Lesen Sie weitere Nachrufe

  • 10.01.2019 12:30 UhrNachruf auf Ursula Crênzien (Geb. 1927)„Etwas Farbe auf die Fassade“

    Sie schaffte sich Ordnung und Schönheit für ein Leben, das so oft weder froh noch schön gewesen war. Der Nachruf auf eine fast Vergessene Von Karl Grünberg mehr

    Ursula Crénzien (1927-2018) mit ihrem zweiten Ehemann, vor vielen Jahren.
  • 07.01.2019 17:50 UhrNachruf auf Wilhelm Lodde (Geb. 1958)Für die kleinen Leute

    Er war ein Anwalt für jedermann, kein Fall war ihm zu klein. Nur wenn er in der Kneipe saß, gab er keinen Rat, das war die Regel. Von Karl Grünberg mehr

    Das Schild an der Kanzlei Lodde
  • 01.01.2019 13:49 UhrNachruf auf Friedhelm Ratzlow (Geb. 1951)Postkarten für die „Kleine Weltlaterne“

    Aus dem Ladengeschäft wurde eine richtige Druckerei, „Das Haus der feinen Drucksachen“. Von Gregor Eisenhauer mehr

    Friedhelm Ratzlow (1951-2018)
  • 01.01.2019 13:20 UhrNachruf auf Christel Kleinhans (Geb. 1925)"Sie dachte sich wahrscheinlich nichts dabei"

    Eine Bombe fiel, sie kam zur Hilfe und er auch, der Mann, der der ihre werden sollte. "Eigentlich", sagt er, „müsste man der Royal Air Force dankbar sein“ Von Tatjana Wulfert mehr

    Christel Kleinhans
  • 13.12.2018 14:39 UhrNachruf auf Alexey Kalachev (Geb. 1952)Da wird schon was zu machen sein

    Alles ist Chemie, also kann ein Chemiker auch alles regeln. Davon war er fest überzeugt. Und stieß doch manchmal auf ganz andere Probleme. Von David Ensikat mehr

    Alexey Alexandrovich Kalachev (1952-2018)
  • 11.12.2018 10:09 UhrNachruf auf Rolf Gärtner (Geb.1948)Jedes Teil ein Unikat!

    Rolf Gärtner war Bauhaus-Kenner und verstand es, den anderen die Augen für das Besondere zu öffnen. Er lebte offen schwul und zog gern die Blicke auf sich. Von Gregor Eisenhauer mehr

    Rolf Gärtner (1948-2018).
  • 07.12.2018 20:55 UhrNachruf auf Dietmar Trzaska (Geb. 1957)„Bier und Hanf gehören zum Kampf!“

    20 Jahre hielt er es in Westfalen aus, dann musste auch er nach Kreuzberg. Da war er Schnapsfahrer, Revolutionsromantiker und Agitator im „Jodelkeller“. Von Erik Steffen mehr

    Dietmar Trzaska (1957-2018)
  • 06.12.2018 14:09 UhrNachruf auf Eugen Herman-Friede (Geb. 1926)„Musste allet machen, wennde Widerständler bist“

    Er versteckte sich vor den Nazis und ging nur noch in Frauenkleidern oder HJ-Uniform auf die Straße. Und er schrieb und verteilte Flugblätter. Von Tatjana Wulfert mehr

    Eugen Herman-Friede (1926-2018)
  • 29.11.2018 15:15 UhrDon Askarian (Geb. 1949)"Wie kann ich leben ohne mich?"

    Armenien war seine Heimat, Bergkarabach. Wenn schon nicht dort leben, so wollte er von ihr erzählen, auch als er nach Deutschland kam. Von Gregor Eisenhauer mehr

    Don Askarian (1949-2018)
  • 26.11.2018 17:02 UhrReinhard Dickel (Geb. 1951)Bohemien, Pygmalion

    Er kam aus einer Funktionärsfamilie, vorgesehen war ein gerader DDR-Weg. Im Kofferraum eines Diplomatenautos floh er aus dem Osten. Er wollte frei sein, malen. Von Tatjana Wulfert mehr

    Reinhard Dickel (1951-2018).
  • 23.11.2018 11:07 UhrNachruf auf Jürgen Litfin (Geb. 1940)Alles für Günter

