Mehr Beiträge zum Thema "Kunst in Berlin"

  • 13.06.2019 10:48 UhrAktion gegen WohnungsnotIn Neukölln steht das wohl ungewöhnlichste Penthouse Berlins

    Zwei Künstler steigen dem Wohnungsmarkt aufs Dach und bauen sich eine schicke Hütte nah am Himmel. Auch ein ordnungsgemäßes Klingelschild gibt's. Von Thomas Wochnik mehr

    Kunstaktion gegen Wohnungsnot auf einem Neuköllner Hausdach mit einem "parasitären Penthaus" mit Glasdach.
  • 09.06.2019 19:43 UhrZum 90. Geburtstag von Harald Juhnke„Keine Termine und leicht einen sitzen“

    Pfingstmontag wäre Harald Juhnke 90 Jahre alt geworden. Erinnerungen an einen, den die Stadt liebte, der an sich selbst litt und doch brillierte. Von Bernd Matthies mehr

    Berlinisch wie Currywurst und Ku’damm. Harald Juhnke war eine Ikone.
  • 06.06.2019 13:13 UhrPankow-NewsletterSchloss Schönhausen war Zentrallager der Nazis

    Nicht nur die DDR nutzte das Pankower Schloss. Die Nazis lagerten hier besonders wertvolle "Entartete Kunst" - darunter Bilder von Vincent van Gogh. Von Christian Hönicke mehr

    Einladung ins Schloss: Seit 2011 gibt es in Schönhausen die von Robert Rauh moderierten Schlossgespräche.
  • 05.06.2019 23:29 UhrAi Weiwei und seine RetrospektiveWie politisch kann Kunst sein?

    Ego versus Engagement: Der chinesische Exilkünstler Ai Weiwei zieht in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen eine Bilanz seines Schaffens. Von Nicola Kuhn mehr

    Der Künstler Ai Weiwei.
  • 31.05.2019 12:21 UhrBerliner Projekt für geistig BehinderteInklusiver Zirkus sucht Räume und braucht Geld

    Michael Pigl-Andrees hat das Bundesverdienstkreuz für seine Arbeit mit Menschen mit Behinderungen erhalten. In diesem Interview stellt er seine Projekte vor. Von Laura Hofmann mehr

    Inklusiver Zirkus Mitte
  • 03.05.2019 11:27 UhrLet me love youWer ist die Kunstsammlerin Julia Stoschek?

    An Julia Stoschek kommt in der Szene niemand vorbei: Zwei Häuser voller Videokunst, amerikanischer Glamour, große Inszenierungen. Und viel Geld. Ein Porträt. Von Julia Friese mehr

    Die Kunstsammlerin Julia Stoschek Ende März 2019 in Berlin.
  • 25.04.2019 17:45 UhrGallery Weekend 2019Verflüssigungen in Neon

    Wie im Spiegelkabinett: Die New Yorker Instagram-Ikone Signe Pierce zeigt im Eigen + Art Lab eine hyperreale Version ihrer selbst. Von Lorina Speder mehr

    Mutig. Signe Pierce lädt ihr Unterbewusstes in die Cloud.
  • 21.04.2019 18:28 UhrSängerin Annett Louisan im Interview„Berlin bedeutet für mich Inspiration.“

    Die Sängerin wohnt nun in Hamburg, Anregungen holt sie sich noch immer aus der Hauptstadt. Einen Teil des neuen Albums hat sie in Berlin aufgenommen. Von Sebastian Goddemeier mehr

    Die Berliner Konzerte seien ihre "absoluten Highlights" der Tournee, sagt Louisan.
  • 19.04.2019 12:31 UhrAusstellung in Mitte Die goldene Ära im Theater des Westens

    Jürg Burth, der Lebensgefährte von Helmut Baumann, stellt Zeichnungen von Darstellern der altehrwürdigen Bühne aus. Sie lassen eine glamouröse Zeit aufleben. Von Maria-Mercedes Hering mehr

    Die Bilder von Jürg Burth (links) wecken Erinnerungen an ungewöhnliche Shows in einem Haus von überregionaler Bedeutung.
  • 08.04.2019 20:58 UhrTipi am Kanzleramt„Brel war ein Sänger, der ohne doppelten Boden auf die Bühne ging“

    Dominique Horwitz steht dem belgischen Chansonnier Jacques Brel nahe wie kaum ein anderer Interpret. Im Mai gastiert er mit einem Jubiläumsprogramm in Berlin. Von Eva Steiner mehr

