Meine Trump-Präsidentschaft.Foto: TSP

Meine Trump-Präsidentschaft

Donald Trump möchte die USA und ihre Rolle in der Welt grundlegend verändern. Was sind die Folgen für Deutschland? Große und kleine Geschichten aus Amerika und Europa, zusammengetragen von Christoph von Marschall, Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion. Sein Buch „Wir verstehen die Welt nicht mehr. Deutschlands Entfremdung von seinen Freunden“ analysiert, wie die deutsche Politik reagieren kann.

Aktuelle Beiträge

Weitere Artikel
  • 10.01.2021 17:11 UhrDie Folgen für das Ansehen der USASchande, Schaden, Stärke

    Der Sturm aufs Kapitol mindert Amerikas Ausstrahlung als Vorbild, nach innen aber hat die Demokratie ihre Selbstbehauptungskraft gestärkt. Eine Analyse. Von Christoph von Marschall mehr

    Trump-Anhänger dringen ins Kapitol ein, um zu verhindern, dass Joe Biden zum rechtmäßigen Wahlseiger erklärt wird.
  • 07.01.2021 08:34 UhrDemokraten erobern die Mehrheit im US-SenatTrumps zweite Niederlage

    Der Doppelsieg in der Stichwahl in Georgia erleichtert Präsident Biden die Wende. Zum Durchregieren reicht er jedoch nicht. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Der künftige US-Präsident Joe Biden hat nun auch im Senat eine Mehrheit.
  • 07.01.2021 05:20 UhrSturm auf das US-ParlamentTrumps Angriff auf die amerikanische Demokratie

    Der US-Präsident hat zum Angriff auf den Kongress angestachelt. Trägt er Schuld über seine Worte hinaus? Am Ende hat er sich selbst geschadet. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Trump-Unterstützer stürmen das US-Kapitol in Washington.
  • 05.01.2021 18:18 UhrStichwahl um Senatssitze im US-SüdstaatBidens Schicksal hängt an Georgia

    Normalerweise ist eine starke Opposition das Ideal in einer Demokratie. Warum das für die USA und speziell die Wahl heute in Georgia nicht gilt. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Die Demographie eröffnet den Demokraten in Georgia eine Chance: Wahlkundgebung für die Senatskandidaten Jon Ossoff and Raphael Warnock.
  • 03.12.2020 08:05 UhrWo bleibt die neue Strategie der Allianz?Das größte Nato-Risiko kommt von innen – durch die Türkei

    Die Allianz operiert wie ein Navi mit veralteten Karten, ihr Konzept stammt von 2010. Sie muss sich auf die Welt von morgen einstellen. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Die Nato ist "obsolet" (Donald Trump) und "hirntot" (Emmanuel Macron), wird aber aus Sicht der deutschen Regierung weiter gebraucht. Macron, Trump und Angela Merkel beim Nato-Gipfel in Watford 2019.
  • 27.11.2020 13:28 UhrVorrang für die freie ReligionsausübungDer Fall zeigt, wie sich die Machtbalance im Supreme Court verschoben hat

    Auf Klagen von Katholiken und Juden heben die Obersten Richter die Obergrenze für Gottesdienstbesucher auf. Ein markanter Schwenk des Supreme Court. Von Christoph von Marschall mehr

    Stimme für die Religionsfreiheit: Donald Trump und die neue Verfassungsrichterin Amy Coney Barrett.
  • 24.11.2020 11:16 UhrMachtübergabe ja, aber mit HindernissenSo macht Trump Wahlsieger Biden das Regieren schwer

    Der abgewählte US-Präsident leitet die Transition ein, ohne seine Niederlage einzugestehen. Dahinter steckt ein Ziel, das Trump durchaus erreichen könnte. Eine Analyse. Von Christoph von Marschall mehr

    Joe Bidens Wahlsieg ist offiziell bestätigt. Die Machtübergabe beginnt. Donald Trump kann ihm den Start aber weiter vermiesen.
  • 23.11.2020 13:25 UhrTricksereien mit den WahlleutenDonald Trump, der Wahlverfälscher

    Der US-Präsident testet abenteuerliche Wege, um das Wahlergebnis nachträglich umzudrehen. Welche Erfolgsaussichten hat seine Taktik? Eine Analyse. Von Christoph von Marschall mehr

