Mehr Beiträge zum Thema Hochschulen

  • 17.10.2016 23:34 Uhr#jetztschreibenwirWie ich mir einen Platz an der Kunst-Uni erkämpfte

    Innerhalb weniger Monate ist es dem jungen Ägypter Kiro Mousa gelungen, einen Studienplatz an der Berliner Universität der Künste zu bekommen - mit Hartnäckigkeit und Kreativität. Von Kiro Mousa mehr

    Fassade eines Universitätsgebäudes mit roten Fahnen und Aufschrift Universität der Künste.
  • 17.10.2016 12:04 UhrSemesterstartWarum studierst du in Berlin?

    Anonym, voll, anstrengend: Den Charme einer kleinen Studentenstadt sucht man hier vergeblich. Und doch... Eine kleine Umfrage unter Berliner Studierenden mehr

    Lieblingsstadt. Nicht nur die Clubs sind ein Grund, in Berlin zu studieren.
  • 15.10.2016 17:08 Uhr#jetztschreibenwirIhr Traum vom Studium

    Reem tut alles für einen Pharmazie-Studienplatz in Deutschland – und scheitert. Aber die junge Syrerin gibt nicht auf. Von Bilal Aldumani mehr

    Der Wunsch nach einem Studienplatz sollte für Reem schwer zu verwirklichen sein.
  • 14.10.2016 18:26 UhrDiskussion über ViertelparitätEntmachtung der TU-Professoren?

    Das Kuratorium und der Erweiterte Akademische Senat diskutieren über die Viertelparität an der TU Berlin. Die Befürworter wollen einen neuen Anlauf nehmen, die Kuratoren halten sich zurück. Von Tilmann Warnecke mehr

    Verschlungene Rechtslage. Die Befürworter der Viertelparität hoffen darauf, dass ihnen am Ende ein Gericht Recht gibt. Die Gegner halten das für ausgeschlossen.
  • 13.10.2016 18:04 UhrInternationale StudierendeWelche Studiengebühren in Europa üblich sind

    Baden-Württemberg will Studiengebühren für internationale Studierende einführen. Manche europäische Staaten haben solche Gebühren längst - doch jedes Land regelt es anders. Von Tilmann Warnecke mehr

    Debattiert. Auch Finnland – hier eine Uni in Helsinki – denkt über Gebühren für internationale Studierende nach.
  • 12.10.2016 12:29 UhrEntmachtung der Professoren an der TU Berlin„Partizipation auch auf anderen Ebenen “

    Franz-Josef Schmitt, Mitarbeiter an der TU Berlin, hat im Sommer erfolgreich einen Antrag auf Viertelparität eingebracht. Jedoch machte ein Formfehler den Beschluss ungültig. Wie geht es weiter? Von Anja Kühne mehr

    Die TU Berlin.
  • 12.10.2016 09:35 UhrTürkische Soziologin im ExilWarum Nil Mutluer in Berlin Zuflucht sucht

    Die türkische Soziologin Nil Mutluer erforscht in Berlin die Mechanik politischer Autorität. Wie diese funktioniert, hat sie selbst erlebt. Von Anna-Lena Scholz mehr

    Eine Frau in einem roten Kleid steht lächelnd an eine Hauswand gelehnt.
  • 11.10.2016 19:59 UhrSprachen von BerlinDie Eleganz des Mischmasch

    Berlin spricht viele Sprachen. Aber nicht alle genießen ein gleich hohes Ansehen. Amerikanisches Englisch hat das beste Image. Von Astrid Herbold mehr

    Souverän mehrsprachig. Berlins kulturelle Vielfalt zeigt sich etwa beim Karneval der Kulturen. Das höchste Ansehen genießt aber amerikanisches Englisch. Foto: Rainer Jensen/p-a
  • 10.10.2016 17:01 UhrWie sich Deutschland für verfolgte Forscher einsetztIm Dialog mit Unrechtsstaaten, um Wissenschaftlern zu helfen

    Mahnen und im Dialog bleiben: Wie die Bundesregierung auf Repressionen gegen Wissenschaftler in Partnerländern reagiert. Von Amory Burchard mehr

    Zwei Männer enthüllen eine Gedenktafel.
  • 09.10.2016 17:09 UhrFachhochschulen werben um Professoren-NachwuchsEine FH-Professur nur für Praktiker

    Fachhochschulen wollen Universitäts-Postdocs den Weg in die FH-Professur erleichtern. Die geforderte Praxis außerhalb der Hochschule darf nicht zu kurz kommen, fordert unser Kolumnist. Von George Turner mehr

    Eine Gruppe von Ingenieuren mit Bauhelmen auf dem Kopf beugt sich über Baupläne.
  • 07.10.2016 15:38 UhrBaden-WürttembergMinisterin schlägt Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer vor

    Die grüne Wissenschaftsministerin Theresia Bauer in Baden-Württemberg schlägt vor, Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer einzuführen. Auch der Koalitionspartner CDU ist dafür. Von Tilmann Warnecke mehr

    Zahlen ausländische Studierende bald in Baden-Württemberg Gebühren? Im Bild die Uni Tübingen.
  • 06.10.2016 23:00 UhrUniversität KonstanzSpenden aus Schmuggelgeschäften der DDR?

