Kunst.Foto: TSP

Kunst in Berlin

Mehr als 150 Museen, rund 350 Galerien, zahlreiche Privatsammlungen und jede Menge Non-Profit-Ausstellungsräume gibt es in Berlin, der Hauptstadt der Kunst. Und natürlich über 8000 bildende Künstler*innen. Hier berichten wir über Ausstellungen, Messen und die aktuelle Szene, dazu Porträts, Interviews mit Direktoren und Kuratorinnen, kulturpolitische Debatten und neueste Tendenzen.

Mehr Beiträge zum Thema "Kunst in Berlin"
  • 06.01.2021 17:19 UhrKolonialismusdebatte im Humboldt ForumUnterm Kreuz

    Zeigen, Zurückgeben, Leere lassen: Parzinger, Grütters, Lederer und Dorgerloh zur Sammlung des Humboldt Forums. Von Nicola Kuhn mehr

    Stein des Anstoßes. Das Humboldt Forum entfacht Diskussionen.
  • 05.01.2021 13:41 UhrKünstler beklebt Berliner Litfaßsäulen„Das ist ein bisschen Piraterie, aber im positiven Sinne”

    Wolf Leo bringt Kunst an alten Berliner Litfaßsäulen an, um Menschen zum Nachdenken anzuregen. Ab Mitte Januar soll darauf wieder Werbung zu sehen sein. Von Joana Nietfeld mehr

    Der Litfaßsäulen-Aufdruck, konzipiert von Wolf Leo, am Hackeschen Markt im August.
  • 21.12.2020 19:32 UhrProvenienzforschungWoher kommt Max Liebermanns Porträt?

    Eine Ausstellung zeigt auf, wie Provenienzforschung in der Berlinischen Galerie funktioniert. Online gibt es eine Führung und einen Podcast. Von Birgit Rieger mehr

    Petersburger Hängung: Die Ausstellung zeigt, wie vielfältig die Herkunftsgeschichten der Bilder sind.
  • 19.12.2020 18:49 UhrWatchlist: Künstlerin Klára HosnedlováDie Welt hat einen Stich

    Was andere fotografieren, wird bei ihr gestickt: Besuch im Berliner Studio der Künstlerin Klára Hosnedlová. Von Birgit Rieger mehr

    Die Performerin Sarah Batt steht in Klára Hosnedlovás Ausstellung „Nest“. Es geht bei diesen Erkundungen ohne Publikum auch um die Frage, wie man sich als Frau in so einer James-Bond-Umgebung fühlt.
  • 19.12.2020 10:21 UhrKünstler-Kochbücher vom Neuling bis zum KlassikerLieblingsrezepte aus den Ateliers von Berlin bis New York

    Sie haben einen Sinn für Farbe, Form und verrückte Ideen. Das macht es so interessant, Malern und Bildhauerinnen beim Kochen zuzusehen. Von Nicola Kuhn, Birgit Rieger mehr

    Inspiration für die eigene Küche: Künstler-Kochbücher sind im Trend.
  • 16.12.2020 14:24 UhrRussische Impressionisten im Museum BarberiniDas Flimmern im Auge

    Das Potsdamer Museum Barberini zeigt auch seine jüngsten Entdeckungen digital: Den russischen Impressionismus. Von Lena Schneider mehr

    Das Gemälde „Besuch“ (1914) von Abram Archipow ist Teil der Ausstellung „Impressionismus in Russland“.
  • 15.12.2020 22:37 UhrEinblicke ins Humboldt-Forum„Das Humboldt-Forum wird ein Raum für Debatten sein“

    Multimedial öffnet das Humboldt-Forum am Mittwoch seine Türen. Wie das funktioniert, erklärt Lavinia Frey, künstlerische Leiterin der Digitalen Eröffnung. Von Corinna Cerruti mehr

    Blick über die Spree auf das Humboldt Forum.
  • 15.12.2020 08:07 UhrZDF-Dokus zum Humboldt-ForumBlick hinter die Schlossfassade