    Auf der Suche nach einem Weg, um die Wahlniederlage in einen Sieg zu verkehren: Donald Trump im Oval Office
  • 22.11.2020 13:57 UhrG20 in CoronazeitenDie Neuvermessung der Erde

    Was der Videogipfel unter saudischem Vorsitz über Anschein und Realität in der internationalen Politik lehrt. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Der Videogipfel aus südkoreanischer Perspektive: Präsident Moon Jae-in, zugeschaltet aus seinem Amtssitz in Seoul.
  • 20.11.2020 17:39 UhrRudy Giulianis AbstiegEinst New Yorks Held – heute Trumps Clown

    Bei einer Pressekonferenz erhebt Trumps Anwalt schwere Vorwürfe wegen Wahlbetrug. Dabei rinnt ihm eine dunkle Flüssigkeit von der Schläfe. Was war die Ursache? Von Christoph von Marschall mehr

    Schwarzer Humor? Trumps Anwalt Rudy Giuliani rinnt dunkler Schweiß über die Wange.
  • 17.11.2020 05:15 UhrDie Memoiren von Barack ObamaDas Licht im Oval Office

    Teamplayer, Kämpfernatur und oberster Staatsdiener: Barack Obama schreibt in seinem Buch „Ein verheißenes Land“ über die ersten 28 Monate seiner Amtszeit. Von Christoph von Marschall mehr

    Premiere. Michelle, Sasha, Barack und Malia Obama ziehen als erste afroamerikanische Familie ins Weiße Haus, von 2009 bis 2017.
  • 11.11.2020 16:37 UhrTrumps Richter erweisen sich als unabhängigSupreme Court signalisiert Zustimmung zu Obamacare

    Die Republikaner scheitern offenbar beim Ziel der Abschaffung der Gesundheitsreform – trotz der konservativen Neuzugänge am Obersten Gericht. Eine Analyse. Von Christoph von Marschall mehr

    Unterstützer von "Obamacare" vor dem Supreme Court
  • 11.11.2020 09:16 UhrTrump setzt auf Spalten, Biden auf VersöhnenWelche der Strategien wird mehr Erfolg haben?

    Der Graben zwischen den Republikanern und den Demokraten ist tief – und könnte noch lange fortbestehen. Eine Analyse. Von Christoph von Marschall mehr

    Arbeiter stellen den nationalen Weihnachtsbaum vor dem Weißen Haus auf. Wer ist dort der nächste Hausherr?
  • 09.11.2020 07:09 Uhr2020 ist alles andersWie kann die Machtübergabe trotz Trumps Blockade gelingen?

    Die gewohnten Abläufe nach einer Wahl bleiben aus: Der Verlierer ruft den Sieger nicht an, lädt nicht ins Weiße Haus. Was heißt das für die nächsten Wochen? Von Christoph von Marschall mehr

    Begeisterung in Los Angeles nach dem Biden-Sieg
  • 06.11.2020 18:46 UhrEine Idee aus der PostkutschenzeitWie undemokratisch ist die Präsidentenwahl?

    Die Kritik an der indirekten Wahl des US-Präsidenten ist einseitig. Der Bundesrat und das Europäische Parlament sind weit weniger repräsentativ. Eine Analyse. Von Christoph von Marschall mehr

    Das amerikanische Wahlsystem sieht sich immer wieder dem Vorwurf ausgesetzt, undemokratisch zu sein.
  • 06.11.2020 12:23 UhrUS-Präsident verliert UnterstützerUm Donald Trump wird es jetzt einsam

    Medien unterbrechen die Übertragung eines zornigen Auftritts von Trump im Weißen Haus. Republikaner wenden sich vom US-Präsidenten ab. Von Christoph von Marschall mehr

    Um Donald Trump wird es jetzt einsam
Wir verstehen die Welt nicht mehr von Christoph von Marschall

Ein Buch über die Kulturunterschiede und typischen Missverständnisse zwischen Deutschen und Amerikanern. Und warum wir so unterschiedlich über Militäreinsätze, Abhörskandale, Rassismus, Polizeigewalt und Freihandel sowie über Freiheit, Gerechtigkeit, den Staat und die Privatwirtschaft denken.

Buch bestellen

Alle Fakten zur bevorstehenden US-Wahl 2016 finden Sie auf der Tagesspiegel Themenseite US-Wahl

Quiz
US-Wahlen 2016