    Seinen Bruder haben sie erschossen. Er schaffte es über die Grenze, viel später. Bei seinem Kampf gegen das Vergessen vergaß er zuweilen die eigene Familie. Von Karl Grünberg mehr

    Jürgen Litfin (1940-2018)
  • 19.11.2018 18:05 UhrNachruf auf Hannes Wanderer (Geb. 1958)Bücher und Bilder

    "25books", so hieß sein Fotobuchladen, "Peperoni books" sein Fotobuchverlag. Das war's, wofür er lebte, auch wenn es anstrengend war und wenig lukrativ. Von Tatjana Wulfert mehr

    Hannes Wanderer (1958-2018)
  • 13.11.2018 09:36 UhrNachruf auf Eveline Hütter (Geb. 1928)Haltung!

    Sie war die Chefin, es ging ihnen gut. Doch jede Saison war unsicher in ihrer Branche. Es konnte immer anders kommen. Von Gregor Eisenhauer mehr

  • 12.11.2018 11:35 UhrNachruf auf Vittorio Utecht (Geb. 1942)Im Jaguar durch die DDR

    Früher die Grenzgänge zwischen Ost und West, dann das Pech des Mauerfalls, schließlich das Glück des Tango. Und immer: die Suche nach der Frau. Von David Ensikat mehr

    Vittorio Utecht (1942-2018)
  • 06.11.2018 12:22 UhrNachruf auf Franz Ehmke (Geb. 1928)Wie geschmackvoll!

    Er hatte Berufsverbot. Arbeitslos durfte er jedoch nicht sein. Also begann er Gärten zu gestalten. Von Tatjana Wulfert mehr

    Franz Ehmke (1928-2018)
  • 02.11.2018 11:07 UhrKurt Bohg (Geb. 1919)Hilf dir selbst

    Mit 85 trat er aus der Kirche aus. Recht spät für einen, der immer auf sich selbst gestellt war. Der Nachruf auf einen Mann der Tat Von David Ensikat mehr

    Alter St. Michael-Friedhof an der Hermannstraße in Berlin-Neukölln.
  • 01.11.2018 17:08 UhrNachruf auf Axel Daniel Reinert (Geb. 1957)Der Mann mit dem Kalender

    Er war kein Künstler, doch in der Kunstszene fand er seine Heimat. Unter lauter Leuten, denen er kaum etwas von sich erzählte. Von Karl Grünberg mehr

    Axel Daniel Reinert (1957-2018)
  • 25.10.2018 15:07 UhrMichael Brauer (Geb. 1941)Musste nichts, konnte fast alles

    Er war ein eher ungewöhnlicher Bibliothekar. Wer Bücher zu spät abgab, musste Klimmzüge machen oder mit ihm Dart spielen. Der Nachruf auf einen Exoten Von Karl Grünberg mehr

    Evangelischer Friedhof Alt-Schöneberg in Berlin-Schöneberg.
  • 22.10.2018 11:18 UhrEmma Maria Kotsch (Geb. 2017)90 Minuten – Nachruf auf ein kurzes Leben

    Die Diagnose kam lange vor der Geburt. War das wahr? Konnte es bei Emma nicht anders sein? Von Gregor Eisenhauer mehr

    Emma Maria Kotsch
  • 19.10.2018 11:04 UhrNachruf auf Ina Herbell Geb. 1958Aber wer kümmert sich darum?

    Eine dieser DDR-Biografien. Hoch ausgebildet, erfolgreich, dann, nach der Wende, eine Fortbildung nach der anderen. Dann hatte sie Glück Von Tatjana Wulfert mehr

    Ina Herbell (1958-2018)

Wenn Sie vom Ableben eines interessanten Berliners erfahren, über den wir einen Nachruf schreiben können, melden Sie sich bitte bei uns: Telefon 030 / 29021 14712 oder per E-Mail:

nachrufe@tagesspiegel.de

Auf der Nachrufeseite im Freitags-Tagesspiegel gibt es stets ein Foto eines Berliner Friedhofs. In der Bildergalerie finden Sie eine Auswahl von Bildern unserer Fotografin Doris Spiekermann-Klaas.

Zu den Friedhofsbildern

Ihre Anzeige erscheint im gedruckten Tagesspiegel und in der Online-Ausgabe

Traueranzeigen ansehen

Traueranzeige aufgeben