Weitere Artikel

  • 23.02.2018 16:29 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenWo Rentner am Rad drehen

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 50: Lichterfelde. Von Jens Mühling mehr

    An Stil ist kein Mangel: Lichterfelde ist ein spektakuläres Villenviertel.
  • 16.02.2018 15:47 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenWo die Mauern wiederkehren

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 49: Lichtenrade. Von Jens Mühling mehr

    Am ehemals südlichsten Punkt West-Berlins. Skulptur der Bildhauerin Kerstin Becker zum 20. Jahrestag des Mauerfalls.
  • 15.02.2018 23:24 UhrKoloniale RaubkunstBerlins verfluchte Schätze

    Es wurde betrogen, gestohlen, gemordet – an vielen Kunstwerken in Berliner Museen klebt Blut. Forscher müssen sich fragen: Dürfen sie noch hierbleiben? Von Nicola Kuhn mehr

    Der Gedenkkopf einer Königinmutter, erbeutet im 16. Jahrhundert aus dem Königreich Benin (Nigeria).
  • 15.02.2018 17:12 UhrUmgestaltung der StadtErleuchtet die Planer!

    Obdachlose, marode Schulen, Baustellen: Berlin hat viele Probleme. In den Bezirken aber wird immer wieder sinnlos Geld verpulvert. Wie gerade jetzt am Olivaer Platz. Von Peter von Becker mehr

    Eigentlich ganz schön. Kaum zu glauben, dass der Olivaer Platz radikal und teuer umgestaltet werden soll.
  • 12.02.2018 07:25 UhrKarneval in BerlinAuf die Straße, ihr Narren!

    Und wieder ist Rosenmontag. Doch Karneval finden alle furchtbar in Berlin. Dabei kann die Stadt Selbstironie und spontane Anarchie gebrauchen – und ein wahres Volksfest. Von Caspar Schwietering mehr

    Winke, winke. Im Februar 2017 zogen diese Tänzerinnen über den Ku'damm, 2018 fällt der Karnevalszug aus.
  • 09.02.2018 14:51 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenWo die Nelken niemals welken

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 48: Lichtenberg. Von Jens Mühling mehr

    Erinnerung mit Stiel. Nelken an der Gedenkstätte der Sozialisten auf dem Zentralfriedhof.
  • 05.02.2018 18:19 UhrWie gefährlich ist Berlin?Ohne Angst durch die Stadt

    Für viele ist Angst ein ständiger Begleiter. Für die Politik ein mächtiger Feind. Denn wie soll man ankommen gegen ein Gefühl? Polizei, BVG und Planer arbeiten zusammen daran, Berlin sicherer zu machen. Eine Daueraufgabe. Von Werner van Bebber, Lars Spannagel, Maris Hubschmid, Katja Demirci, Hannes Soltau, Torsten Hampel mehr

    Bestimmte Ängste in der Großstadt kennt wohl jeder. Aber wie gefährlich ist sie wirklich?
  • 04.02.2018 11:37 UhrWitze über die marode HauptstadtMacht endlich Schluss mit Berlins Haha-Humor!

    Der Flughafen! Die S-Bahn! Und dann dieser Michael Müller! Schlamperei und Unvermögen - da jagt in Berlin ein Scherz den nächsten. Lustig sind nur wenige. Ein Kommentar. Von Malte Lehming mehr

    Der BER: Schon vor Eröffnung ein Berliner Wahrzeichen.
  • 01.02.2018 12:29 UhrWohnungslosigkeit in BerlinWenn eine Familie ihr Zuhause verliert

    Zwei Stunden hat sie Zeit, um das Wichtigste zu holen. Dann dürfen Anna Nowak und ihre drei Kinder nie wieder in ihre Wohnung. Eine Reportage. Von Marie Rövekamp mehr

    Die Kuscheltiere bleiben. Die Familiennotunterkunft in der Wrangelstraße 12 in Kreuzberg.
  • 26.01.2018 23:05 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenWo die Gipfel Ohren haben

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 46: Kreuzberg. Von Jens Mühling mehr

    Die Stadt zu Füßen. Blick vom Denkmal auf dem Kreuzberg in Richtung Norden.

Es darf auch gepöbelt werden
Unser Mehr-Berlin-Rant

Queer weiß das
Die Queerspiegel-Kolumne

Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken. 

Mehrfahrgelegenheit – 
ein Projekt von MEHR BERLIN

Rausfliegen, wo andere Urlaub machen: Übers Internet werden immer mehr private Ferienappartements angeboten. Auf der Suche nach dem Berlin-Gefühl buchen Touristen bei Anbietern wie Airbnb. Deren Geschäftsmodell macht normalen Mietern die Wohnungen streitig - und beschert Immobilienfirmen satte Profite. Aber einige Berliner wehren sich.

Häuserkampf - ein MEHR-BERLIN-Dossier