Mehr Beiträge zu Ramona Pop

  • 12.06.2017 12:19 UhrDas Problem mit dem Müll in Berlin130 Millionen Euro - wenn die BSR überall putzt

    Sonnige Wochenenden bringen schmutzige Parks. Der Senat überlegt, die BSR überall saubermachen zu lassen – 130 Millionen Euro würde das jährlich kosten. Von Rainer W. During, Fatina Keilani mehr

    Pro Woche kostet die Beseitigung der Müllberge aus den Berliner Parks eine fünfstellige Euro-Summe.
  • 11.06.2017 17:30 UhrWirtschaftssenatorin Ramona Pop im Interview"In Berlin entstehen zwei digitale Hubs"

    Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) über das Internet der Dinge und FinTechs, nachhaltiges Wachstum und gute Arbeit in der Hauptstadt Von Alfons Frese mehr

    Ramona Pop, Bürgermeisterin und Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe
  • 01.06.2017 09:01 UhrTagesspiegel BackgroundBerlin will mehr Mieterstrom

    Energie-Senatorin Ramona Pop wird einen Antrag in den Bundesrat einbringen: Berliner Mieter sollen vom reinen Verbraucher zum Mitproduzenten von Energie werden. Von Dagmar Dehmer mehr

    Energiesenatorin Ramona Pop.
  • 30.05.2017 17:19 UhrIngenieurbüro des VBKI-PräsidentenVoigt soll den Westen Berlins untertunneln

    Das Ingenieurbüro von Markus Voigt, dem Präsidenten des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI), wächst und wächst - Dank zweier Großprojekte der Energiewende Von Kevin P. Hoffmann mehr

    Markus Voigt: Unternehmer, Bauingenieur und Präsident des VBKI (Verein Berliner Kaufleute und Industrieller) In seinem Büro am Kurfürstendamm in Berlin Charlottenburg.
  • 27.04.2017 08:29 UhrBerlinNeuer Chefkontrolleur für die Messe

    Der Immobilienunternehmer Wolf-Dieter Wolf löst Peter Zühlsdorff ab. Welche Rolle spielt Ramona Pop? Von Alfons Frese mehr

    Sieht gut aus, reicht aber nicht. Die Messe Berlin (hier der Eingang Süd) will anbauen.
  • 10.04.2017 17:58 UhrUnbeliebter SenatBerlins Politiker können nur mit Mut Vertrauen gewinnen

    Nach 100 Tagen im Amt fällt die Zustimmung für den neuen Senat dürftig aus. Der Unmut der Wähler ist nicht allein der holprigen Politik der Landesregierung geschuldet: Berlin hat ganz allgemein ein Politikproblem. Ein Kommentar. Von Robert Ide mehr

    Bild aus besseren Zeiten: Bei einer Direktwahl würden nur wenige Berliner den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (m.), Kultursenator Klaus Lederer und Wirtschaftssenatorin Ramona Pop im Amt bestätigen.
  • 10.04.2017 06:35 UhrBerlin-MonitorDie Berliner sind unzufrieden mit Rot-Rot-Grün

    Die Bürger fühlen sich in der Hauptstadt sicher, finden Zuwanderung bereichernd und sind vom Stadtverkehr nicht so genervt wie gedacht. Dafür von der Politik. Erste Ergebnisse des "Berlin-Monitors". Von Ulrich Zawatka-Gerlach, Christian Tretbar mehr

    Die Berliner sind unzufrieden mit dem rot-rot-grünen Senat. Hier Klaus Leder (Linke, links), Michael Müller (SPD, Mitte) und Ramon Pop (Grüne).
  • 08.04.2017 00:00 UhrWirtschaftsförderung in BerlinBeziehungskrise bei den Partnern

    Es läuft nicht rund bei der Berliner Wirtschaftsförderung. Gute Leute verlassen die Berlin Partner, die Führung ist zerstritten und der Aufsichtsrat hat unglücklich agiert. Von Alfons Frese mehr

    Ausgewechselt. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) besetzt die Aufsichtsratsspitze neu und wirft einen Blick auf die Geschäftsführung.
  • 31.03.2017 07:30 UhrAntrag von SPD, Linken und GrünenSED-Opfer sollen künftig Berlinpass bekommen

    Durch das SED-Regime Geschädigte sollen in Berlin vergünstigt Bahn fahren dürfen. 2010 lehnte Rot-Rot dieses Ansinnen noch ab. Von Sabine Beikler mehr

    Mit dem Berlinpass hat man Ansprüche auf ein Sozialticket für vergünstigte Bus- und Bahnfahrten.
  • 30.03.2017 16:58 UhrWirtschaftswachstum der BundesländerBerlin ist Deutschlands Wachstumslokomotive

    Wer hätte das früher gedacht: Berlin hängt beim Wirtschaftswachstum Bayern und Baden-Württemberg ab. Nur Sachsen kann mithalten. Von Heike Jahberg mehr

    Bau und Dienstleistungen: Die Berliner Wirtschaft brummt.
  • 15.03.2017 20:10 UhrBerliner GrüneSenatorin Ramona Pop behält ihr Mandat

