Joachim Gauck soll neuer Bundespräsident werden.Foto: AFP

Joachim Gauck

Seit 2012 ist der parteilose Joachim Gauck Deutschlands Bundespräsident. Während seiner Amtszeit hielt sich der ehemalige evangelische Pastor mit Kritik bisher nicht zurück, ob innen- oder außenpolitisch: Bei seinem Staatsbesuch in der Türkei kritisiert er Erdogan und seine demokratischen Defizite, in Indien setzte er sich für Menschenrechte ein und in Deutschland fordert er mehr Eigenverantwortung. Aktuelle Beiträge zur Person und zur Arbeit von Joachim Gauck lesen Sie hier.

Mehr zum Thema
  • 16.11.2017 20:15 Uhr69. Bambi-VerleihungHohe Promi-Dichte in Berlin

    Zur diesjährigen Preisverleihungen erschienen auf dem roten Teppich wieder viele Prominente. Vom Supermodel bis zum ehemaligen Bundespräsidenten mehr

    Die Moderatorin Barbara Schöneberger war auch unter den Gästen. Und erschrickt wohl gern beim Autogramme geben.
  • 25.05.2017 14:39 UhrKirchentagNachtschicht-Gottesdienste: Einfach mal ansprechen

    Pfarrer Ralf Vogel organisiert Talkgottesdienste mit Prominenten und hat damit großen Erfolg. Auch in Berlin will er zeigen, wie die Kirche in diesen Zeiten noch gehört werden kann. Von Johannes Nedo mehr

    Nachtschicht mit Eckart von Hirschhausen (l.), organisiert von Pfarrer Ralf Vogel.
  • 24.05.2017 15:53 UhrKirchentag, AfD und FlüchtlingeDarf ein Christ Angst haben vor dem Islam?

    Ob Vertreter der AfD auf dem Kirchentag ein Podium bekommen sollen, war lange Zeit umstritten. Jetzt ist es so weit. Die Zeit scheint reifer geworden zu sein. Ein Kommentar. Von Malte Lehming mehr

    Die Kirchentagsbühne vor dem Brandenburger Tor.
  • 02.05.2017 15:53 UhrFalscher FlüchtlingFranco A. hatte auch Joachim Gauck und Heiko Maas im Visier

    Der festgenommene Bundeswehroffizier Franco A. hatte offenbar auch Joachim Gauck und Heiko Maas als Opfer ausgesucht. Die Bundesanwaltschaft hat den Fall übernommen. Von Frank Jansen mehr

    Offenbar auf der Terrorliste von Franco A.: Joachim Gauck, ehemaliger Bundespräsident.
  • 08.04.2017 23:07 UhrFirst Lady Elke BüdenbenderReden und zuhören, lächeln und winken

    Als neue First Lady verzichtet Elke Büdenbender auf Beruf und Gehalt. Das sei unzeitgemäß und diskriminierend, heißt es. Doch das ist es ganz und gar nicht. Ein Kommentar. Von Malte Lehming mehr

    Lächeln, immer lächeln. Das kann ganz schön anstrengend sein.
  • 23.03.2017 17:58 UhrEU-JubiläumVoller Mängel, aber doch unersetzlich

    Die Welt hat sich in den 60 Jahren, seit der Grundstein für die EU gelegt wurde, geändert. Um unsere Werte zu bewahren, ist jetzt Einigkeit gefragt - und Mut. Ein Kommentar. Von Gerd Appenzeller mehr

    In Bewegungen wie „Pulse of Europe“ trifft sich dieses junge Europa mit dem der Älteren.

Umfrage

Bei verschiedenen Anlässen hat Gauck die Politik anderer Länder kritisiert. Halten Sie es für richtig, dass sich der Bundespräsident in die Außenpolitik einmischt?

  • Klares Nein des EU-Gipfels zu Mays Brexit-Plänen Abspielen Klares Nein des EU-Gipfels zu Mays Brexit-Plänen
  • Gipfel in Salzburg: EU tritt auf der Stelle Abspielen Gipfel in Salzburg: EU tritt auf der Stelle
  • 'Wenn du mich siehst, dann weine': Hungersteine in der Elbe Abspielen 'Wenn du mich siehst, dann weine': Hungersteine in der Elbe
  • Bestzer sollen Hambacher Forst freiwillig verlassen Abspielen Bestzer sollen Hambacher Forst freiwillig verlassen
  • EU-Gipfel in Salzburg geht in den zweiten Tag Abspielen EU-Gipfel in Salzburg geht in den zweiten Tag
  • Keine Annäherung bei EU-Gipfel bei Flüchtlingsverteilung Abspielen Keine Annäherung bei EU-Gipfel bei Flüchtlingsverteilung
  • Trump verteilt Essen in North Carolina Abspielen Trump verteilt Essen in North Carolina
  • Tusk: London muss Brexit-Pläne überarbeiten Abspielen Tusk: London muss Brexit-Pläne überarbeiten
  • Maaßens Wechsel sorgt für Unmut Abspielen Maaßens Wechsel sorgt für Unmut
  • Odyssee im Rollstuhl durch die Berge Kolumbiens Abspielen Odyssee im Rollstuhl durch die Berge Kolumbiens
  • Nach Flughafen-Protesten in Istanbul noch 24 Menschen in Haft Abspielen Nach Flughafen-Protesten in Istanbul noch 24 Menschen in Haft
  • China verurteilt 'Unilateralismus' beim Thema Handel Abspielen China verurteilt 'Unilateralismus' beim Thema Handel
  • Seehofer: Noch kein Nachfolger für Maaßen Abspielen Seehofer: Noch kein Nachfolger für Maaßen
  • Volkszählung von 2011 war verfassungsgemäß Abspielen Volkszählung von 2011 war verfassungsgemäß
  • Deniz Yücel kritisiert anstehenden Deutschland-Besuch Erdogans Abspielen Deniz Yücel kritisiert anstehenden Deutschland-Besuch Erdogans

Beiträge aus dem Ressort Politik