Kunst in Berlin 

Kunst in Berlin

Das Tagesspiegel-Magazin "Kunst Berlin" stellt die wichtigsten Ausstellungen der Saison 2018/19 vor, bietet Einblicke in die Wohnzimmer von privaten Sammlern, lädt ein zu Kunst-Touren durch die Hauptstadt und zeigt, wie internationale Künstler mit ihren Ausstellungskonzepten Berlin bereichern.

Mehr Beiträge zum Thema "Kunst in Berlin"
  • 03.05.2016 10:27 UhrAusstellungReliefpfeiler

    Mariana Castillo Deball gewann 2013 den wichtigen Preis der Nationalgalerie. Von Birgit Rieger mehr

    Reliefpfeiler
  • 03.05.2016 10:36 UhrEin Lesestück in fünf AktenAuf die Bühne, fertig, los!

    Theater, Tanz, bildende Kunst und neue Medien: Die Grenzen der Genres sind inzwischen fließend. Experimentierfreudig mischen Künstler die Formate, ob im Museum oder in der Fabrikhalle. Alles geht. Das bewegt die Kultur und die Zuschauer. Von Birgit Rieger mehr

  • 03.05.2016 11:06 UhrInterview"Die Stadt ist ein Festival"

    Museumschef Chris Dercon kommt als Intendant an die Volksbühne. Im Interview spricht er über seine Pläne und erklärt, warum das Theater schon früh morgens beginnen sollte Von Nicola Kuhn mehr

    "Die Stadt ist ein Festival"
  • 03.05.2016 11:49 UhrKünstler"Die Stadt ist wilder, als du denkst und freundlicher, als du glaubst..."

    ... sie ist ein Tal, und du bist das Pferd, sie ist ein Haus, und du bist das Kind. So schrieb es der Künstler Robert Montgomery. Um Berlin immer wieder mit neuen Augen zu sehen, haben wir Künstler, Kuratoren, Tänzer und Sammler gebeten, uns an ihre Orte der Inspiration zu führen. Von Birgit Rieger, Christiane Meixner mehr

    Erich Marx lässt sich am liebsten von der Kunst inspirieren. Für die Bilder seiner Sammlung ist der Hamburger Bahnhof die schönste Bühne.
  • 03.05.2016 14:21 UhrRatgeberKunst kaufen

    Kunst für die eigenen vier Wände ist erschwinglicher, als viele denken. Haben Sie Lust auf ein Original? Ein Leitfaden für Erstkäufer. Von Birgit Rieger mehr

  • 03.05.2016 14:01 UhrBücherVom Orakel zum Haiku

    Von Künstlern, die schreiben und Schriftstellern, die Kunst schaffen. mehr

    Rafaël Rozendaal nutzt Browserfenster wie Leinwände. Er bespielt sie mit abstrakten Farbverläufen. Zudem schreibt der in New York lebende Post-Internet-Künstler Haiku über das Lebensgefühl der Internet-Junkies: »for a brief moment / my inbox / was empty«. Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen. Rozendaals Kurzgedichte sind online, als großformatige Drucke und in Form eines Gedichtbands in kleiner Auflage zu lesen. Auch wenn diese Verse nicht viel mit dem Grundkonzept des Haiku, der Naturerlebnisse und Jahreszeiten beschreibt, gemeinsam haben – sie sind wunderschön. Rafaël Rozendaal. Limited edition Haiku Book, MU, 168 Seiten, 20 Euro
  • 03.05.2016 14:35 UhrPorträtSammlers Leidenschaft

    Kunst verändert Räume. Das gilt insbesondere für die eigene Wohnung. Modedesigner Dirk Schönberger verrät, mit welcher Kunst er lebt und was ihn inspiriert. Von Christiane Meixner mehr

    Großformat: „Memento Mori“ von Harald Hermann.
  • 25.04.2014 10:48 UhrFreiräumeEin Haus fürs Leben

    Berliner Künstler machen wahr, wovon andere träumen: das eigene Haus, in dem sie ungestört arbeiten können und ihr eigener Chef sind. Der Immobilienboom in der Hauptstadt lässt ihnen auch kaum eine andere Chance Von Claudia Wahjudi mehr

    Ein Haus fürs Leben
  • 25.04.2014 11:34 UhrJuan A. Gaitán kuratiert 8. Berlin-BiennaleEin Mann von Präzision

    Juan A. Gaitán leitet die 8. Berlin Biennale, die Ende Mai beginnt. Er wird die Stadt am offenen Herzen operieren Von Nicola Kuhn mehr

    Juan A. Gaitán lädt Besucher der Berlin Biennale auf den westöstlichen Diwan "Crash Pad" des Künstlers Andreas Angelidakis
  • 25.04.2014 11:59 UhrGallery Weekend BerlinGucken oder kaufen

    Drei Tage und drei Nächte dreht sich beim Gallery Weekend Berlin alles um die Kunst. Viele Städte haben das Konzept kopiert. Aber es funktioniert nur in Berlin. Von Kimberly Bradley mehr

    Noch frisch dabei sind die Galeristen Nadine Zeidler und Amadeo Kraupa-Tuskany am Alexanderplatz
  • 25.04.2014 16:01 UhrKunst in BerlinAdressen und Karten

    Das Magazin "Kunst in Berlin" führt Sie zu den interessantesten Kunstorten der Stadt, auch jenseits der bekannten Pfade. Sieben Karten geben einen Überblick über die Kunstkieze von Mitte bis Kreuzberg und Neukölln und führen Sie zu Galerien, Künstler-Projekträumen und Museen. mehr

    Navigator durch die Kunstkieze
  • 10.08.2018 20:43 UhrPerformance-Künstler Badasyan„Ich wache auf und habe tausende Ideen“

    Der Künstler Mischa Badasyan geht für die Kunst an seine Grenzen. Nun macht er Performances mit nackten Menschen – mitten in der Hauptstadt. Von Eva Tepest mehr

    Performance des Künstlers Mischa Badasyan.
  • 01.06.2018 00:23 UhrBerliner Kunst-AuktionWarum Beckmanns "Ägypterin" eine Rekordsumme erzielen konnte

    „Die Ägypterin“ von Max Beckmann hat viele verzaubert, verkauft wurde sie seit 1942 aber nie. Nun hat sie eine Rekordsumme erzielt. Ein Berliner Auktionshaus hat alles dafür getan. Von Deike Diening mehr

    Bild der Frau. Wer ist da eigentlich abgebildet? Max Beckmanns zweite Frau? Oder ein ägyptisches Fotomodell? Die „Ägypterin“, so haben das Bild zunächst Freunde und Besucher des Malers genannt.
  • 03.05.2016 13:31 UhrKunstszeneKonfusion und Verstörung

    "Wir sind neugierig auf das Berlin von heute." Von Lisa-Maria Röhling mehr

    Konfusion und Verstörung
  • 26.02.2016 08:13 UhrKünstlerinnen in BerlinFrauenmuseum eröffnet Ausstellung in Reinickendorf

    Das Frauenmuseum ist seit jeher heimatlos. Jetzt gibt zeigt der Verein, der Künstlerinnen als Netzwerk und Plattform dient, eine neue Ausstellung in Reinickendorf. Von Maria Fiedler mehr

    Berg Heil! Christiana Wirthwein-Vormbäumen sieht in ihrem Acrylgemälde Heimat auch in höheren Regionen.
  • 1