Presseportal : Das Rad ruft: Die neue Ausgabe „Tagesspiegel Radfahren“ ist ab sofort erhältlich

Das neue Magazin "Tagesspiegel Radfahren“ 2020 aus der Reihe „Tagesspiegel unterwegs“ bietet auf 124 Seiten viel Inspiration für die Post-Corona-Zeit anhand von Reportagen, Service-Themen und Radtouren.

So besuchen die Tagesspiegel-Redakteurinnen und -Redakteure die Planungsbüros, in denen schon jetzt die Berliner Fahrradstadt von morgen entsteht, fahren mit dem E-Bike über Passstraßen in Vietnam, begleiten die Kultfigur Didi Senft, den Teufel der Tour de France, zum Prenzlauer Hügelmarathon und lassen sich von Berlins bester BMX-Fahrerin olympiareife Stunts zeigen. Dazu stellen sie die spannendsten Neuheiten der Fahrradsaison 2020 und die schönsten Fahrradbücher vor.

Auf ins Grüne: „Tagesspiegel Radfahren“ präsentiert zudem abwechslungsreiche Touren für Naturfans, Kulturfreunde, Genießer und Familien – empfohlen von Tagesspiegel-Autorinnen und -Autoren. Ob entlang der Wasserwege im malerischen Oderbruch, auf den Spuren der Berliner Industriekultur von Schöneweide bis Spandau, auf der Suche nach dem besten Spargel im Naturpark Nuthe-Nieplitz oder mit der Familie auf dem Weg zum Schöneberger Südgelände – insgesamt 22 Radtouren in Berlin, Brandenburg und Umgebung inkl. detaillierter Karten und nützlicher Tipps regen zum Nachfahren und Entdecken an.

Tagesspiegel Radfahren kostet 9,80 Euro und ist ab sofort im Handel und online im Tagesspiegel-Shop erhältlich.

Kontakt

Unternehmenskommunikation


Verlagsleiterin Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen
Sandra Friedrich
Telefon: 
030 29021 - 15527

E-Mail: pressestelle@tagesspiegel.de 

Kontakt

Unternehmenskommunikation

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Meike von Wysocki
Telefon: 030 29021 - 11020


E-Mail: Meike.vonWysocki@tagesspiegel.de 


Der Tagesspiegel hat in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Entwicklung genommen und ist inzwischen nach Auflage und publizistischer Bedeutung, gedruckt und digital, die Nr. 1 in Deutschlands wichtigster Stadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in Berlin mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche – zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.