    Unternehmer Kurt Lion war ein wichtiger und einflussreicher Mäzen der Universität Konstanz. Das Geld könnte aus dubiosen Geschäften mit der DDR stammen. Von Ricardo Tarli mehr

    Ehrensenator in Konstanz. Der Unternehmer Kurt Lion könnte mit der DDR „Umgehungsgeschäfte“ gemacht haben. Dabei hinterzogen die beteiligten Unternehmen Zölle und die Einfuhrumsatzsteuer und erhielten eine Umsatzsteuerrückvergütung.
  • 06.10.2016 13:49 UhrGeschlechtergerechtigkeitRollenklischees in der Wissenschaft wirken beharrlich

    Die Zahl der Professorinnen steigt zu langsam und Frauen verdienen in der Wissenschaft weniger als Männer. Die Linke fordert harte Maßnahmen für Geschlechtergerechtigkeit. Von Anja Kühne mehr

    Forschen als Beruf. Frauen haben geringere Chancen auf eine Professur - und erst recht, auf eine Professur in der höchsten Besoldungsstufe.
  • 05.10.2016 14:52 UhrStudentisches WohnenGesucht: Ein Zimmer in Berlin

    Zum Semesteranfang stehen 3200 Studentinnen und Studenten auf der Warteliste des Berliner Studierendenwerks Von Anja Kühne mehr

    Günstig wohnen. Aber selbst wenn es Berlin gelingen sollte, 5000 zusätzliche Wohnungen für Studierende zu schaffen, würde das den Mangel nicht beheben.
  • 04.10.2016 15:11 UhrDrittmittel-RankingTU Berlin bei Drittmitteln auf Platz 5

    In der Statistik der drittmittelstärksten Hochschulen liegt die TU Berlin auf Platz 5. Die größten Steigerungsraten erzielen die Fachhochschulen. Von Amory Burchard mehr

    Menschen arbeiten in einer Bibliothek, Blick in den Innenhof und mehrere umlaufende Etagen.
  • 29.09.2016 11:10 UhrAusschreibung der "Exzellenzstrategie"Kür der Exzellenzunis im Juli 2019

    Im Juli 2019 werden die nächsten Exzellenzunis gekürt - so sieht es die Ausschreibung der "Exzellenzstrategie" vor, die jetzt veröffentlicht wurde. Von Tilmann Warnecke mehr

    Ist Bremens Triumph von Dauer? In Zukunft müssen Unis zwei Cluster eingeworben haben, um Exzellenzuni zu werden. Bislang reichte eins.
  • 27.09.2016 14:59 UhrBerliner CharitéAngehende Zahnärzte beklagen Studienbedingungen

    Studierende der Zahnmedizin an der Berliner Charité beschweren sich über mangelnde Betreuung und erhöhte Anforderungen. Ihr Professor kritisiert im Gegenzug deren Leistungen. Von Amory Burchard mehr

    Eine Zahnmedizinerin hantiert mit Spiegel und Haken in einer offenen Mundhöhle.
  • 27.09.2016 09:27 UhrDeutscher HistorikertagPolitische Religionen

    Der 51. Deutsche Historikertag in Hamburg stellte Glaubensfragen. Bei der Vorgeschichte des Syrienkriegs brauchten die deutschen Spezialisten aber internationale Nachhilfe. Von Bodo Mrozek mehr

    Geschichtsglauben. Die vermeintlich rationale Wissenschaft liegt manchmal näher am irrationalem Glauben als behauptet, hieß es auf dem 51. Deutschen Historikertag in Hamburg. So seien die Beziehungen zwischen Mythen und Geschichtsschreibung eng. – Das Foto zeigt das Rubens-Gemälde „Minerva beschützt Pax“ (1629), eine Friedens-Allegorie.
  • 25.09.2016 17:35 UhrDas Brexit-Votum und die FolgenBritische Unis erwägen EU-Ableger

    Britische Unis überlegen, Zweigstellen in Europa - auch in Deutschland - aufzumachen. So soll nach dem Brexit die Teilnahme an EU-Forschungsprogrammen gesichert werden. Von Tilmann Warnecke mehr

    An britischen Unis gehen weniger Bewerberzahlen aus ganz Europa ein.
  • 22.09.2016 14:59 UhrTimes Higher Education RankingHU, FU und TU unter den ersten 100 Unis der Welt

    In der neuen Ausgabe des Times Higher Education Ranking kommen die drei Berliner Unis unter die ersten hundert Hochschulen weltweit. Von Tilmann Warnecke mehr

    Platziert. Die HU liegt als bestgerankte Berliner Uni auf Rang 57.

Weitere Beiträge aus dem Ressort Wissen