Ohne Hoffnung. Die libysche Marine hat Migranten in Gewahrsam genommen. Hunderttausende wollen von dem nordafarikanischen Land aus nach Europa gelangen.Foto: dpa

Libyen

Seit Jahren herrscht in Libyen Krieg, in weiten Teilen leidet die Bevölkerung unter der extremen Brutalität und Unterdrückung des Islamischen Staates. Immer mehr Menschen versuchen vor Terror und Armut zu fliehen. Wird das Land sich jemals stabilisieren können? Lesen Sie hier Nachrichten zur Lage in Libyen.

Aktuelle Beiträge

Mehr zum Thema
  • 30.06.2018 15:20 UhrTrotz BlockadeSpanische Seenotretter nehmen Migranten an Bord

    Eine spanische Hilfsorganisation hat Dutzende Migranten aus dem Mittelmeer gerettet. 59 Flüchtlinge sollen auf dem Weg zu einem sicheren Hafen sein. Wohin genau, blieb vorerst unklar.  mehr

    Migranten in einem Schlauchboot werden vor der Küste Libyens von der Hilfsorganisation Proactiva Open Arms, eine spanische Nichtregierungsorganisation, gerettet.
  • 29.06.2018 16:13 UhrVor der Küste LibyensRund 100 tote Flüchtlinge im Mittelmeer befürchtet

    Wieder ein Drama im Mittelmeer: Vor der Küste Libyens werden seit Freitag etwa 100 Flüchtlinge vermisst.  mehr

    Überlebende des Unglücks werden zurück an die libysche Küste gebracht.
  • 26.06.2018 20:16 UhrFlüchtlinge im MittelmeerSeenotretter besorgt über harte Haltung Italiens

    Zum zweiten Mal in wenigen Wochen dürfen Seenotretter tagelang keinen Hafen in Europa anlaufen. Organisationen wie Sea-Watch beunruhigt das. Von Paul Nachtwey mehr

    Hunderte Flüchtlinge auf dem Rettungsschiff von "Mission Lifeline" hoffen auf einen sicheren Hafen in Europa.
  • 14.06.2018 22:14 UhrBundeswehrDer Bundestag verlängert drei Auslandseinsätze

    Der Bundestag hat am Donnerstag drei Mandate für Auslandseinsätze der Bundeswehr verlängert: zwei für Einsätze im Mittelmeer und eines für den Balkan.  mehr

    Die Bundestagsabgeordneten versammeln sich zu einer namentlichen Abstimmung zum Bundeswehreinsatz im Mittelmeer im Plenarsaal des Reichstagsgebäudes.
  • 29.05.2018 14:19 UhrPariser Libyen-KonferenzLibysche Konfliktparteien einigen sich auf Wahltermin

    Am 10. Dezember soll es in Libyen Wahlen geben. Darauf haben sich libysche Konfliktparteien bei einer vom französischen Präsidenten Macron initiierten Konferenz in Paris festgelegt.  mehr

    Besucher der Konferenz in Paris (v.l.n.r.): Chalifa Haftar, Generalstabschef von Libyen, Aguila Saleh Issa, Präsident des Repräsentantenhauses von Libyen, Fajis al-Sarradsch, Premierminister von Libyen, und Khaled Mechri, Präsident des Hohen Staatsrats.
  • 28.05.2018 07:18 UhrCasdorffs AgendaKein Innehalten

    25 Jahre nach der Verschärfung des deutschen Asylrechts wird wieder gestritten: Die Pläne der EU gehen weit über die damalige Grundgesetzänderung hinaus. Ein Kommentar. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Abgelehnte Asylbewerber steigen im Rahmen einer Sammelabschiebung in ein Flugzeug.
  • Flüchtlingsschiff läuft in italienischen Hafen ein Abspielen Flüchtlingsschiff läuft in italienischen Hafen ein
  • Flüchtlingsschiff 'Lifeline' sucht europäischen Hafen Abspielen Flüchtlingsschiff 'Lifeline' sucht europäischen Hafen
  • Flüchtlingskrise: Merkel sichert Italien Solidarität zu Abspielen Flüchtlingskrise: Merkel sichert Italien Solidarität zu
  • Weiter Streit um das Flüchtlingsschiff 'Aquarius' Abspielen Weiter Streit um das Flüchtlingsschiff 'Aquarius'
  • Trump will kein 'Libyen-Modell' für Nordkoreas Denuklearisierung Abspielen Trump will kein 'Libyen-Modell' für Nordkoreas Denuklearisierung
  • Offenbar Ermittlungsverfahren gegen Sarkozy wegen Korruption Abspielen Offenbar Ermittlungsverfahren gegen Sarkozy wegen Korruption
  • Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy in Polizeigewahrsam Abspielen Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy in Polizeigewahrsam
  • Mehr als 30 Tote bei Doppel-Anschlag in Bengasi Abspielen Mehr als 30 Tote bei Doppel-Anschlag in Bengasi
  • Das schwere Los der Rückkehrer in Nigeria Abspielen Das schwere Los der Rückkehrer in Nigeria
  • Macron: Opfer von Menschenhändlern werden aus Libyen geholt Abspielen Macron: Opfer von Menschenhändlern werden aus Libyen geholt
  • Mindestens acht Flüchtlinge vor Libyen tot gefunden Abspielen Mindestens acht Flüchtlinge vor Libyen tot gefunden
  • Macron will Hotspots für Flüchtinge in Libyen Abspielen Macron will Hotspots für Flüchtinge in Libyen
  • 8000 Migranten vor der libyschen Küste gerettet Abspielen 8000 Migranten vor der libyschen Küste gerettet
  • Miliz in Libyen gibt Freilassung von Gaddafi-Sohn bekannt Abspielen Miliz in Libyen gibt Freilassung von Gaddafi-Sohn bekannt
  • Überraschender Libyen-Besuch von Gabriel Abspielen Überraschender Libyen-Besuch von Gabriel

Beiträge zum Islamischen Staat