Joachim Gauck soll neuer Bundespräsident werden.Foto: AFP

Joachim Gauck

Von 2012 bis 2017 war der parteilose Joachim Gauck Deutschlands Bundespräsident. Während seiner Amtszeit hielt sich der ehemalige evangelische Pastor mit Kritik nicht zurück, ob innen- oder außenpolitisch: Bei seinem Staatsbesuch in der Türkei kritisiert er Erdogan und seine demokratischen Defizite, in Indien setzte er sich für Menschenrechte ein und in Deutschland fordert er mehr Eigenverantwortung. Aktuelle Beiträge zur Person und zur Arbeit von Joachim Gauck lesen Sie hier.

Mehr zum Thema

Umfrage

Bei verschiedenen Anlässen hat Gauck die Politik anderer Länder kritisiert. Halten Sie es für richtig, dass sich der Bundespräsident in die Außenpolitik einmischt?

Beiträge aus dem Ressort Politik