• #jetztschreibenwir: „Wir in Europa“ – am 24. Mai erscheint die neue Tagesspiegel-Beilage des ausgezeichneten Exiljournalistenprojekts #jetztschreibenwir

#jetztschreibenwir : „Wir in Europa“ – am 24. Mai erscheint die neue Tagesspiegel-Beilage des ausgezeichneten Exiljournalistenprojekts #jetztschreibenwir

Unter dem Titel „Wir in Europa“ haben Journalistinnen und Journalisten aus Syrien, der Türkei, Gambia und Ägypten ihre Gedanken und Recherchen anlässlich der Wahlen zum Europäischen Parlament aufgeschrieben.

Welche Vorstellung von Europa hatten sie vor ihrer Flucht und wie sehen sie Europa und Deutschland heute? Wie wird die Europawahl ihr Leben beeinflussen und wie unterscheiden sich die EU und die Arabische Liga eigentlich voneinander? Über diese und weitere Fragen haben die Exiljournalisten der neuen Beilage im Rahmen einer Workshop-Reihe gemeinsam nachgedacht und diskutiert.

Am Freitag, den 24. Mai, ab 19 Uhr stellen sie die entstandene Beilage bei einer Launch-Party Tagesspiegel-Leserinnen und -Lesern sowie weiteren Interessierten im Tagesspiegel-Haus vor. Informationen zur Anmeldung finden Sie online.

Die Beilage ist Teil des mehrfach preisgekrönten Exiljournalisten-Projekts #jetztschreibenwir, das der Tagesspiegel seit drei Jahren in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und der Robert Bosch Stiftung durchführt.

Das Projekt #jetztschreibenwir begann vor drei Jahren mit ersten Workshops im Tagesspiegel-Haus. Daraus entstanden eine ganze Tagesspiegel-Sonderausgabe am 15. Oktober 2016, weitere Sonderseiten, die Veranstaltungsreihe „Diwan“ und die Beilagen „Wir wählen die Freiheit“ (2017) sowie „Heimaten“ (2018).

Alle Texte von Exiljournalisten finden Sie unter www.tagesspiegel.de/exiljournalisten

Kontakt

Unternehmenskommunikation


Leitung
Sandra Friedrich
Telefon: 
030 29021 - 15527

E-Mail: pressestelle@tagesspiegel.de 

Kontakt

Unternehmenskommunikation

Junior PR-Referentin
Meike von Wysocki
Telefon: 030 29021 - 11020

E-Mail: Meike.vonWysocki@tagesspiegel.de 

Der Tagesspiegel hat in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Entwicklung genommen und ist inzwischen nach Auflage und publizistischer Bedeutung, gedruckt und digital die Nr. 1 in Deutschlands wichtigster Stadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in Berlin mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil.

Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen. Der Tagesspiegel verzeichnet in den letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche – zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben