Mehr Beiträge zum Thema "Kunst in Berlin"

  • 09.09.2020 18:34 UhrKunststar Hans Haacke zur Art Week„Mit Kunst wird wie mit Aktien spekuliert“

    Hans Haacke legt sich gern mit Museumsdirektoren an. Dabei platzt auch schon mal eine Schau. In Berlin zeigt er zur Art Week Plakate. Ein Gespräch. Von Christiane Meixner mehr

    Der Unbeugsame. Hans Haacke, 2006.
  • 09.09.2020 08:20 UhrEin Höhepunkt der Art WeekVivian Suter sucht den Dialog mit den Expressionisten

    Es ist eine doppelte Premiere: Das Brücke-Museum stellt die Werke der Schweizer Künstlerin mit denen von Brücke-Künstlern aus. Sie passen perfekt zueinander. Von Nicola Kuhn mehr

    Frauchens Werk. Vivian Suters Ausstellung im Brücke-Museum trägt den Titel „Bonzo’s Dream“.
  • 08.09.2020 21:04 UhrBald ist wieder Art WeekKunst machen kann nur, wer es sich leisten kann

    Die Dichte der Künstler pro Einwohnerzahl ist nirgendwo in Deutschland höher als in Berlin. Für die meisten ist es jedoch ein Verlustgeschäft. Von Thomas Wochnik mehr

    Zwei Gemälde von Caspar David Friedrich in der Alten Nationalgalerie.
  • 08.09.2020 14:59 UhrKunst am ehemaligen TachelesAuferstanden aus Ruinen

    Mit „Memories of Now“ stellen acht Künstlerinnen in der ehemaligen Kaufhausruine Am Tacheles aus. Ihre Schau ist eine Kampfansage in zwei Richtungen. Von Nicola Kuhn mehr

    Die Zeit tropft. In den Arbeiten von Elisa Duca tropft Farbe auf den Boden, als wären sie Sanduhren.
  • 08.09.2020 13:19 UhrKunst in Zeiten von CoronaAbwendung vom Normalen

    In der Pandemie merkte der Künstler Christian Jankowski: Wer keine Termine mehr hat, hat Raum für Ideen – nun macht er Corona-Helden sichtbar. Von Deike Diening mehr

    Für sein Kunstwerk "Sender and Receiver" hat Christian Jankowski systemrelevante Berufe, in vollem Schutzanzug, in bestehende Medienformate eingeschleust.
  • 07.09.2020 16:31 UhrGeschichte der MedienkunstDer digitale Zaubertrank

    Die „Magical Soup“-Schau in den Rieck-Hallen blickt zurück auf die Medienkunst der letzten fünfzig Jahre. Von Michaela Nolte mehr

    Imagination und Wirklichkeit Szene aus Korakrit Arunanondchais Video mit dem Titel „Painting with history in a room filled with people with funny names“.
  • 07.09.2020 12:36 UhrKehrtwende, Chance, Katastrophe?Wie Berliner Künstler und Kuratoren auf Corona reagieren

    Die Pandemie zwingt den Kunstbetrieb zum radikalen Umdenken, das wird zum Start der Art Week deutlich. So wird sich die Berliner Kunstwelt verändern. Von Birgit Rieger mehr

    Die Performances von Antonio Paucar sind unvergesslich. Der in Berlin lebende Peruaner ist auf er Art Week zu sehen.
  • 07.09.2020 12:12 UhrDer Kulturbetrieb ist zu homogenAuch PoC können Beethoven!

    Kunst und Kultur bestimmen die Identität eines Landes. Doch die Szene spiegelt die gesellschaftliche Diversität nicht. Das muss sich ändern. Ein Gastbeitrag. Von Anahita Sadighi mehr

    "Ich kenne mich mit dem kulturellen Erbe unseres Landes vermutlich besser aus als viele Deutsche ohne Migrationshintergrund", sagt Anahita Sadighi.
  • 07.09.2020 11:28 UhrBerufseinstiegKunst studieren – und dann?

    Um nach der Hochschule auf dem Kunstmarkt Erfolg zu haben, braucht man mehr als nur Talent. Meisterschülerinnen und Karriereexperten erklären, wie es gelingt. Von Sabine Hölper mehr

    Kunst zu zweit. Marie Jeschke (re.) und Anja Langer sind ein Team.
  • 06.09.2020 21:32 UhrKunst gucken – so geht’s!Eine Gebrauchsanweisung für die Berlin Art Week

    Berlin Art Week, Gallery Weekend und Berlin Biennale finden 2020 zeitgleich und unter Corona-Regeln statt. Das müssen Kunstfreunde, Neugierige und Profis wissen. Von Birgit Rieger mehr

