PolenFoto: dpa / Jens Wolf

Polen

1991 unterschrieben Polen und Deutschland einen Vertrag über gute Nachbarschaft. Die wird allerdings von einer politischen Krise überdeckt: Seit November 2016 gibt es in Polen einen deutlichen Rechtsruck. Die regierende nationalkonservative Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) hat seit ihrer Amtszeit eine große Anzahl von Gesetzen verabschiedet, die die Unabhängigkeit des Verfassungsgerichts und der Medien bedroht. Lesen Sie hier mehr zur politischen Entwicklung in Polen.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge zum Thema Polen
  • 03.04.2019 22:33 UhrMangelnde RechtsstaatlichkeitBrüssel erhöht Druck auf Polen und Rumänien

    Am Mittwoch leitete die EU ein drittes Vertragsverletzungsverfahren gegen die Regierung in Warschau ein. Auch Bukarest erhielt eine Warnung. mehr

    Eu-Kommissionsvize Frans Timmermans am Mittwoch in Brüssel.
  • 03.04.2019 12:46 UhrVertragsverletzungsverfahren gegen PolenEU-Kommission kritisiert Regierungseinfluss auf Richter

    Die EU-Kommission sieht Richter politischer Einflussnahme ausgesetzt und geht gegen ein polnisches Gesetz von 2017 vor. mehr

    Demonstranten protestieren am 16.07.2017 vor dem Gebäude des Obersten Gerichts in Warschau, Polen, gegen eine umstrittene Justizreform der nationalkonservativen polnischen Regierung.
  • 01.04.2019 20:09 UhrPflegebedürftige Patienten getötetHilfspfleger wegen Morden mit Insulinspritze angeklagt

    Eine Überdosis Insulin kann tödlich sein. Ein Hilfspfleger soll so sechs Menschen getötet haben. Nun muss er wegen mehrfachen Mordes vor Gericht. mehr

    Ein Patient bekommt ein Spritze (Symbolfoto).
  • 27.03.2019 12:53 UhrEU zieht "Sophia"-Schiffe abMenschen vor dem Ertrinken retten? Das war einmal

    Für Tausende wird das Mittelmeer wieder zum Massengrab. Die EU zieht die letzten Schiffe ab, die Menschen aus Seenot gerettet hatten. Ein Kommentar. Von Malte Lehming mehr

    In diesem Fall gelang die Rettung. Doch künftig wird Europas Marine nicht mehr helfen können.
  • 20.03.2019 17:26 UhrHeizöl als Diesel verkauftBande hinterzieht 100 Millionen Euro Steuern

    Betrüger sollen im großen Stil Heizöl gekauft, entfärbt und in Polen als Diesel verkauft haben. Ermittler verhafteten vier Beschuldigte aus Berlin und Brandenburg. mehr

    Justizia.
  • 18.03.2019 14:40 UhrRechtsstaatlichkeitEin Expertenrat täte der EU gut

    Manfred Weber und Udo Di Fabio wollen das EU-Rechtsstaatsverfahren reformieren. Ihr Vorschlag könnte den Meinungskampf versachlichen. Ein Kommentar. Von Gerd Appenzeller mehr

    EU-Flagge auf brüchiger Wand.
  • Vogel bei Bahnrad-WM am Mikro: 'Das Feuer ist noch da' Abspielen Vogel bei Bahnrad-WM am Mikro: 'Das Feuer ist noch da'
  • USA fordern von der EU Ausstieg aus dem Iran-Atomabkommen Abspielen USA fordern von der EU Ausstieg aus dem Iran-Atomabkommen
  • Getöteter Danziger Bürgermeister beigesetzt Abspielen Getöteter Danziger Bürgermeister beigesetzt
  • Attentat auf Danziger Bürgermeister sorgt für Entsetzen Abspielen Attentat auf Danziger Bürgermeister sorgt für Entsetzen
  • Danzigs Bürgermeister stirbt nach Messerattacke Abspielen Danzigs Bürgermeister stirbt nach Messerattacke
  • Salvini kündigt populistischen 'Europäischen Frühling' an Abspielen Salvini kündigt populistischen 'Europäischen Frühling' an
  • Torun - Stadt der Lebkuchen Abspielen Torun - Stadt der Lebkuchen
  • UN-Klimakonferenz dürfte in die Verlängerung gehen Abspielen UN-Klimakonferenz dürfte in die Verlängerung gehen
  • Klima-Aktivisten verleihen Polen Preis als 'Fossil des Jahres' Abspielen Klima-Aktivisten verleihen Polen Preis als 'Fossil des Jahres'
  • Guterres: Scheitern beim Klimaschutz wäre 'selbstmörderisch' Abspielen Guterres: Scheitern beim Klimaschutz wäre 'selbstmörderisch'
  • Diese 15-Jährige schwänzt die Schule für mehr Klimaschutz Abspielen Diese 15-Jährige schwänzt die Schule für mehr Klimaschutz
  • Schwarzenegger fordert mehr Action für das Klima Abspielen Schwarzenegger fordert mehr Action für das Klima
  • Polens Kohlekumpel schwören auf ihren Job Abspielen Polens Kohlekumpel schwören auf ihren Job
  • UN-Generalsekretär: Erderwärmung ist 'Frage von Leben und Tod' Abspielen UN-Generalsekretär: Erderwärmung ist 'Frage von Leben und Tod'
  • Deutschland erwartet Fortschritte bei der UN-Klimakonferenz Abspielen Deutschland erwartet Fortschritte bei der UN-Klimakonferenz

Aktuelle Beiträge zum Thema Vertreibung