Die Grünen-Fraktionschefin Ramona Pop sagte dem Tagesspiegel zu Platzecks Rückzug: "Eine Ära von Brandenburg geht zu Ende. Ich wünsche Platzeck für seine Gesundheit das allerbeste. Alle weiteren Fragen müssen in den nächsten Tagen geklärt werden." Nach dem Rücktritt von Platzeck müsse aber "ernsthaft darüber nachgedacht werden, ob der BER-Aufsichtsrat mit Experten von außen neu besetzt werden muss". Dies fordern die Grünen schon seit langem.Foto: dpa

Ramona Pop

Die gebürtige Rumänin Ramona Pop trat 1997 als Mitglied den Grünen bei. Sieben Jahre lang war sie Vorsitzende der grünen Abgeordnetenhausfraktion. Seit Ende 2016 ist sie Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe. Alle Beiträge zur Politikerin und Person Ramona Pop finden Sie hier.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zu Ramona Pop
  • 26.04.2019 10:45 UhrRamona Pop zum Berlin-Bonn-Gesetz„Wie lange lassen wir die Teilung der Hauptstadt noch zu?“

    Das Berlin-Bonn-Gesetz ist teuer, unnötig und sollte überdacht werden. Berlins Wirtschaftssenatorin fordert daher den Umzug aller Ministerien. Ein Gastbeitrag. Von Ramona Pop mehr

    Ramona Pop auf dem Future Mobility Summit des Tagesspiegels.
  • 29.03.2019 12:56 UhrBruttoinlandsproduktBerlin ist Wachstumsmeister

    Bereits zum fünften Mal in Folge ist die Berliner Wirtschaft stärker gewachsen als im Rest der Republik. Die Wirtschaft warnt dennoch vor zu viel Euphorie. Von Johannes C. Bockenheimer mehr

    Sieht gut aus: Berlins Wirtschaft wächst seit Jahren.
  • 12.03.2019 12:29 UhrSexuelle Belästigung in BerlinSo wollen Berliner Landesbetriebe ihre Angestellten vor sexueller Belästigung schützen

    Fast jede dritte Frau wurde im Job einmal sexuell belästigt. Im Umgang damit sollen Berliner Landesbetriebe laut Senatorin Pop mit gutem Beispiel vorangehen. Von Judith Langowski mehr

    Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen) möchte in Berliner Landesbetrieben Richtlinien gegen sexuelle Belästigung festlegen.
  • 07.03.2019 19:56 UhrGleichberechtigung in BerlinDer Anteil weiblicher Führungskräfte kommt nicht voran

    Unternehmen, Verbände und der Senat: Alle beteuern, sie wollten den Anteil von Frauen in Führungsposition steigern. Die Praxis sieht anders aus. Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Wirschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen Berlin) findet, es gibt in Berlin noch viel zu tun in Sachen Gleichberechtigung.
  • 06.03.2019 09:13 UhrFrauentag ist FeiertagWas macht der Berliner Senat am 8. März?

    Rot-Rot-Grün hat den Frauentag als Feiertag in Berlin eingeführt. Die Vertreter des Senats haben am 8. März aber nicht viel Feierliches vor. Von Robert Kiesel mehr

    Demo zum Internationaler Frauentag in Berlin. (Archivbild)
  • 05.03.2019 21:00 UhrHalbzeitbilanzRot-rot-grüne Koalition des Langmuts

    UpdateRot-Rot-Grün zeigt viel Geduld bei den großen Themen der Stadt. Und die Kompromissbereitschaft der Partner ist begrenzt. Von Sabine Beikler mehr

    Klaus Lederer, Michael Müller und Ramona Pop.

Umfrage

Die Vorstandswahl spaltet die Grünen. Sind Ramona Pop und Volker Ratzmann geeignet für die Führung der Fraktion?

Aktuelle Beiträge: Bündnis 90 / Die Grünen

Aktuelle Beiträge zum Thema Umweltpolitik