• Tagesspiegel Checkpoint: „Eine Runde Berlin“: Tagesspiegel Checkpoint startet monatlichen Podcast aus der Ringbahn

Tagesspiegel Checkpoint : „Eine Runde Berlin“: Tagesspiegel Checkpoint startet monatlichen Podcast aus der Ringbahn

27 Stationen, 60 Minuten, 1 Gast: Wo lässt es sich besser über Berlin reden und streiten, wo Berlin mehr lieben als in der Ringbahn – dem Berliner Mikrokosmos auf Schienen?

Einmal im Monat nimmt sich Ann-Kathrin Hipp, Verantwortliche Redakteurin „Tagesspiegel Checkpoint“, vom 14. März an ein Thema vor und fährt mit einer Berlinerin oder einem Berliner eine Runde Ring. 

„Gefeiert, eingeschlafen, aufgewacht, ausgeraubt, verliebt – jeder hat seine ganz eigene Ringbahn-Geschichte. Die Ringbahn ist für alle da. Und genau mit diesem Gefühl wollen wir unsere Interviews an genau diesem Ort führen. Mitten in der Stadt. Mit ganz viel Berlin“, sagt Ann-Kathrin Hipp.

Große Geheimnisse, kleine Alltagsdramen und – wenn's mal länger dauert – „Verzögerungen im Betriebsablauf“. Zu Gast bei „Eine Runde Berlin“ sind Nachbarn, Promis und alle, die sowieso schon an Bord sind. Wo, wann und in welche Richtung losgefahren wird, entscheiden die Eingeladen. Erlaubt ist erstmal alles, außer Schwarzfahren.

Den Auftakt macht Autor und Journalist Jens Bisky („Berlin – Biografie einer großen Stadt“): „Ich finde es ist eine großartige Idee, um den Ring zu fahren, weil es der Ort ist, an dem man Berlin wirklich erleben kann. Es gibt ja keinen zentralen Platz, wo man hingehen und sagen könnte: Das ist Berlin. Berlin war schon immer polyzentrisch und dieser Ring ist das, was die Stadt verbindet.“

Am Samstag, den 14. März, erscheint die erste Folge überall wo’s Podcasts gibt (iTunes, Spotify) und natürlich auf tagesspiegel.de. Danach erscheint der Podcast immer am zweiten Samstag im Monat.

Kontakt

Unternehmenskommunikation


Leitung
Sandra Friedrich
Telefon: 
030 29021 - 15527

E-Mail: pressestelle@tagesspiegel.de 

Kontakt

Unternehmenskommunikation

PR-Referentin
Meike von Wysocki
Telefon: 030 29021 - 11020

E-Mail: Meike.vonWysocki@tagesspiegel.de 

Der Tagesspiegel hat in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Entwicklung genommen und ist inzwischen nach Auflage und publizistischer Bedeutung, gedruckt und digital die Nr. 1 in Deutschlands wichtigster Stadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in Berlin mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil.

Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen. Der Tagesspiegel verzeichnet in den letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche – zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar