Große KoalitionFoto: dpa

Große Koalition

Sie haben eine satte Mehrheit im Deutschen Bundestag, nach monatelangen Verhandlungen steht jetzt auch die Regierung fest. Vier Jahre wollen sie zusammenarbeiten. Ob die Gemeinsamkeiten reichen?

Beiträge zum Thema

Mehr zur großen Koalition
  • 13.02.2019 16:58 UhrKonjunktur, Soziales, Arbeitsmarkt, RüstungWas finanziert eigentlich der Bund?

    Die SPD will mehr für Renten und Arbeitslose ausgeben. Die Union will Steuern senken. Passt das zusammen, ist es finanzierbar? Ein Blick in den Etat. Von Albert Funk mehr

    Koalitionsspitzen: Kanzlerin Angela Merkel and Vizekanzler Olaf Scholz.
  • 12.02.2019 08:05 UhrCDU-ChefinKramp-Karrenbauer sieht SPD-Sozialpläne "sehr kritisch"

    Die SPD hat ein neues Sozialstaatskonzept beschlossen. Die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer hält nur einen Teil davon für diskutierbar. mehr

    Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesvorsitzende der CDU.
  • 09.02.2019 10:38 Uhr"Respekt-Rente"Sucht die SPD den Fluchtweg aus der Großen Koalition?

    Das Bündnis von Union und SPD steckt in der Krise. In Berlin diskutiert man, wie lange es noch hält. Hubertus Heils Rentenplan könnte ein Scheidungsbrief sein. Von Robert Birnbaum mehr

    Sucht die SPD den Ausgang aus der Großen Koalition? Schon die Wahl in Bremen könnte eine Kettenreaktion auslösen.
  • 06.02.2019 08:39 UhrKrise der SozialdemokratieSpekulationen in der SPD über Nahles-Ablösung

    Andrea Nahles wollte ihre Partei aus der Krise führen. Doch nach einem knappen Jahr haben viele Genossen sie bereits abgeschrieben. Von Stephan Haselberger, Hans Monath, Paul Starzmann mehr

    Andrea Nahles muss um ihren Job als SPD-Vorsitzende fürchten.
  • 05.02.2019 13:12 UhrOlaf ScholzFinanzminister in Geldnot

    Wegen geringerer Steuereinnahmen setzt Finanzminister Scholz die Kabinettskollegen unter Spardruck. Länder und Kommunen müssen um Bundesmittel fürchten. Von Albert Funk mehr

    Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen
  • 03.02.2019 15:28 UhrVorbild BrandenburgParité-Gesetz: Berliner Koalition unter Druck

    Auch in Berlin sollen zügige Beschlüsse folgen - jedenfalls fordern das Linke und Grüne. Die SPD möchte schauen, ob sich das Gesetz im Nachbarland bewährt. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Beschlossen. Bei Wahlen ab 2024 müssen Parteien in Brandenburg gleich viele Frauen und Männer als Kandidaten aufstellen.
  • 29.01.2019 14:20 UhrParagraph 219a"Die SPD wirkt weder souverän noch geradlinig"

    Der Politikwissenschaftler Elmar Wiesendahl über den Groko-Kompromiss zum Paragraphen 219a und die Frage, wie die SPD ihre Stammwähler zurückgewinnen kann. Von Paul Starzmann mehr

    Demo gegen den Strafgesetzbuch-Paragraphen 219.
  • 28.01.2019 20:49 UhrRückblende 2018 Die besten Karikaturen und Fotos

    Der deutsche Preis für politische Fotografie und Karikatur ist am Montagabend vergeben worden. Unter den Gewinnern ist auch Tagesspiegel-Karikaturist Klaus Stuttmann. Von Ingrid Müller mehr

    Der Fotograf Odd Andersen von der Agentur AFP überzeugte die Jury für die Kategorie "Scharfes Sehen" mit seinem Bild vom politischen Störenfried des Jahres: Horst Seehofer – hinter Kanzlerin Merkel und Vizekanzler Scholz.
  • 25.01.2019 10:27 UhrReform der GrundsteuerUnd was wird aus der Mieterumlage?

    Bei der Grundsteuerreform geht es nicht nur um Bewertungen und Flächen. Ein Kernstreitpunkt wird die Umlage auf Mieter werden. Ein Überblick Von Albert Funk mehr

    Grundsteuer wird überall fällig.
  • 24.01.2019 07:12 UhrCasdorffs AgendaDie Koalition muss sich der Wirklichkeit stellen

    Die große Koalition muss endlich die Probleme der Menschen lösen. Sonst wird sie bei den nächsten Wahlen abgestraft. Ein Kommentar. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (r.) und der Bundesfinanzminister Olaf Scholz (l.) bei der Kabinettssitzung in Berlin.
  • 15.01.2019 18:23 Uhr„Müller handelt nicht mehr selbst“Berliner CDU fordert Neubauten statt Wohnungsankäufe

    Der bau- und wohnungspolitische Sprecher der CDU, Christian Gräff, hält die Rekommunalisierung von Wohnungsbeständen für unrealistisch. Ein Interview. Von Robert Kiesel mehr

    Der CDU-Politiker Christian Gräff kritisiert die Pläne der rot-rot-grünen Koalition zum Ankauf von Wohnungen.
  • SPD-Mitglieder stimmen für Neuauflage der großen Koalition Abspielen SPD-Mitglieder stimmen für Neuauflage der großen Koalition
  • Schulz-Rückzug: Analyse "Live aus dem Newsroom" Abspielen Schulz-Rückzug: Analyse "Live aus dem Newsroom"
  • Schulz verzichtet auf Ministeramt in neuer großer Koalition Abspielen Schulz verzichtet auf Ministeramt in neuer großer Koalition
  • Gabriel kritisiert respektlosen Umgang in der SPD Abspielen Gabriel kritisiert respektlosen Umgang in der SPD
  • De Maizière gehört neuem Kabinett nicht mehr an Abspielen De Maizière gehört neuem Kabinett nicht mehr an
  • Union und SPD nach Marathon-Verhandlungen über Koalition einig Abspielen Union und SPD nach Marathon-Verhandlungen über Koalition einig
  • 'Tag der Entscheidung' bei den Koalitionsgesprächen Abspielen 'Tag der Entscheidung' bei den Koalitionsgesprächen
  • Verhandler von Union und SPD bereiten sich auf lange Nacht vor Abspielen Verhandler von Union und SPD bereiten sich auf lange Nacht vor
  • Koalitionsgespräche sollen auch am Dienstag fortgesetzt werden Abspielen Koalitionsgespräche sollen auch am Dienstag fortgesetzt werden
  • Koalitionsverhandlungen in der Verlängerung Abspielen Koalitionsverhandlungen in der Verlängerung
  • Greenpeace-Protest bei Koalitionsverhandlungem Abspielen Greenpeace-Protest bei Koalitionsverhandlungem
  • Koalitionsgespräche könnten in die Verlängerung gehen Abspielen Koalitionsgespräche könnten in die Verlängerung gehen
  • GroKo-Verhandlungen: Union und SPD gehen letzte Streitpunkte an Abspielen GroKo-Verhandlungen: Union und SPD gehen letzte Streitpunkte an
  • Groko-Verhandlungen: Fortschritte und offene 'große Brocken' Abspielen Groko-Verhandlungen: Fortschritte und offene 'große Brocken'
  • Merkel erleichtert über 'Ja' der SPD Abspielen Merkel erleichtert über 'Ja' der SPD

Umfrage

Soll die NPD verboten werden?