Mit seinen achtzehn Stockwerken ragt das Gebäude des RBB in die Höhe, ist allerdings nicht ganz so schön wie das Haus des Rundfunks, das vierzig Jahre zuvor an die Masurenallee gebaut wurde.Foto: dpa

RBB

Verstaubtes Programm oder unterhaltsame Sendungen und qualitativ hochwertiger Journalismus? Die Zuschauermeinungen gehen beim Programm des RBB weit auseinander. Was halten unsere Leser und Redakteure davon? Lesen Sie hier Kommentare und Artikel zum Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Mehr zum Thema
  • 15.05.2019 14:37 Uhr"Talk am Dienstag" ab Herbst in der ARDDie Dritten werden die Ersten sein

    Die ARD führt einen "Talk am Dienstag" ein. Dafür wandern die Talkshows im Dritten ins Erste. Der RBB ist mit neuer Sendung dabei Von Joachim Huber mehr

    Der "Kölner Treff" mit Moderatorin Bettina Böttinger läuft ab Herbst im Ersten. Erst einmal wird aber am 17. Mai die 500. Ausgabe im WDR Fernsehen gefeiert.
  • 14.05.2019 17:16 UhrRBB-Reportage über Anastasia-BewegungVölkisches Reich in der Mark

    Seltene Einblicke in eine abgeschottete Welt: Eine RBB-Reportage über die Anastasia-Bewegung. Von Alexander Fröhlich mehr

    Lektüre für Rechtsesoteriker
  • 12.05.2019 16:14 UhrNeue RBB-Reprotagereihe„Mehr als Katastrophen, Krisen und Missstände“

    "Besser geht immer": Im RBB-Fernsehen gibt es von Montag konstruktiven Journalimus. Interview mit Astrid Frohloff Von Kurt Sagatz mehr

    Astrid Frohloff startet am Montag um 21 Uhr die neue RBB-Reportagereihe „Besser geht immer“. In der ersten Ausgabe sucht sie nach kreativen Bürokraten für eine moderne Verwaltung .
  • 05.05.2019 16:57 UhrGeniestreich mit Meret Becker und Mark WaschkeWarum der Berlin-Tatort so gut geworden ist

    Permanent im Einsatz, permanent auf dem Sprung: Dem RBB ist mit seinem Tatort-Reload ein Geniestreich gelungen. Eine Zwischenbilanz. Von Markus Ehrenberg mehr

    Kommissar Karow (Mark Waschke, re., mit Jonas Hämmerle) nimmt sich des bedrohten Sohns seiner Kollegin Rubin an.
  • 03.05.2019 22:45 UhrFernsehprojekt "24h Europe"Alle jung, alles anders

    Das ambitionierte TV-Projekt „24h Europe“ zieht 24 Stunden durch die Lebenswelten von 60 jungen Menschen. Von Joachim Huber mehr

    Eine Erscheinung, das ist Candy Crash aus Berlin. Sie baut sich im Internet ein Candy-Imperium auf, wird angefeindet. Aber sie wehrt sich gegen die Hater.
  • 29.04.2019 17:35 UhrWas leistet das RBB Fernsehen?Berliner und Brandenburger – sie haben Rücken

    Rekordquote bei Wiederholungen, Rekordwert bei Nachrichten: Studie analysiert das RBB Fernsehen im Vergleich mit ARD-Dritten. Von Joachim Huber mehr

    An Sprüchen und Ansprüchen lässt es der Rundfunk Berlin-Brandenburg für sein Fernsehprogramm nicht fehlen.
  • 27.04.2019 14:08 UhrZu meinem ÄRGERDie Bahn bleibt ein deutsches Problem

    Boris Palmers Erklärungsversuch zu seiner Kritik an der Bahnwerbung verfängt nicht, meint RBB-Moderator Andreas Jacob. Dabei hat das nichts mit gesellschaftlicher Spaltung zu tun. mehr

    Andras Jacob geht für das samstägliche „Heimatjournal“ des RBB-Fernsehens allwöchentlich auf Entdeckungstour durch Berlin und Brandenburg.
  • 13.04.2019 19:23 Uhr„Terminrisiken sind terminiert“Druck auf BER-Chef wegen Eröffnungsdatum wächst

