• Museum für Naturkunde: Museum für Naturkunde startet längste Werbeserie der Welt im Tagesspiegel - sie endet frühestens in 100.000 Jahren

Museum für Naturkunde : Museum für Naturkunde startet längste Werbeserie der Welt im Tagesspiegel - sie endet frühestens in 100.000 Jahren

Das Museum für Naturkunde Berlin startet ab dem 23. Januar 2018 die längste Werbeserie der Welt.

Ab heute erscheint täglich eine Anzeige des Naturkundemuseums exklusiv im Tagesspiegel. Inhalt ist je eines der insgesamt 30 Millionen Objekte des Museums für Naturkunde, die mit Bild und kurzem Erklärtext vorgestellt werden. Die Anzeigen erscheinen im Tagesspiegel auf der Wissen & Forschen-Seite und am Wochenende im Berlin-Teil des Tagesspiegels.

Das erste Motiv der Werbekampagne stellt die Humboldt-Etiketten vor, die letzte Folge endet mit der letzten noch zu beschreibenden Art.

„Die 30 Millionen Objekte des Naturkundemuseums Berlin sind ein unermesslicher Schatz für die Menschheit. Wir können die Werbekampagne im Tagespiegel gut und gerne etwa 100.000 Jahre fortführen, bis wir alle 30 Millionen Sammlungsstücke gezeigt haben. Und da wir durch unsere Forschungsarbeit die Sammlungen ständig erweitern, wird das wohl eine unendliche Geschichte“, erklärt Johannes Vogel, Generaldirektor des Museums für Naturkunde.

Das Museum für Naturkunde Berlin hat sich einem reflektierten Wandlungsprozess unterzogen und möchte sich verstärkt als Vermittler, Aktivator und Berater „Für Natur“ in die gesellschaftliche Debatte einbringen und strategische Partnerschaften zur Bekämpfung des Verlustes der biologischen Vielfalt auf der Welt intensivieren. Zudem führt das Haus neue Veranstaltungsformate, sowie ein neues Corporate Design und Logo, das die Überzeugungen und Werte aufnimmt und transportiert, ein. Mit der Anzeigenkampagne im Tagesspiegel bewirbt das Museum für Naturkunde Berlin seinen neuen Markenauftritt „Für Natur".

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Referentin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen. 

Der Tagesspiegel verzeichnet in den letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen. 

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.