• Tagesspiegel Podcast: Tagesspiegel startet „Fünf Minuten Berlin“ – der werktägliche Nachrichtenpodcast für und aus der Hauptstadt

Tagesspiegel Podcast : Tagesspiegel startet „Fünf Minuten Berlin“ – der werktägliche Nachrichtenpodcast für und aus der Hauptstadt

Der Tagesspiegel startet mit "Fünf Minuten Berlin" ab heute einen neuen Podcast.

In fünf Minuten diskutieren ein Moderator und ein Experte aus der Tagesspiegel-Redaktion über das wichtigste, spannendste oder auch außergewöhnlichste Thema des Tages aus Berlin.

Werktäglich von Montag bis Freitag gibt es den Nachrichtenpodcast ab 17 Uhr zum Feierabend. In „Fünf Minuten Berlin“ stellt der Moderator jeweils das Thema des Tages aus Berlin vor und gibt einen kurzen Überblick, im Anschluss wird mit einem Tagesspiegel-Experten darüber diskutiert. Die Tagesspiegel-Redaktion wählt ein Thema aus, das eine große Relevanz an diesem Tag für die Hauptstadt aber auch darüber hinaus hat.

Alle Folgen sind unter www.tagesspiegel.de/podcast verfügbar, der Webplayer ist direkt auf Tagesspiegel.de eingebunden. Darüber hinaus stehen die Nachrichtenpodcasts dem Hörer auf iTunes und Spotify zur Verfügung und können zudem kostenfrei über „Podcatcher” abonniert werden.

Christian Tretbar, Chefredakteur Tagesspiegel Online: „Mit unserem neuen Podcast gibt es eine geballte Ladung Berlin: Diese Stadt ist ständig in Bewegung und mit ihr ihre Menschen. Mit ‚Fünf Minuten Berlin‘ gibt es nun ein Angebot, das schnell und kompakt über das tagesaktuell wichtigste oder skurrilste Berlin Thema informiert“.

Hier geht es zum Auftakt von Tagesspiegel „Fünf Minuten Berlin: http://bit.ly/2FG7PFu

Kontakt

Unternehmenskommunikation


Verlagsleiterin Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen
Sandra Friedrich
Telefon: 
030 29021 - 15527

E-Mail: pressestelle@tagesspiegel.de 

Kontakt

Unternehmenskommunikation

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(In Elternzeit bis Sommer 2022)
Meike von Wysocki

E-Mail: Meike.vonWysocki@tagesspiegel.de 


Der Tagesspiegel hat in den vergangenen Jahren eine sehr erfolgreiche Entwicklung genommen und ist inzwischen nach Auflage und publizistischer Bedeutung, gedruckt und digital, die Nr. 1 in Deutschlands wichtigster Stadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in Berlin mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche – zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.