    Ärger beim Bund, Zweifel an der Eröffnung 2020, Lügenvorwürfe: BER-Chef Lütke Daldrup steht unter Druck. Die CDU fordert Klarheit vor Brandenburgs Landtagswahl. Von Alexander Fröhlich mehr

    Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup im Hauptterminal auf dem Flughafen Berlin-Brandenburg (BER).
  • 03.04.2019 09:42 UhrRBB-Legende Ulli Zelle dankt ab"Gärtner und Golfer werde ich noch nicht"

    Update"Der König ist tot!", twittert Ulli Zelle. Große Güte, wird Berlins berühmtester Fernsehmann etwa Rentner? Von André Görke mehr

    Ulli Zelle neulich bei uns auf dem Tagesspiegel-Dach.
  • 02.04.2019 13:05 UhrDörti Dani bei 88,8Berlin, deine Radiomacher

    Dörti Dani ist zurück in der Hauptstadt, RadioEins-Kultstimme Tom Böttcher ist hier seit den 90ern on air – was bewegt Berlins bekannte Radiomoderatoren? Von Sophie Krause mehr

    Einmal RBB, immer RBB. Die Radiomoderatoren Dörti Dani, 46.
  • 29.03.2019 16:05 UhrMachtkampf in Berliner CDUMonika Grütters gibt Verzicht auf Kandidatur bekannt

    UpdateShowdown bei der Berliner CDU: Grütters macht den Weg frei für Kai Wegner. Das hat sie jetzt öffentlich erklärt. Von Robert Kiesel, André Görke, Laura Hofmann mehr

    Die Kulturstaatsministerin und Berliner CDU-Vorsitzende Monika Grütters.
  • 03.03.2019 16:35 Uhr"Schätzen, bieten, bangen"RBB schickt seine Trödelshow ins Auktionshaus

    Nun hat auch der Rundfunk Berlin-Brandenburg seine eigene Trödelshow. Interessant daran sind vor allem die Geschichten und Menschen hinter den Auktionsobjekten. Von Kurt Sagatz mehr

    Einige Objekte wie diese Blechspardose stellen sich selbst für die Auktionatoren Robert Ernst und Dalila Meenen als überraschend wertvoll heraus.
  • 02.03.2019 13:41 UhrZu meinem ÄRGERClickbaiting mit Karneval

    Nicht jeder Karnevalswitz ist lustig, darum lohnt sich die Aufregung über den "Doppelnamen-Eklat" nicht, meint 88,8-Moderator Tim Koschwitz in seinem medialen Wochenrückblick. mehr

    Tim Koschwitz moderiert seit Anfang Februar die Sendung „Guten Morgen Berlin“ von RBB 88,8. Zwischen 2004 und 2007 hatte er für Radio Fritz gearbeitet.
  • 01.03.2019 11:53 UhrRBB 2019Breaking News RBB

    Neuer Rundfunkrat, neue Begehrlichkeiten und eine sehr interessante Anfrage: Intendantin Patricia Schlesinger hat beim RBB noch einiges vor. Von Markus Ehrenberg mehr

    Patricia Schlesinger, seit knapp drei Jahren Intendantin des RBB.
  • 15.02.2019 10:35 UhrAbschied von der Kommissarinnen-RolleMaria Simon verlässt "Polizeiruf 110"

    Seit 2011 spielt Maria Simon die Hauptkommissarin Olga Lenski im RBB-Krimi. 2020 ist Schluss, die Schauspielerin will Neues entdecken Von Joachim Huber, Kurt Sagatz mehr

    Maria Simon verlässt den "Polizeiruf 110" des Rundfunks Berlin-Brandenburg.
  • 10.02.2019 18:05 UhrVerwirrung über verschobene Dreharbeiten"Der RBB lässt doch Harald Juhnke nicht im Stich"

    UpdateFür den vom RBB geplante Harald-Juhnke-Spielfilm fehlt einem Medienbericht zufolge Geld. Der Sender sieht darin nur vage Spekulationen. Von Kurt Sagatz mehr

    Harald Juhnke, der große Berliner Entertainer, starb am 1. April 2005. Zum 90 Geburtstag in diesem Jahr plant der RBB einen großen Spielfilm über ihn.

Mehr zur ARD

Mehr zum Rundfunkbeitrag