    Carola Wedel hat über viele Jahre hinweg Dokus über die Museumsinsel und das Humboldt-Forum gedreht. Zur Eröffnung gibt es sie gebündelt. Von Birgit Rieger mehr

    Viele Diskussionen um Architektur und Inhalt: das Humboldt-Forum als Baustelle.
  • 14.12.2020 13:12 UhrTrotz Corona-Lockdown in BerlinAusstellung „Wiedererwachen“ soll der Kunstszene Hoffnung geben

    Kuratorin Semra Sevin appelliert an die freie Kunstszene: Gerade in der Pandemie müsse sie zusammenhalten. Also organisierte im Lockdown eine Ausstellung. Von Maria Kotsev mehr

    Die eine Seite der Ausstellungsstätte vor der Station Berlin.
  • 11.12.2020 15:39 UhrRundgang durch das Humboldt ForumIst man erstmal im Schloss drin, verblassen die Debatten

    Das Humboldt Forum wartet wegen Corona auf einen Eröffnungstermin. Ein erster Rundgang durch den Riesenbau, der innen ganz anders ist als außen. Von Rüdiger Schaper mehr

    Skulpturen stehen im Foyer des Humboldt Forums im Berliner Schloss.
  • 11.12.2020 10:10 UhrStreit um Rückgabe der Benin-Bronzen„Eine andauernde Grausamkeit, die mit jeder Museumsöffnung aufgefrischt wird“

    Den Raub der Benin-Bronzen 1897 durch britische Truppen schildert Dan Hicks in seinem Buch "The Brutish Museums". Hunderte Bronzen kamen auch nach Berlin. Von Bernhard Schulz mehr

    Ein Bronze-Kopf und zwei Reliefe der Benin-Bronzen sind in einer Vitrine ausgestellt.
  • 10.12.2020 18:43 UhrSchlechte Kunst oder gute Aktion?Puppenarmee auf dem Potsdamer Platz

    Gegen Gewalt an Frauen: Künstler Dennis Meseg gastiert mit der umstrittenen Installation "Broken" in Berlin. Von Christiane Meixner mehr

    Donnerstag auf dem Potsdamer Platz. Die Installation „Broken“ besteht aus 222 verletzten und blutigen Figuren.
  • 10.12.2020 09:07 UhrTagungsband mit vielfältigen PerspektivenNeue Einblicke in die Arbeit von Mies van der Rohe

    Ein neuer Tagungsband des Mies van der Rohe Hauses erkundet das Schaffen des Meisters. Von Bernhard Schulz mehr

    Kleinod der Moderne. Das Mies van der Rohe Haus.
  • 09.12.2020 09:37 UhrBildband „New Queer Photography“Liebe ohne Grenzen

    Zwischen Selbstbestimmung, Stärke und Schmerz: der Fotoband „New Queer Photography“ zeigt viele verschiedene Facetten von Queerness, Gender und Sexualität. Von Birgit Rieger mehr

    „Rainbow Girls“. Die Berliner Fotografin Julia Gunther hat lesbische Frauen in Südafrika porträtiert.
  • 08.12.2020 13:03 UhrHeinz Mack in BerlinDas Glück strahlt zurück

    Der Zero-Künstler Heinz Mack hat in Berlin neue Bronzen geschaffen. Er stellt sie in der Gießerei Noack aus. Von Simone Reber mehr

    Die drei Grazien. Heinz Mack entwickelte die Darstellung von Aglaia, Thalia und Euphrosyne weiter.
  • 07.12.2020 08:23 UhrDani Karavan wird 90Der Mahnmal-Experte

    Berlin verdankt dem Bildhauer Dani Karavan die Skulptur „Grundgesetz 49“ und das Mahnmal für die im NS ermordeten Sinti und Roma. Heute wird er 90 Jahre alt. Von Birgit Rieger mehr

    Fast wäre das Mahnmal für die in der NS-Zeit ermordeten Sinti und Roma gegenüber vom Reichstag wieder zur Baustelle geworden wie vor acht Jahren beim Aufbau.