Personalie : Stefan Groitl wird Kaufmännischer Leiter der Tagesspie-gel-Gruppe

Stefan Groitl, 34, ist seit dem 01. Juli 2018 Kaufmännischer Leiter beim Tagesspiegel. Stefan Groitl verantwortet ab sofort die kaufmännische Steuerung sämtlicher Aktivitäten der Tagesspiegel-Gruppe.  

Stefan Groitl verfügt über langjährige Expertise im kaufmännischen Bereich. Er war seit 2010 in einem jungen E-Commerce-Unternehmen aus Frankfurt (Oder) als Prokurist bis zuletzt für die Bereiche Finance, Legal und HR verantwortlich. Hier entwickelte er kaufmännische Strukturen und Prozesse und unterstützte damit das erreichte Wachstum und die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens.

Nach dem Diplom als Kaufmann an der Humboldt-Universität Berlin, dem dortigen Studium mit den Schwerpunkten Marketing und Rechnungswesen und einem Auslandssemester an der VU in Amsterdam, machte er Station in einer Werbeagentur und einer Strategieberatung.

Stefan Groitl: „Ich freue mich sehr drauf, den Wandel in der Medienwelt bei einem Qualitätsmedium wie dem Tagesspiegel mitzugestalten.”

Ulrike Teschke, Geschäftsführerin Tagesspiegel: „Mit Stefan Groitl gewinnen wir einen erfahrenen neuen Kollegen, der viel Expertise mitbringt. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm.“ 

 

 

Kontakt

Unternehmenskommunikation


Verlagsleiterin Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen
Sandra Friedrich
Telefon: 
030 29021 - 15527

E-Mail: pressestelle@tagesspiegel.de 

Kontakt

Unternehmenskommunikation

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(In Elternzeit bis Sommer 2022)
Meike von Wysocki

E-Mail: Meike.vonWysocki@tagesspiegel.de 


Der Tagesspiegel hat in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Entwicklung genommen und ist inzwischen nach Auflage und publizistischer Bedeutung, gedruckt und digital, die Nr. 1 in Deutschlands wichtigster Stadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in Berlin mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche – zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.