Mehr Beiträge zum Thema

  • 28.02.2018 15:25 UhrZukunft der ArbeitVollbeschäftigung per Digitalisierung

    Was eben noch als Bedrohung des Industriestandortes erschien, kann zum Jobmotor werden. Ein Kommentar. Von Til Knipper mehr

    Die digitale Revolution könnte industrielle Produktion zurück nach Deutschland holen, wenn die Politik die Weichen richtig stellt.
  • 28.02.2018 08:25 UhrCasdorffs AgendaZurück zur Stärke wie unter Helmut Kohl

    Die künftig wichtigsten Köpfe in der CDU sind aus dem Westen und katholisch. Die Union kehrt zurück zu ihrer alten Prägung - was sie unter Kanzler Kohl stark machte. Rückkehr als Aufbruch? Ein Kommentar.  mehr

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Altkanzler Helmut Kohl (CDU) im Jahr 2009.
  • 27.02.2018 20:49 UhrNach Urteil des BundesverfassungsgerichtsAuch die AfD kann der Demokratie einen Dienst erweisen

    Wie sich Politiker im Amt äußern dürfen, ist ein unterschätztes Thema der Mediengesellschaft. Die Regierung hat hier Lernbedarf. Ein Kommentar. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Rote Karte für Merkel! forderte die AfD auf ihrer Demo am 31.10.2015 in Berlin.
  • 27.02.2018 20:10 UhrUrteil des BundesverfassungsgerichtsWas Politiker sagen dürfen

    Ministerin Johanna Wanka hatte gegen eine AfD-Demo gewettert. Sie glaubte, was die Partei darf, darf sie auch. Die Verfassungsrichter haben sie widerlegt. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Ein Urteil zum Maßhalten: Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts mit Richter Peter Müller, dem Vorsitzenden Andreas Voßkuhle, Peter M. Huber und Sibylle Kessal-Wulf.
  • 27.02.2018 10:39 UhrBundesverfassungsgerichtMinisterin Wanka durfte AfD nicht die "Rote Karte" zeigen

    Mit einem Boykottaufruf hat Johanna Wanka gegen ihre Neutralitätspflicht verstoßen, urteilt das Bundesverfassungsgericht. Regierungsmitglieder müssen sich im Meinungskampf zurückhalten.  mehr

    Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU).
  • 26.02.2018 15:27 UhrMerkels ÜberraschungskandidatinWofür steht Anja Karliczek?

    Die wenig bekannte CDU-Abgeordnete Anja Karliczek soll Bundesministerin für Bildung und Forschung werden. Schöpfen kann sie dabei aus eigenen Aufstiegserfahrungen. Von Amory Burchard mehr

    Anja Karliczek, Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU.
  • 23.02.2018 18:01 UhrIslamische TheologieBerliner Islam-Institut hat gute Chancen auf Bundesförderung

    Zusätzlich zu fünf bestehenden universitären Islam-Zentren hat der Bund zwei weitere ausgeschrieben. Formal beworben hat sich bislang nur Berlin. Von Amory Burchard mehr

    Ein aufgeschlagener Koran.
  • 02.02.2018 19:03 UhrLeuchtturmprojektBildungsrepublik Deutschland

    Viele Milliarden Euro sollen künftig in die Bildung fließen, so wollen es die Groko-Verhandler. Ist das revolutionär? Ein Kommentar. Von Amory Burchard mehr

    Bildung für alle - vom Kleinkind über den Schüler bis zum Studierenden.
  • 02.02.2018 18:30 UhrBildungspolitikElf Milliarden Euro zusätzlich

    Die Unterhändler haben sich auf die künftige Bildungspolitik geeinigt. Das Kooperationsverbot soll fallen, und mehr Geld zur Verfügung stehen. Von Amory Burchard mehr

    In den Schulen soll es künftig ein Digitalpaket geben.
  • 02.02.2018 13:03 UhrKoalitionsverhandlungenEin echter Durchbruch nach zehn Jahren Streit

    Ein Aufbruch in der Bildung soll das "Leuchtturmprojekt" von Union und SPD sein. Zu der notwendigen Bildungsrevolution ist der Weg aber noch weit. Ein Kommentar. Von Amory Burchard mehr

    Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerpräsidentin des Saarlandes, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern.
  • 30.01.2018 21:31 UhrProgramm "Leistung macht Schule"125 Millionen Euro für die Begabtenförderung

    Unerkannte Talente entdecken: Bund und Länder starten das Programm „Leistung macht Schule“ mit 300 Schulen und Bildungsforschern von 15 Universitäten. Von Amory Burchard mehr

