• Tagesspiegel digital: Tagesspiegel startet als eine der ersten deutschen Nachrichtenseiten „Subscribe with Google“ für Digital-Abonnements

Tagesspiegel digital : Tagesspiegel startet als eine der ersten deutschen Nachrichtenseiten „Subscribe with Google“ für Digital-Abonnements

Als eine der ersten deutschen Nachrichtenseiten bietet der Tagesspiegel Nutzerinnen und Nutzern die Option, Abonnements für digitale Produkte des Tagesspiegels über „Subscribe with Google“ abzuschließen.

Das Angebot bezieht sich zunächst auf den preisgekrönten Berlin-Newsletter Tagesspiegel Checkpoint und wird zukünftig auf weitere Produkte ausgeweitet.

„Die Einführung von ‚Subscribe with Google‘ stellt einen weiteren Baustein unserer digitalen Transformation dar. Als reichweitenstärkstes Nachrichtenportal Berlins wollen wir unseren Leserinnen und -Lesern zeitgemäße Optionen bieten, die ihnen ermöglichen, zu jeder Zeit und von jedem Endgerät aus sicher und bequem für Qualitätsjournalismus zu bezahlen“, sagt Christian Junker, Leiter Strategische Projekte beim Tagesspiegel.

Für die Nutzung der Zahlungsmethode „Subscribe with Google“ wird ein Google-Konto benötigt, bei dem die Nutzerinnen und Nutzer ihre Zahlungsinformationen hinterlegen. Soll ein Abonnement abgeschlossen werden, genügt ein Klick und sie werden automatisch auf der Website angemeldet und können sowohl mit Kredit- oder Debitkarte als auch mit Paypal bezahlen. Ab diesem Moment ist das abgeschlossene Abonnement mit dem Google-Konto verknüpft und kann von dort aus verwaltet werden. Zudem ermöglicht „Subscribe with Google“, dass der Zugriff auf das jeweilige Abonnement auf all denjenigen Endgeräten zur Verfügung steht, auf denen die Leserin oder der Leser mit demselben Google-Konto eingeloggt ist.

Kontakt

Unternehmenskommunikation


Leitung
Sandra Friedrich
Telefon: 
030 29021 - 15527

E-Mail: pressestelle@tagesspiegel.de 

Kontakt

Unternehmenskommunikation

Junior PR-Referentin
Meike von Wysocki
Telefon: 030 29021 - 11020

E-Mail: Meike.vonWysocki@tagesspiegel.de 

Der Tagesspiegel hat in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Entwicklung genommen und ist inzwischen nach Auflage und publizistischer Bedeutung, gedruckt und digital die Nr. 1 in Deutschlands wichtigster Stadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in Berlin mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil.

Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen. Der Tagesspiegel verzeichnet in den letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche – zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.