Mehr Beiträge zum Thema "Kunst in Berlin"

  • 01.04.2012 00:00 UhrKUNST„Die sexuellen Posen faszinieren mich nicht“

    Leute reden gern über seine Lolitas und Kuschelkatzen, sagt Martin Eder. Warum er kaum Alkohol trinkt und ihn DJ Bobo genial finden könnte. Von Björn Rosen, Ulf Lippitz, Interview mehr

    Malerstar Martin Eder
  • 12.03.2012 00:00 UhrAusstellungJapan: Bilder nach der Katastrophe

    Japanische Künstler haben ihre Gedanken zu Fukushima und zum Tsunami auf Postkarten festgehalten. Das Japanisch-Deutsche Zentrum Berlin zeigt sie. Von Rolf Brockschmidt mehr

    Yumiko Nakatsuka drückt auf ganz einfache Art und Weise ihren Schmerz über die Katastrophe aus. Die Angst vor der Verletzung von Gefühlen ist groß.
  • 10.03.2012 00:00 UhrKunst für KinderschutzSchön & gut

    40 Künstler aus Berlin und Brandenburg spenden ihre Werke für eine Auktion zugunsten des Kinderschutz-Zentrums Berlin. Von Christiane Meixner mehr

    80 Euro soll das Bild von Katja Schütt mindestens kosten
  • 18.02.2012 17:33 UhrGalerienDie Kunst, Geld zu verdienen

    Nirgendwo sonst leben so viele Künstler wie in der Hauptstadt der Bundesrepublik. Die zahlreichen neuen Galerien schießen wie Pilze aus dem Boden. Doch das Geschäft ist hart und die Konkurrenz wächst täglich. Von Nicola Kuhn, Jana Gioia Baurmann mehr

    Galerist Johann König mit einem seiner Künstler - Michael Sailstorfer.
  • 10.02.2012 17:18 UhrKunstSchrecken und Schönheit der Stille

    Gerhard Richters RAF-Zyklus wird ausgerechnet in der Alten Nationalgalerie gezeigt. Von der Romantik in den Untergrund, vom Idealismus in den Terror und Selbstmord – wie nah liegt das, wie fern? Von Rüdiger Schaper mehr

    Gerhard Richter.
  • 14.01.2012 00:00 UhrUmstrittene KunstaktionVerbrennen ist vielleicht doch etwas heikel

    Typisch Künstler: Oft überschreiten sie die Grenze des guten Geschmacks. Bernd Matthies wirft einen Blick in die Seele des Künstlers, der 60 000 Sarrazin-Bücher "recyceln" will. Von Bernd Matthies mehr

    "Deutschland schafft es ab" - unter diesem Motto will ein Künstler das umstrittene Sarrazin-Buch zu einem Kunstprojekt machen.
  • 12.10.2011 11:17 UhrCity of LightsLichter der Großstadt

    Das Licht-Festival lässt ab heute Berlins Sehenswürdigkeiten in anderem Glanz erstrahlen. Anders als in anderen Jahren werden die Installationen dieses Mal künstlerisch Geschichten erzählen. Von Markus Mähler mehr

  • 07.06.2011 20:23 UhrBased in BerlinBerlin sucht den Superkünstler

    Erst Boykottaufrufe und böse Briefe, jetzt endlich die Ausstellung: Im Monbijoupark und an weiteren vier Stationen zeigen 80 Künstler ihre Werke. Von Nicola Kuhn mehr

  • 28.04.2011 14:54 UhrVon Freiheit und FeigheitKulturstaatsminister attackiert Museumsleute

    Die Kunst ist frei, die Politik steckt in der Sachzwangsjacke? In der Akademie der Künste bekam man den Eindruck, es sei umgekehrt. Bernd Neumann forderte die Museumsleute auf, sich im Fall Ai Weiwei klar zu positionieren. Von Christiane Peitz mehr

  • 28.04.2011 11:45 UhrAi Weiweis Installation beim Gallery WeekendZerbrechliche Ware aus Menschenhand

    Die geplante Ausstellung in der Galerie Neugerriemschneider wird in Abwesenheit des chinesischen Künstlers Ai Weiwei stattfinden. Zu sehen ist eine Installation aus abstrakten Porzellanobjekten und Bäumen. Von Christiane Meixner mehr

  • 11.04.2011 14:57 UhrJunge KunstAuftauchen und verschwinden

    Der Pop-Künstler Jim Avignon schaut in einer Ausstellung im Haus am Lützowplatz nach 20 Jahren zurück. Kreativität gepaart mit großer Produktivität, das machte ihn zum international bekanntesten Künstler Berlins. Von Jan Oberländer mehr

  • 06.04.2011 11:36 UhrKunst der AufklärungMuseen in der Zwickmühle

    Die Ausstellung "Die Kunst der Aufklärung" war ein Versuch, den Wandel in China durch Annäherung herbeizuführen. Doch der Fall Ai Weiwei zwingt die deutschen Museumsmacher, über den Export von Ausstellungen neu nachzudenken. Von Nicola Kuhn mehr

  • 08.03.2011 13:06 UhrKunstinstallationAbfall: ab durch die Decke

    Im Erdgeschoss landet, was oben entsorgt wird - und sammelt sich zu Skulpturen auf dem Boden. Die Installation von Karin Sander im Neuen Berliner Kunstverein wächst mit jedem Tag. Von Christiane Meixner mehr

  • 10.11.2010 11:20 UhrAusstellung"Weltwissen" im Martin-Gropius-Bau

    Bühne frei für die Wissenschaft: Verschiedene Künstler zeigen, wie sich die Forschung und ihre Objekte inszenieren lassen. Von Dorothee Nolte mehr

  • 25.02.2010 13:30 UhrKleine Fische im Gefängnis Düppel

    Kleine Fische» heißt vieldeutig eine Kunst- Installation für das neue Gefängnis Düppel. Die Berlinerin Ricarda Mieth gewann den Kunst-Wettbewerb für den Gefängnis-Neubau, wie die Senats-Kulturverwaltung am Donnerstag mitteilte. mehr

  • 07.02.2010 11:52 UhrKanadierin gewinnt Transmediale-Hauptpreis

    Die kanadische Videokünstlerin Michelle Teran hat den diesjährigen «Transmediale Award» gewonnen. Wie die Veranstalter des Berliner Medienfestivals am Sonntag mitteilten, erhielt sie die mit 6000 Euro dotierte Auszeichnung für ihr Projekt «Buscando al Sr. mehr

  • 19.08.2009 00:00 UhrGuggenheim BerlinQuadratisch, gelb, gut

    Mal werden Grüntöne in Abstufungen miteinander kombiniert, dann stoßen Beige und Blaugrau im kalkulierten Kontrast aufeinander. Abstrakte Kunst - nicht nur von Josef Albers - im Guggenheim Berlin. Von Christiane Meixner mehr

  • 07.11.2008 00:00 UhrAuszeichnungAmeisensicht

    Katharina Meldner erhält den Hannah-Höch-Preis. Gegen alle Trends hat die Berliner Künstlerin nach ihrem Studium bei Heinz Trökes an der Berliner HdK fast ausschließlich als Zeichnerin gearbeitet. Der mit 15 000 Euro dotierte Preis wird an Künstler aus der Hauptstadt für ihr Lebenswerk vergeben. Von Simone Reber mehr

  • 04.04.2008 00:00 UhrBerlin-BiennaleKunstschau im Blues der Bescheidenheit

    Sie findet zum fünften Mal statt. Und: Nein, sie will nicht wie all die anderen sein. Die Berlin Biennale sperrt sich – anders als ihre Schwestern rund um den Globus – gegen das Konzept der Vermarktung im internationalen Kulturbusiness. Von Nicola Kuhn mehr

    207188_0_22f2dc48
  • 30.05.2007 13:59 UhrKunst"Die schönsten Franzosen kommen aus New York"

    Drei Jahre nach der Kunstschau des New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) zeigt Berlin wieder Leihgaben aus Amerika. Anlässlich einer Renovierung hat das New Yorker Metropolitan Museum einen Teil seiner Werke ausgeliehen. mehr