    Grundschüler experimentieren im Labor.
  • 30.01.2018 17:34 UhrBildungspolitik Damit die guten Schüler nicht vergessen werden

    An Programmen zur Förderung schlechter Schüler mangelt es nicht. Jetzt will man sich um die guten kümmern. Gute Idee. Möge sie mit viel Personal alsbald umgesetzt werden! Ein Kommentar. Von Paul Schwenn mehr

    Herr Lehrer, ich weiß es!
  • 30.01.2018 11:16 UhrWiarda will’s wissenLeistungsstarke besser fördern

    Die Bund-Länder-Initiative, mehr Leistung in der Schule zu fördern, ist ein Aufbruch: Weil es nicht um Elitenförderung geht, sondern im Breitenförderung im besten Sinne, meint unser Kolumnist. Von Jan-Martin Wiarda mehr

    Unser Kolumnist Jan-Martin Wiarda.
  • 24.01.2018 13:34 UhrBaumaßnahmen an Berliner UnisSanierte Hörsäle, umgebaute Bibliotheken

    An 15 Einrichtungen der Berliner Wissenschaft wurden 139 Bauprojekte angeschoben, die meisten davon schon vollendet: So lautet die Zwischenbilanz des Senats zum Investitionsprogramm für die Hochschulen. Von Tilmann Warnecke mehr

    Auch an der Freien Universität wurden viele Baumaßnahmen fertiggestellt.
  • 19.12.2017 17:13 UhrBundesverfassungsgerichtStudienplatzvergabe für Medizin teilweise verfassungswidrig

    UpdateWer Medizin studieren möchte, braucht ein gutes Abitur. Doch die Vergabe der Plätze ist zum Teil nicht mit dem Grundgesetz vereinbar, wie nun entschieden wurde. Von Jost Müller-Neuhof, Amory Burchard, Tilmann Warnecke mehr

    Das Bundesverfassungsverfassungsgericht in Karlsruhe während einer Urteilsverkündung.
  • 13.12.2017 16:41 UhrBafög-Bericht 2012 bis 2016Zahl der Bafög-Empfänger stark gesunken

    Immer weniger Studierende und Schüler bekommen Bafög - trotz der Reform von 2016. Eine Hausaufgabe für die kommende Bundesregierung. Von Amory Burchard mehr

    Ein Studierender füllt einen Bafög-Antrag aus.
  • 12.12.2017 14:49 UhrKritik des BundesrechnungshofsHaushaltskontrolleure halten Diesel-Steuerprivileg für überflüssig

    Der Bundesrechnungshof mahnt den Abbau von Steuersubventionen an. Und fordert die Bundesministerien auf, bei IT-Großprojekten und Fördermitteln besser zu kontrollieren. Von Albert Funk mehr

    Geldwerter Vorteil. Der Rechnungshof kontrolliert die Ausgaben des Bundes.
  • 06.11.2017 10:45 UhrWiarda will’s wissenDie digitale Agenda ist gesetzt

    Die Schulen hinken in Sachen IT der digitalen Gegenwart meilenweit hinterher. Der Bund hat das Geld und Jamaika bräuchte ein Bildungsprojekt: Es dürfte keine Frage sein, dass der Digitalpakt für Schulen kommt, sagt unser Kolumnist. Von Jan-Martin Wiarda mehr

    Unser Kolumnist Jan-Martin Wiarda.
  • 03.11.2017 06:42 UhrStudie der Bertelsmann-StiftungMilliarden für Schul-IT gebraucht

    Für eine angemessene IT-Ausstattung der Schulen in Deutschland werden laut einer Studie jährlich 2,8 Milliarden Euro benötigt. Die Kommunen bringen bisher ein Bruchteil davon auf. Von Tilmann Warnecke mehr

    Für die Endgeräte der Schülerinnen und Schüler sind allein 800 Millionen Euro jährlich veranschlagt.
  • 18.10.2017 14:14 UhrWeizenbaum-InstitutLeitplanken für den digitalen Wandel

    In Berlin eröffnete das Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft. Das Bundesministerium stellt 50 Millionen Euro bereit. Von Dennis Yücel mehr

    V.l.n.r.: Axel Metzger, Cornelia Quennet-Thielen, Michael Müller, Johanna Wanka, Ina Schieferdecker, Jutta Allmendinger, Martin Emmer.

Umfrage

Wie steht es um die musikalische Bildung in Deutschland?

Aktuelles zum Thema Hochschulpolitik

Umfrage

Viele Pädagogen plädieren dafür, das Sitzenbleiben abzuschaffen. Eine gute Idee?

Mehr Artikel zum Thema Chancengleichheit