Vor dem Hintergrund des historischen Foto der Panzerkonfrontation am 27. Oktober 1961 am Checkpoint Charlie dankte Chodorkowski jenen, die sich für seine Freilassung eingesetzt haben.Foto: dpa

Michail Chodorkowski

Der russische Regierungskritiker und ehemalige Oligarch Michail Borissowitsch Chodorkowski wurde 2003 zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Die Anklage: Steuerhinterziehung und Betrug. Im Westen sah man die Verurteilung als politisch motiviert. Der russische Präsident Putin begnadigte den Häftling im Dezember 2013. Seither ist er wieder auf freiem Fuß. Lesen Sie hier mehr zur Person Chodorkowski.

Beiträge zu Chodorkowski

Mehr zum Thema Chodorkowski
  • 09.12.2015 14:48 UhrAnklage wegen MordesSoll Michail Chodorkowski ruhig gestellt werden?

    Kreml-Kritiker Michail Chordokowski wird wegen Mordes angeklagt - obwohl Wladimir Putin ihn 2013 begnadigt hatte. Vermutlich ist er ihm politisch zu aktiv. Von Elke Windisch mehr

    Wegbereiter. Michail Chodorkowski will Russland umgestalten.
  • 08.12.2015 13:44 UhrMoskau lädt Chodorkowski vorEx-Oligarch soll zu 17 Jahre altem Mordfall aussagen

    Russische Strafverfolger laden Michael Chodorkowski zu einem Verhör nach Moskau. Doch der 2013 begnadigte frühere Yukos-Chef will nicht mit den Behörden zusammenarbeiten. mehr

    Michail Chodorkowski im November dieses Jahres bei einer Veranstaltung in London.
  • 23.09.2014 22:43 UhrMichail Chodorkowski in BerlinDer Dompteur des nationalchauvinistischen Tieres

    Michail Chodorkowski hat in Berlin seine neu ins Leben gerufene Stiftung "Offenes Russland" vorgestellt - und dabei auch seine Pläne für eine mögliche Zukunft des Landes mit einem neuen System erläutert. Von Nik Afanasjew mehr

    Wegbereiter. Michail Chodorkowski will Russland umgestalten.
  • 17.09.2014 14:52 UhrRusslandOligarch unter Hausarrest

    Dem Chef des russischen Konzerns AFK Sistema wird Geldwäsche vorgeworfen. Chodorkoski sieht Parallelen zu seinem eigenen Schicksal und gibt dem Fall damit einen politischen Anstrich Von Elke Windisch mehr

    Wladimir Jewtuschenko gilt als einer der reichsten Männer Russlands.
  • 31.07.2014 11:03 UhrYukos-ZerschlagungRussland erneut zu Milliardenentschädigung verurteilt

    Innerhalb weniger Tage wird Russland erneut zur Zahlung von Schadenersatz an die Ex-Anteilseigner des Ölkonzerns Yukos verurteilt. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte sprach ihnen 1,9 Milliarden Euro zu. mehr

    Entschädigung. Russland muss 1,9 Milliarden Euro an die Ex-Anteilseigner von Yukos zahlen.
  • 13.06.2014 15:35 UhrChodorkowski stellt sein Buch "Meine Mitgefangenen" vorEin Mensch allein ist weniger als nichts

    Ohne ein überflüssiges Wort: Der russische Ex-Häftling und Putin-Kritiker Michail Chodorkowski stellte in Berlin sein Buch „Meine Mitgefangenen“ vor. Von Claudia von Salzen mehr

    Michail Chodorkowski stellt sein Buch "Meine Mitgefangenen" in Berlin vor.

Beiträge aus dem Ressort Politik

Beiträge aus dem Ressort Kultur