    Die Wirtschaftssenatorin wird ihr Mandat nicht zurückgeben. Bei einem Gespräch am Mittwochabend argumentierte sie unter anderem mit der Mandatsfreiheit. Von Sabine Beikler mehr

    Ramona Pop möchte ihr Mandat behalten.
  • 15.03.2017 18:36 UhrBerliner VerkehrsbetriebeBVG-Chefin soll in Bahnvorstand wechseln

    UpdateSigrid Nikutta wird als neue Leiterin des Schienengüterverkehrs bei der Deutschen Bahn gehandelt. Die Entscheidung fällt wohl am Samstag. Von Felix Hackenbruch mehr

    Übernimmt sie das Steuer bei der Deutschen Bahn? BVG-Chefin Sigrid Nikutta.
  • 15.03.2017 10:55 UhrRot-Rot-Grün Wasser und BSR werden nicht billiger

    Die Gebühren für die BSR und die Wasserbetriebe werden in diesem Jahr nicht noch einmal steigen. Rot-Rot-Grün begnügt sich mit stabilen Preisen. Von Ralf Schönball mehr

    Ein Mitarbeiter der Berliner Stadtreinigung (BSR).
  • 09.03.2017 18:24 UhrBerliner AbgeordnetenhausAfD scheitert mit Antrag zur Trennung von Amt und Mandat

    Die AfD wollte die Trennung von Amt und Mandat in der Berliner Verfassung verankern. Eine Mehrheit dafür bekam sie nicht. Die Regierungskoalition warf ihr Populismus und Effekthascherei vor. Von Sabine Beikler mehr

    Der Antrag, der erwartungsgemäß keine Mehrheit hatte, wurde in die Ausschüsse vertagt.
  • 08.02.2017 16:53 UhrEnergieversorgung in BerlinRamona Pop will das Stadtwerk entfesseln

    Beim Fachforum Energie des Tagesspiegels ging es um Berlins Energiepolitik, um die Klimapolitik von Wien und die Frage, wie aus Windkraftgegnern AfD-Wähler werden können. Von Dagmar Dehmer mehr

    Tagesspiegel Fachforum Energie. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) spricht über ihre Pläne für das Berliner Stadtwerk.
  • 08.02.2017 10:50 UhrBraunkohle aus BrandenburgRegierungsfraktionen wollen sauberen Strom

    Rot-Rot-Grün in der Hauptstadt will die Braunkohleförderung in Brandenburg stoppen. Die Landesregierung in Potsdam verweist darauf, dass Berlin den Strom aus Brandenburg braucht. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Jede Menge Kohle. Schon seit Jahren streiten Berlin und Brandenburg um den Braunkohle-Tagebau. Das Nachbarland will nicht darauf verzichten.
  • 07.02.2017 20:33 UhrEnergieversorgung in BerlinBerliner Stadtwerk soll bald an den Markt gehen

    Vertreter der Politik und der Wirtschaft diskutierten am Dienstagabend beim Fachforum Energie des Tagesspiegels über die künftige Energiepolitik der Stadt. Von Dagmar Dehmer mehr

    Das Moabiter Heizkraftwerk. Geht es nach der Politik, wird Fernwärme künftig durch Windstrom erzeugt
  • 07.02.2017 17:23 UhrInterview mit Ramona PopDie Neue an der Spitze

    Sie ist Berlins erste grüne Wirtschaftssenatorin: Ein Gespräch mit Ramona Pop über Frauenquote, Chancen der Digitalisierung und 24-Stunden-Kitas Von Von Heike Gläser und Alexander Riedel mehr

    Ramona Pop ist seit Dezember 2016 Bürgermeisterin und Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe
  • 26.01.2017 07:02 UhrFlughafen Berlin-BrandenburgLegt Michael Müller den Vorsitz im BER-Aufsichtsrat nieder?

    Der Druck auf die Partner steigt: Wenn Linke und Grüne keine Politiker in den BER-Aufsichtsrat schicken, könnte der Regierende Bürgermeister Konsequenzen ziehen. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Als einziger politischer Vertreter Berlins im Aufsichtsrat stünde er noch mehr im Blickfeld der kritischen Öffentlichkeit.
  • 25.01.2017 23:38 UhrGründerszene in BerlinWo Zuwanderer willkommen sind

    Die Berliner Gründerszene schafft Tausende von Arbeitsplätzen – vor allem in der Digitalwirtschaft. Ganz unproblematisch ist das allerdings nicht. Von Marie Rövekamp mehr

    Die bekannteste Start-up-Schmiede ist Rocket Internet. Der Online-Händler Zalando gehört unter anderem dazu. Foto: Jens Kalaene/dpa

Umfrage

Die Vorstandswahl spaltet die Grünen. Sind Ramona Pop und Volker Ratzmann geeignet für die Führung der Fraktion?

Aktuelle Beiträge: Bündnis 90 / Die Grünen

Aktuelle Beiträge zum Thema Umweltpolitik