4. November 1989 auf dem Ostberliner Alexanderplatz: Größte Demo in 40 Jahren DDRFoto: dpa

30 Jahre Revolution und Mauerfall

In diesem Jahr jähren sich die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall in Berlin zum 30. Mal. Der Tagesspiegel will dabei neue Geschichten suchen und erzählen – gemeinsam mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser. Mit besonderen Erzählformaten möchten wir die Erlebnisse der Menschen erfahrbar machen – durch vielfältige Foren, interaktive Veranstaltungen und neue Geschichtsformen wie einem Schülerwettbewerb. Machen Sie mit! Denn viele, auch kleine Erinnerungen sind zu berührend, um nicht erzählt zu werden. Sie sind ein Schatz des ganzen Landes und der einst geteilten Stadt Berlin.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge zum Mauerfall
  • 09.02.2019 11:26 UhrLeute-Newsletter"Heute ist Berlin eine florierende Metropole und die Uhr ihr Lebenszeichen"

    Seit dem Mauerbau stehen die Zeiger der Turmuhr der Versöhnungskirche still. Pfarrer Thomas Leutner spricht über die Spendenaktion, die sie wiederbeleben soll. Von Corinna Cerruti mehr

    Leutner_Mitte
  • 05.02.2019 10:52 UhrChris GueffroyDas letzte Opfer der Mauerschützen

    Er war das letzte Maueropfer, das durch eine Kugel zu Tode kam und sie traf ihn mitten ins Herz: Vor 30 Jahren starb Chris Gueffroy. Von Andreas Conrad mehr

    Der Gedenkort nahe der Britzer Allee Brücke erinnert an Chris Gueffroy. Hier starb er am 5. Februar 1989.
  • 04.02.2019 03:19 UhrMit Westbam durch BerlinWo die Techno-Szene früher blühte

    Wie so viele zog auch Westbam nach dem Mauerfall in den Osten Berlins. Ein Spaziergang mit einem der legendärsten Berliner DJs durch Prenzlauer Berg. Von Andreas Hartmann mehr

    15 Jahre hat Maximilian Lenz am Kollwitzplatz gewohnt. Inzwischen lebt er auf Mallorca. (Archivbild)
  • 30.01.2019 15:38 Uhr"Mauerspechte"-AppWelche Geschichte Deutschland und Korea teilen

    Ein Spiel in der Gedenkstätte Berliner Mauer will Wissen über die Geschichte beider Länder vermitteln. Von Maria-Mercedes Hering mehr

    Deutschland und Korea teilen die Geschichte jahrzehntelanger Teilung. In Berlin stehen Reste der Mauer noch.
  • 25.01.2019 12:55 UhrSpandau-NewsletterMauer-Graffito, 1981: Wer kennt Rosi und Gerdchen?

    30 Jahre Mauerfall, ein Jubiläum voller Geschichte. Und wir suchen die Geschichte zu diesem Bild, aufgenommen irgendwo in Spandau. Wer kann helfen? Von André Görke mehr

    Wer kennt Rosi und Gerdchen?
  • 24.01.2019 13:16 Uhr30 Jahre nach dem MauerfallDer Ossismus muss aufhören!

    Die etablierten Parteien sind selbst schuld am Erstarken der AfD im Osten. Auch diese Deutschen und ihre Nöte müssen endlich ernst genommen werden. Eine Replik. Von Christian Hönicke mehr

    Sie verlassen den wohlhabenden Sektor. Ostdeutschland hinkt wirtschaftlich immer noch hinterher.

Erzählen Sie uns Ihre Geschichten zum Mauerfall - große und kleine!

Weitere Informationen zum Schülerwettbewerb finden Sie hier.

Zum Aufruf

30 Jahre Mauerfall

Der Mauerfall jährt sich zum 30. Mal. Wie haben die Berliner den Mauerfall erlebt? Und was ist am 9.11.1989 genau passiert? Der Tagesspiegel berichtet über das historische Ereignis.

Alle Informationen zum Mauerfall finden Sie in unserem Themenschwerpunkt "30 Jahre Revolution und Mauerfall".

Wie Berliner das Jahr 1989 erlebten, erfahren Sie auf der Themenseite "Mein Jahr 1989".

Im Februar 2018 stand die Mauer seit 10.316 Tagen nicht mehr - exakt so viele Tage, wie sie zuvor gestanden hat. Hintergründe dazu finden Sie auf der Themenseite "10.316 Tage".

Einen Vorher-Nachher-Vergleich verschiedener Mauer-Standorte finden Sie in diesem Artikel.

Hier können Sie außerdem einen Blick in die Bildergalerien "Mein Berlin heute", "So sah die Mauer vor dem Fall aus" und "Meter für Meter - die komplette East-Side-Gallery" werfen.

  • Die damalige Treuhand-Zentrale in Berlin, Leipziger/Ecke Otto-Grothewohl-Straße Abspielen Studie zur Treuhand - "Die Ursünde der Wiedervereinigung“
  • "Zersetzung" in der DDR – Die zerstörerischen Methoden der Stasi Abspielen "Zersetzung" in der DDR – Die zerstörerischen Methoden der Stasi
  • 'Wir haben es satt': Demo gegen Agrarpolitik in Berlin Abspielen 'Wir haben es satt': Demo gegen Agrarpolitik in Berlin
  • Helmut-Kohl-Büste am Tag des Mauerfalls in Berlin eingeweiht Abspielen Helmut-Kohl-Büste am Tag des Mauerfalls in Berlin eingeweiht
  • Mauerfall an Schulz' Geburtstag: Die Wende im deutschen Boxen Abspielen Mauerfall an Schulz' Geburtstag: Die Wende im deutschen Boxen
  • Der Videokünstler Stefan Roloff in Friedrichshain an der ehemaligen Berliner Mauer Abspielen "Horror der Mauer" an der East Side Gallery
  • Neues Mauermuseum setzt auf Emotionen Abspielen Neues Mauermuseum setzt auf Emotionen
  • Die Dritte Generation Gesamtdeutschland stellt in Berlin ihr "Memorandum" vor. Abspielen Die Dritte Generation Gesamtdeutschland fängt an!
  • Der Künstler Günther Schaefer während der Rekonstruktion seines Kunstwerkes "Vaterland" an der East Side Gallery. Abspielen Künstler kritisiert Umgang mit "East Side Gallery"
  • Berlin feiert den 9. November Abspielen Berlin feiert den 9. November
  • 25 Jahre Mauerfall - Prominente gestalten den Tagesspiegel Abspielen 25 Jahre Mauerfall - Prominente gestalten den Tagesspiegel
  • Prominente gestalten den Tagesspiegel zum 9. November Abspielen Prominente gestalten den Tagesspiegel zum 9. November
  • Dritte Generation Ost: Videointerview mit Martin Fischer Abspielen Videointerview mit Martin Fischer
  • Dritte Generation Ost: Videointerview mit Andrea Lailach-Hennrich Abspielen Videointerview mit Andrea Lailach-Hennrich
  • Martin Rank Abspielen Videointerview mit Martin Rank

Kommentare zum Thema