Mauerbau 1961
  • 11.08.2016 16:56 UhrTagesspiegel vom 13.08.199113. August 1961: Der Tag, der ungewöhnlich ruhig verlief

    Von Erich Loest mehr

  • 11.08.2016 16:56 UhrTagesspiegel vom 13.8.1991Der Bau der Mauer erwürgte meine Jugendträume

    Jens Reich ist 1991 Professor am Zentralinstitut für Molekularbiologie in Berlin-Buch Von Jens Reich mehr

    Jens Reich 1991
  • 11.08.2016 16:57 UhrInterviewe mit Jens Reich im Tagesspiegel vom 3.10.2010"Es war eine großartige Zeit für mich. Und ein Schock"

    Jens Reich (71) studierte von 1956 bis 1962 Medizin und Molekularbiologie an der HU. Er war im September 1989 Mitbegründer der Bürgerbewegung Neues Forum (kl. Bild: Gründungskonferenz im Januar 1990). 1994 wurde Reich von den Grünen als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten nominiert. Wissenschaftlich beschäftigte er sich bis zu seiner Emeritierung 2004 mit der Genom-Forschung, zuletzt am Max-Delbrück-Centrum in Berlin-Buch. Reich ist Mitglied im Deutschen Ethikrat. mehr

    Der Wissenschaftler Jens Reich, aufgenommen am 2.10.2009 in Halle.
  • 11.08.2016 16:57 UhrTagesspiegel vom 13.08.1991Zornig und mit Triumph durch die Sperranlagen

    mehr

    Pressekonferenz anlässlich der ersten Fraktionssitzung der Ost-SPD 1990 in Berlin: Richard Schröder (Deutsche Demokratische Republik/SPD)
  • 11.08.2016 16:57 UhrTAGESSPIEGEL-Interview mit Sebastian Haffner vom 13.8.1991"Ich habe mich damals oft sehr traurig gefühlt"

    mehr

    Der Autor Sebastian Haffner im November 1984.
  • 11.08.2016 16:57 UhrDer Tagesspiegel vom13.08.1991Der 13. August bedeutete die Geburtsstunde der Ostpolitik

    Von Egon Bahr mehr

    Egon Bahr , SPD im Juli 1988.
  • 11.08.2016 16:58 UhrTagesspiegel vom 06.08.2001Die Mauer und die Moral

     Wolfgang Ullmann ist Theologe, war in der DDR als Bürgerrechtler aktiv, in den 90ern für die Bündnisgrünen im Bundestag und im Europaparlament. Von Wolfgang Ullmann mehr

    Der Politiker und Theologe Wolfgang Ullmann (Bündnis 90/Die Grünen) - ehemaliger Abgeordneter im Bundestag und Europaparlament, im Jahr ; 2000.
  • 11.08.2016 16:59 UhrTagesspiegel vom 11.08.2001Die Bastille von Berlin

    Von Heinrich August Winkler mehr

    Der Historiker Heinrich August Winkler, aufgenommen am 1.4.2000
  • 11.08.2016 16:59 Uhr Tagesspiegel vom 11.08.2001Über die Mauer

    Von Hellmuth Karasek mehr

    Der Literatur- und Filmkritiker Hellmuth Karasek, Mitherausgeber des Tagesspiegels von 1997 bis 2004, im Oktober 2001
  • 11.08.2016 17:00 UhrInterview mit Klaus Wowreit im Tagesspiegel vom 12.08.2001 "Herr Gysi soll nicht zu früh seinen Anzug bügeln"

    Klaus Wowereit ist seit dem 16. Juni 2001 Regierender Bürgermeister von Berlin. Nach der Beendigung der Großen Koalition von CDU und SPD wegen der Bankenaffäre und Haushaltskrise bildete der Jurist den PDS-gestützten rot-grünen Minderheitssenat. Zuvor war er seit Dezember 1999 SPD-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus, dem er seit 1995 angehört. Von 1984 bis 1995 war Wowereit Volksbildungsstadtrat im Bezirk Tempelhof. mehr

    Klaus Wowereit war seit dem 16. Juni 2001 Regierender Bürgermeister von Berlin. Sein rot-grüne Minderheitssenat wurde von der PDS gestützt. Er gehört seit Dezember 1999 dem Abgeordnetenhaus an.
  • 11.08.2016 17:00 UhrTagesspiegel vom 12.10.2001 "Wenn einer eine Pfeife ist, eignet er sich nicht, dass sie ihn verehren"

    REGINE HILDEBRANDT (geboren 1941) - hat von 1959 bis 1964 an der Humboldt-Universität Biologie studiert und 1968 promoviert. Sie war stellvertretende Abteilungsleiterin im VEB Berlin-Chemie, ab 1990 Ministerin für Arbeit und Soziales in der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR und anschließend bis 1999 Sozialministerin in Brandenburg. mehr

    Regine Hildebrandt, von 1990 bis 1999 Sozial- und Arbeitsministerin in Brandenburg.
  • 11.08.2016 17:00 UhrInterview mit Sergej Chruschtschow im Tagesspiegel vom 07.08.2011 "Die DDR sollte unser Schaufenster sein"

    Sergej Chruschtschow, 76, ist der Sohn des ehemaligen Ministerpräsidenten der Sowjetunion, Nikita Chruschtschow. Der frühere Raketenforscher lebt und arbeitet heute als Historiker in Rhode Island in den USA. Auf Deutsch erschien sein Buch "Die Geburt einer Supermacht" mehr

    Sergej Chruschtschow, der Sohn des früheren sowjetischen Ministerpräsidenten Nikita Chruschtschow, am 29.07.2002 in Berlin.
  • 11.08.2016 17:01 UhrInterview mit Dimitri Hegemann im Tagesspiegel vom 17.5.10^5"Wer nur aufs Geld guckt, macht Fehler"

    Dimitri Hegemann, 60, gründete 1990 den Tresor, einen der ersten Technoclubs Berlins. In den 80er Jahren spielte Hegemann in der Band Leningrad Sandwich und organisierte nebenbei das Musik-Festival Berlin Atonal. Sein neues Projekt "Happy Locals" will in der Provinz Kulturprojekte fördern mehr

    Dimitri (eigentlich Dietrich-Maria) Hegemann hat den Techno-Club Tresor in der Köpenicker Straße 70 in Berlin Kreuzberg gegründet. Aufgenommen im März 2015.
  • 11.08.2016 17:02 UhrTagesspiegel vom 10.08.2011Das Ende der Freizügigkeit

    mehr

    Der Historiker Paul Nolte 2012
  • 11.08.2016 17:16 UhrIm Wortlaut - Tagesspiegel vom 14.8.1991Mit dem Mauerbau wurde das Absurde Normalität

    Bei der zentralen Gedenkfeier zum 30. Jahrestag des Mauerbaus hielt Bundesinnenminister Schäuble am Dienstag in Berlin eine Rede. Schäuble sagte: mehr

    Wolfgang Schäuble 1995
  • 1