neue Start-up-Fabrik

    Am Görlitzer Park öffnet eines der größten Gründerzentren Europas, betrieben von den Factory-Machern. Doch das Projekt ist im Bezirk umstritten. Von Oliver Voß mehr

    Noch ist unklar, wann die neue Factory in Treptow-Köpenick ihre Pforten öffnet.
  • Die britische Popband "Depeche Mode" bei ihrem Konzert in Ost-Berlin in der Werner Seelenbinder-Halle im März 1988. Abspielen "People are People" – Depeche Mode in der DDR
  • Integration am Arbeitsplatz Abspielen Integration am Arbeitsplatz
  • Nicole Battefeld, Deutsche Barista-Meisterin 2018 Abspielen Deutschlands Barista-Meisterin kommt aus Berlin
  • Berliner Fahrradschau Abspielen Berliner Fahrradschau: E-Bikes, Weltneuheit und politisches Engagement
  • ARCHIV - 16.11.2010, Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin: Durch die Gläser einer Brille ist am 16.11.2010 in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) der Schriftzug des sozialen Internet-Netzwerks Facebook auf einem Laptop zu sehen. Die Affäre um Facebook und Cambridge Analytica zeigt, wie Big-Data-Firmen mit passgenauen Botschaften potenzielle Wähler ansprechen. Neu ist die Methode aber nicht, vor allem in der Konsumwirtschaft ist sie schon länger Praxis. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Abspielen So kann man verhindern, dass Facebook die eigenen Daten falsch nutzt
  • "Jens Spahn hat Recht: Wir haben eines der besten Sozialsysteme der Welt" Abspielen "Jens Spahn hat Recht: Wir haben eines der besten Sozialsysteme der Welt"
  • Live aus dem Newsroom Abspielen Live aus dem Newsroom
  • "Da, wo man täglich mit dem Staat zu tun hat, muss es funktionieren" Abspielen "Da, wo man täglich mit dem Staat zu tun hat, muss es funktionieren"
  • Es geht nicht um Rassismus, sondern um einen guten Umgang Abspielen Es geht nicht um Rassismus, sondern um einen guten Umgang
  • Demonstration vor der Russischen Botschaft gegen den Krieg in Syrien. Abspielen Krieg in Syrien: Grüne fordern Ende deutscher Waffenlieferungen
  • "Wer hat Julian Reichelt erlaubt, die Demokratie so in den Dreck zu ziehen?" Abspielen "Wer hat Julian Reichelt erlaubt, die Demokratie so in den Dreck zu ziehen?"
  • Tagesspiegel-Kolumnist Harald Martenstein Abspielen Harald Martenstein auf der Berlinale: "Dieter Kosslick wird man noch nachtrauern"
  • Schulz-Rückzug: Analyse "Live aus dem Newsroom" Abspielen Schulz-Rückzug: Analyse "Live aus dem Newsroom"
  • Live aus dem Newsroom Abspielen Live aus dem Newsroom: Analyse zur Groko
  • Brand im Mandala Hotel am Potsdamer Platz Abspielen Brand im Mandala Hotel am Potsdamer Platz

Umfrage

Der Görlitzer Park steht in der Kritik. Nun sollen Freiwillige die Schüler vor den Dealern schützen. Was halten Sie davon?