Der Opel-Mutterkonzern GM streicht 2600 Stellen in ganz EuropaFoto: dpa

Opel

Der deutsche Fahrzeughersteller Opel ist mit fast 40.000 Beschäftigten einer der größten Europas. Seit 1929 gehört die Adam Opel AG zum amerikanischen Automobilkonzern General Motors und hat damit auch in Krisenzeiten ein starkes Unternehmen hinter sich. Lesen Sie hier alle Beiträge zu neuen Modellen und zum Unternehmen Opel.

Die aktuellsten Artikel

Mehr Artikel zum Thema
  • 08.11.2018 18:05 UhrEin Jahr nach der Übernahme durch PSA Opel macht sich

    Bei Opel geht es ein Jahr nach der Übernahme durch die Franzosen wieder aufwärts. Gleichwohl sind 2000 Jobs bedroht. Von Rolf Obertreis mehr

    Neuanfang. Opel produziert inzwischen nicht mehr auf Vorrat.
  • 16.10.2018 10:40 UhrAbgasmanipulationenRückruf von 100.000 Opel-Autos steht kurz bevor

    UpdateWegen Betrugsverdachts im Zusammenhang mit Dieselautos durchsucht die Polizei Räume von Opel. Es geht um Manipulation durch eine Abgas-Software. mehr

    Ein Logo des Autoherstellers Opel steht am Werk des Autobauers.
  • 06.09.2018 17:38 UhrOpel Corsa GSi im TestKleinwagen mit Vergnügungssteuer

    Opel stellt dem betagten Corsa eine sportliche GSi-Version zur Seite. Deren größte Stärke ist das Fahrwerk. Von Stefan Jacobs mehr

    Sein Revier. Auf kurvigen Bergstraßen zeigt der Corsa GSi seine Stärken.
  • 27.07.2018 17:41 UhrVorstandschef im Interview„Wir verdienen mit jedem Opel Geld“

    Opel erholt sich nach der Übernahme durch den französischen PSA-Konzern. Vorstandschef Michael Lohscheller im Tagesspiegel-Interview über sinkende Produktionskosten und sichere Jobs. Von Rolf Obertreis mehr

    „Wir stecken in einer großen Elektrooffensive“, sagt Lohscheller.

Rund ums Thema Auto