    Dominique Horwitz ist ein deutsch-französischer Schauspieler, Sänger und Schriftsteller.
  • 26.03.2019 19:11 UhrWeitere fünf Jahre im AmtDer Direktor hat Pläne

    Kontinuität im Landesmuseum: Die Berlinische Galerie verlängert den Vertrag von Thomas Köhler. Von Birgit Rieger mehr

    Direktor der Berlinischen Galerie, Thomas Köhler.
  • 15.02.2019 11:44 UhrFirma der Woche: Noodles Noodles & Noodles Corp.Bei Noodles trifft Holz auf Stahl

    „Wowi hat uns nach Berlin geholt“, erinnert sich Noodles-Gründer Christian Geyr. Die Möbelbauer wollen mit nachhaltigem Holz und Stahl überzeugen. Von Magdalena Thiele mehr

    Noodles Gründer Christian Geyr (l.) André Reitemeyer und Wolfgang Ahlers.
  • 13.02.2019 21:56 UhrBoulevard BerlinBitte fotografieren Sie die Kunst!

    Nur wenn der Betrachter mitmacht, ist das Bild komplett: Über eine Ausstellung, in der Handys dringend erwünscht sind. Von Maria-Mercedes Hering mehr

    Boulevard Berlin: Organisator Moritz Tonn positioniert sich im Werk des Künstlers "Tack".
  • 16.11.2018 19:45 UhrBerlin-MitteAlte Münze wird zu Kulturstandort

    In einem partizipativen Verfahren will der Senat ein Nutzungskonzept für die ehemalige Prägeanstalt erarbeiten. Eine Ausstellung bereitet darauf vor. Von Andreas Conrad mehr

    Die Alte Münze in Mitte soll ein Ort der Kreativität werden. Das Foto zeigt die Prägehalle im Blockinneren.
  • 30.10.2018 13:02 UhrBerlin-NeuköllnTätowieren für die Selbsterkenntnis

    Eine Künstlerin in Neukölln tätowiert mit Blut – zur Heilung. Die Idee: etwas aus dem Inneren, ein Makel, wird nach Außen geholt und sichtbar gemacht. Von Andreas Hartmann mehr

    Die Künstlerin des Projekts "The Letting Go", Natascha Stellmach, in ihrer Wohnung in Berlin-Neukölln.
  • 10.10.2018 17:49 UhrInterviewFamilie Fischer zieht um

    Die Künstlerin und Galeristin Berta Fischer über den Umzug ihrer Galerie in ein ehemaliges Umformwerk, doppelter Berufung und den Reiz von Cowboystiefeln Von Lorina Speder mehr

    Berta Fischer führt das von ihrem Vater gegründete Familienunternehmen fort.
  • 04.10.2018 16:40 UhrMaler Marc JungNichts ist safe

    Die Werke von Marc Jung sind schnell, bunt und wild. Wird er der nächste Malerfürst? Oder bloß der Promi-Maler unserer Zeit? Überhaupt: Wieso macht er so ein Tempo? Von Johannes Laubmeier mehr

    AGGRESSIVITÄT IST ERSTMAL NICHTS SCHLECHTES, 2018, mixed media on canvas, 30x40cm. Marc Jung in seinem Erfurter Atelier.
  • 26.09.2018 08:26 UhrPerformancekünstler als FilmemacherJohn Bock: "Ich finde Kino reizvoller"

    Künstler John Bock verlegt sich aufs Filmemachen. Sein jüngstes Werk plündert die Welten des Mittelalters. Ein Interview aus dem neuen Magazin „Kunst Berlin“. Von Christiane Meixner mehr

    Wechselbalg. Der Berliner Aktionskünstler John Bock, 53.
  • 21.09.2018 19:03 UhrReaktionen zum Aus für "Dau"Grütters fordert mehr Mut zum Experiment

    Kulturstaatsministerin Monika Grütters bedauert die "Dau"-Absage. Es gehe aber auch darum, die Gesellschaft „vor Trägheit und Einförmigkeit zu bewahren“. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Im August war's: Im Schinkel Pavillon wurde das Mauer- und Kunstprojekts "Dau" vorgestellt.
  • 12.09.2018 21:27 UhrKunstszene in Berlin-CharlottenburgGenossenschaftliche Ateliers für 30 Künstler

    Eine Genossenschaft setzt dem Atelier-Sterben etwas entgegen: Sie hat ein ganzes Gebäude für Kreative hergerichtet. Wer dabei sein will, braucht aber zunächst Kapital. Von Robert Klages mehr

    Fabrikcharme. Früher saß im „Haus 1“ mal eine Heizungsfirma.