    Kunst kaufen im Flughafen: Vier Messen finden in Tempelhof statt.
  • 06.09.2020 18:19 UhrGalerien, Projekträume, Open AirDas sind die Highlights der Berlin Art Week

    Die Kunst ist zurück, coronakonform: Ob hochkarätige Ausstellungen oder Performances, in Galerien, Projekträumen, im Freien – das sollten Sie nicht verpassen. Von Birgit Rieger mehr

    Blick in John Millers Ausstellung im Schinkel Pavillon.
  • 06.09.2020 13:30 UhrHans Ulrich Obrist zur Art Week„Die Kunst lebt vom Dialog“

    Hans Ulrich Obrist gehört zu den wichtigsten Kuratoren der Welt. Im Interview spricht er über die Corona-Folgen für den Ausstellungsbetrieb. Von Nicola Kuhn mehr

    obristinterviewneu
  • 05.09.2020 11:20 UhrUnion-Fan AndoraEin Künstler im Klub der Rebellen

    Andreas Georg Hoge alias Andora ist der halb-offizielle Vereinskünstler des 1. FC Union. Er gestaltet alles von der Eckfahne bis zum Mund-Nasen-Schutz. Von Kit Holden mehr

    „Seit 2005 ist Union einer meiner stärksten, verlässlichsten Eckpfeiler und schließt den Kreis meines Lebens“, sagt Andora über seinen Verein.
  • 04.09.2020 19:04 UhrBerliner Haus der Kulturen der WeltDer Bilder-Atlas von Aby Warburg

    Das Haus der Kulturen der Welt rekonstruiert Aby Warburgs legendären „Mnemosyne“-Atlas, der Motive der Antike mit der Gegenwart verknüpft. Von Bernhard Schulz mehr

    Aby Warburgs " Bilderatlas Mnemosyne" in der Rekonstruktion im Berliner Haus der Kulturen der Welt.
  • 04.09.2020 18:46 UhrAn diesem Samstag geht es losAlte Geister, neue Riten – alles über die Berlin Biennale 2020

    Radikaler Richtungswechsel: Die 11. Berlin Biennale gehört den Künstlern Südamerikas. Sie findet unter anderen in den Kunst-Werken und im Gropius Bau statt. Von Nicola Kuhn, Birgit Rieger mehr

    Der Argentinier Osías
  • 04.09.2020 14:27 UhrInterview mit Maodo Lo und Elvira Bach„Alba spielt, wie Jackson Pollock malt“

    Der Sohn ist Basketballer, die Mutter Malerin: Maodo Lo und Elvira Bach folgen ihren Leidenschaften. Ein Gespräch über die Kunst, sich nicht beirren zu lassen. Von Lars Spannagel, Jan Oberländer mehr

    Elvira Bach, Malerin, und ihr Sohn Maodo Lo, Basketballprofi in ihrem Atelier in Kreuzberg.
  • 29.08.2020 14:03 Uhr„Grunewalddämmerung“Protest-Oper im Villenviertel

    Das selbsternannte Quartiersmanagement Grunewald inszeniert kommendes Wochenende Hochkultur in der Nobelgegend – mit Arien zum Thema „Umverteilung und Coronakrise“. Von Cay Dobberke mehr

    Satirische Demo zum 1. Mai vom „Quartiersmanagement Grunewald“
  • 21.08.2020 17:14 UhrZur Situation der Berliner ProjekträumeDas dicke Ende kommt noch

    Aus nichts viel machen: Selbst organisierte Ausstellungsräume sind typisch für Berlin. Ihre Betreiber sind Krisenprofis. Wie steht es um sie in der Pandemie? Von Birgit Rieger mehr

    Vorgeschmack auf die aktuelle Ausstellung "Re-Imagining America" im Berliner Projektraum Spor Klübü. Die Arbeit ist vom Künstler Hans Hs Winkler.
  • 19.08.2020 10:14 UhrErotik in der KunstEine große, alternative Kraft

    Trotz oder gerade wegen Corona: Die Künstlerin Julie Favreau plädiert dafür, dass wir Intimität neu erlernen und zeigt ihre Filme in der Schwartzschen Villa. Von Birgit Rieger mehr

    Im Film „Will Deliquesce“ erforscht eine Gruppe von Menschen die Haut der anderen.
  • 14.08.2020 17:31 UhrSiegerentwurf für das Exilmuseum BerlinEin Ort auch der Gegenwart

    Das künftige Museum des Exils am Askanischen Platz in Berlin soll mit dem Entwurf der dänischen Architektin Dorte Mandrup im Doppelsinn die Kurve kriegen. Von Peter von Becker mehr

    Der Siegerentwurf. Dorte Mandrup Arkitekter A/S, Kopenhagen verleihen der Portalruine des einstigen Anhalter Bahnhofs viel neuen Schwung.