Johanna Wanka: Bundesministerin für Bildung und Forschung.Foto: dpa

Johanna Wanka

Die CDU-Politikerin Johanna Wanka ist die neue Ministerin für Bildung und Forschung im dritten Kabinett unter Merkel. Hier können Sie alle Artikel zu Wanka und ihrem Ressort finden.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zum Thema
  • 05.06.2018 07:29 UhrAnti-AfD-DemonstrationAfD droht Müller wegen Twitter-Kommentar zu Berliner Demo

    Bei Twitter lobte die Berliner Senatskanzlei die Proteste gegen eine AfD-Demo. Die Partei sieht das Neutralitätsgebot verletzt und erwägt eine Klage. In ähnlichen Fällen hatte sie damit Erfolg. Von Ronja Ringelstein mehr

    Protest gegen eine AfD-Demonstration in Berlin
  • 18.05.2018 14:23 UhrIT-Ausstattung an SchulenSPD-Fraktion will schnellen Start des Digitalpakts

    Die SPD im Bundestag will Druck beim Digitalpakt aufbauen: Das Geld sei nun da, jetzt müssten Bund und Ländern auch loslegen. Von Amory Burchard mehr

    Grundschülerinnen und -schüler machen Schreibübungen auf Tabletcomputern.
  • 15.05.2018 13:41 UhrZukunft 4.0Gute Zeiten für die Forschung

    Zwei neue Zentren in Berlin beschäftigen sich mit dem Thema Internet und sollen Digitalisierung in Deutschland weiter voranbringen. Von Astrid Herbold mehr

    Am 3. April 2017 wurde das Einstein Center Digital Future (ECDF) in der Wilhelmstraße 67 eröffnet.
  • 20.04.2018 11:19 UhrComputer in der SchulePlakate am Smartboard

    Der Digitalpakt für die Schulen soll kommen. Doch Pädagogen bezweifeln, dass er den Unterricht entscheidend voranbringen wird. Von Tilmann Warnecke mehr

    Aus besseren Zeiten. Die iPad-Schüler des Gymnasiums Würselen kommen demnächst in die Oberstufe. Dort wächst der Jahrgang und damit der Bedarf an neuen Geräten. Das Modellprojekt droht zu scheitern. Auch durch den bundesweiten Digitalpakt sollen Laptops oder Tablets für die Schüler nicht finanziert werden.

Umfrage

Wie steht es um die musikalische Bildung in Deutschland?

Aktuelles zum Thema Hochschulpolitik

Umfrage

Viele Pädagogen plädieren dafür, das Sitzenbleiben abzuschaffen. Eine gute Idee?

Mehr Artikel zum Thema Chancengleichheit