Alle weiteren Artikel zum Thema Iran

  • 27.04.2009 00:00 UhrVier Fragen an Josef JoffeWas macht die Welt?

    Zeit-Herausgeber Josef Joffe über Obama, Ahmadinedschad, die Taliban und den Kapitalismus.  mehr

    Joffe
  • 25.04.2009 11:03 UhrSchwerer VorwurfIran macht US-Geheimdienst für Anschläge im Irak verantwortlich

    Nach den erneuten Selbstmordattentaten im Irak, hat das geistliche Oberhaupt Irans sowohl die USA als auch Israel öffentlich zu Verdächtigen erklärt. Zahlreiche Menschen verloren bei den jüngsten Anschlägen ihr Leben.  mehr

  • 22.04.2009 11:55 UhrNaher OstenAhmadineschad sorgt weiter für Unruhe

    Nach seinem provozierenden Auftritt auf der UN-Antirassismus-Konferenz provoziert der iranische Präsident Mahmud Ahmadineschad weiter. Jetzt hat er die Verhaftung von 25 israelischen Soldaten bei Interpol beantragt.  mehr

  • 21.04.2009 17:49 UhrIsraelVize-Premier vergleicht Iran mit Hitler-Deutschland

    Am Holocaust-Gedenktag hat der israelische Vize-Ministerpräsident Silwan Schalom die Politik des Iran mit den Verbrechen Nazi-Deutschlands gleichgesetzt.  mehr

  • 21.04.2009 17:03 UhrUN-Anti-RassismuskonferenzDeklaration überraschend angenommen

    Eigentlich dauert die umstrittene UN-Anti-Rassismuskonferenz noch bis Freitag. Bereits heute jedoch haben rund 140 Länder die geplante Abschlusserklärung akzeptiert. Deutschland wird bei der Zusammenkunft jedoch weiterhin fehlen.  mehr

  • 21.04.2009 00:00 UhrAnti-RassismuskonferenzHass nach Drehbuch

    Was zu erwarten war: Irans Präsident Ahmadinedschad nennt Israels Regierung auf der UN-Konferenz in Genf "rassistisch". Deutschland boykottiert die Konferenz bislang - was nicht ohne Kritik bleibt. Von Jan Dirk Herbermann, Andrea Nüsse mehr

  • 20.04.2009 17:35 UhrAnti-Rassismus-KonferenzAhmadineschad provoziert Eklat

    Irans Staatspräsident erfüllt die Befürchtungen vieler westlicher Länder, die die Genfer Konferenz boykottieren: Er beschimpft Israel als "rassistisch" und "barbarisch".  mehr

  • 19.04.2009 17:33 UhrTeheranUS-Reporterin im Iran verurteilt

    Zu acht Jahren Haft ist eine US-Reporterin im Iran verurteilt worden. Der Vorwurf lautet Spionage. Das Weiße Haus spricht von einem Rückschlag der amerikanisch-iranischen Beziehungen.  mehr

  • 19.04.2009 12:12 UhrSäbelrasselnIsrael soll sich für Angriff auf Irans Atomanlagen rüsten

    Israels Militär rüstet sich nach einem Bericht der britischen Zeitung The Times für einen massiven Luftangriff auf Irans Atomanlagen. Die Vorbereitungen sollen eine Attacke innerhalb weniger Tage oder gar Stunden ermöglichen.  mehr

  • 19.04.2009 08:48 UhrUmstrittene UN-KonferenzUSA nehmen nicht an Anti-Rassismus-Konferenz teil

    Die USA haben ihre Teilnahme an der umstrittenen Antirassismus-Konferenz der Vereinten Nationen endgültig abgesagt. Washington befürchtet, dass bei Konferenz der israelisch-palästinensische Konflikt einseitig dargestellt und Israel diffamiert werden könnte.  mehr

Weitere Artikel aus den Ressorts Medien und Kultur