Berliner Design : Geschenke im Lobe Block

Normalerweise wird im Lobe Block Mode entworfen, an diesem Samstag wird sie auch verkauft - auch eine Tasche vom Designer Konstantin Grcic wird vorgestellt.

Ohrringe von Jorinde Barke
Ohrringe von Jorinde BarkeFoto: promo

Das brutalistische Gebäude Lobe Block nimmt sich selbst im rauen Wedding wie ein Fremdkörper aus. In dem betonsichtigen Terrassenhaus sind die Ateliers der Modelabels Hundhund und R.EH untergebracht. Am Samstag kann man sich dort umschauen und natürlich auch Weihnachtsgeschenke kaufen. Das Designduo von Hundhund legt Wert darauf, dass jeder Produktionsschritt ihrer Kleidung transparent ist, alles ist genau dokumentiert.

Collegejacke von R.EH.
Collegejacke von R.EH.Foto: promo

Ähnlich streng geht auch Eliza Helmerich für ihr Label R.EH vor. Sie hat sich auf Gestricktes aus Baby-Alpaka aus Peru spezialisiert, die Pullover, Strickjacken, Mützen und Schals werden dort hergestellt. Besonders gelungen ist die Collegejacke, die sich im Gegensatz zum Original aus Wollfilz und Leder sehr weich und angenehm trägt. Für diesen Tag kommen befreundete Designer und Designerinnen dazu wie Jorinde Barke, die schlichten, aussagekräftigen Schmuck entwirft. Das Atelier von Hundhund ist auch nach diesem Wochenende für Kunden geöffnet.

Tasche von Konstantin Grcic.
Tasche von Konstantin Grcic.Foto: promo

Auch der Designer Konstantin Grcic stellt dieses Wochenende ein neues Produkt vor. Er arbeitet mit dem Berliner Start-up Verdeq zusammen, die die Abfälle aus der Autoindustrie für ihre Taschen nutzen. Was übrig bleibt wenn aus einem Cabrioverdeck die Fenster ausgeschnitten werden, nutzt auch Grcic, um daraus seine Tasche "Softote" zu entwerfen. Dafür werden zwei unterschiedlich geformte Stücke aufeinandergelegt, umgeklappt und vernäht, dazu kommen noch ein Teil für den Boden und die Henkel – und fertig ist die Tasche. Die Tasche kostet 160 Euro.

Mehr zum Thema

Softote ist auf der Webseite verdeq.com erhältlich. Am Samstag, den 14.12. wird die Tasche von 16 bis 20 Uhr in der Galerie Lieb & Teuer, Gräfestraße 90 in Kreuzberg vorgestellt. Es gibt Glühwein!