Fünf Minuten Berlin : Vom Ausland in den Berliner Arbeitsmarkt

In der Hauptstadt fehlen 121.000 Fachkräfte. Eine Lösung wäre es, qualifizierte Menschen aus dem Ausland einzusetzen. Doch die Bürokratie macht Probleme.

Markus Lücker
Senatorin Elke Breitenbach (Linke) bei einer Initiative zur Integration von Geflüchteten in den Berliner Arbeitsmarkt.
Senatorin Elke Breitenbach (Linke) bei einer Initiative zur Integration von Geflüchteten in den Berliner Arbeitsmarkt.Foto: dpa/Sophia Kembowski